Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

3.7 Datenschutz in der Forschung

Forschung ist frei. Dabei sind aber auf die Persönlichkeitsrechte von Teilnehmenden zu achten. Der Datenschutz hat die Wahrung solcher Rechte zum Ziel und stellt entsprechende Anforderungen an die Forschung, die Thema dieser Veranstaltung sind.

In der Veranstaltung soll die Erfüllung der Anforderungen der Gesetzgebung an Beispielen erarbeitet werden.

Inhalte:

  • Einwilligungen
  • Anonymisierung und Pseudonymisierung
  • Datentreuhänderschaft, Datentrennung
  • Gestaltung von Erhebungsinstrumenten
  • Besondere Anforderungen in speziellen Bereichen (z.B. in Schulen)

Referent: Dr. Kai-Uwe Loser

Zielgruppe: Beschäftigte der TU Dortmund, die mit personenbezogenen Daten umgehen.

Teilnehmerbegrenzung: 20

Veranstaltungstermine: Freitag, 25.09.2020, 09.30-12.30 Uhr

Anmeldefrist: Freitag, 28.08.2020

Ablauf / Technische Voraussetzungen:

Die Veranstaltung findet als Online-Seminar statt.

Sie benötigen an technischer Ausstattung lediglich eine stabile Internetverbindung sowie einen Laptop, PC oder Tablet mit Kamera und Mikrofon. Die Installation einer Software ist nicht erforderlich.

 

Anmeldung

Zur Anmeldung gelangen sie über das Online-Angebot im Serviceportal über den Pfad „Lehre→Kurse/Weiterbildung→Veranstaltungen→ Innerbetriebliche Weiterbildung“. Unter jeder Seminarbeschreibung finden Sie einen Anmeldelink der Sie zur Anmeldemaske führt.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung

Bitte füllen Sie die Anmeldedatenmaske aus und leiten die hieraus enstande PDF-Datei dann elektronisch (eine Unterschrift ist nicht erforderlich) an Ihre Führungskraft weiter, die diese bei Zustimmung per E-Mail an weiterbildung@tu-dortmund.de sendet.