Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Management und Partizipation

Management und Partizipation - so heißt ein seit Jahren erfolgreich durchgeführtes Weiterbildendes Studium der Technischen Universität Dortmund. Das Einzigartige an dieser Weiterbildung: Hier drücken Betriebsräte und Führungskräfte von Unternehmen gemeinsam die Seminarbank - und lernen nicht nur von den Dozenten, sondern auch voneinander.
In 2013 wurden die Inhalte der Weiterbildung umfassend überarbeitet und aktualisiert. Der besondere Charakter und Anspruch des Studiums erfährt dadurch eine Stärkung, nicht zuletzt weil einzelne modulübergreifende Schwerpunktthemen - wie z.B. prekäre Arbeit oder demographischer Wandel - eine deutlichere Berücksichtigung finden.

Die Veranstaltung wird in Trägerschaft des Vereins „Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Dortmund e.V.“ durchgeführt.

 

Das Studium

Ziel des Studiums

  • Erwerb von modernem Managementwissen über Konzepte und Gestaltung der Unternehmensführung
  • Befähigung zur Gestaltung innerbetrieblicher Prozesse durch Interaktion zwischen Individuen, Gruppen, Organisationen
  • Training zur Durchsetzung von Interessen bei partizipationsorientierter Entscheidungsfindung
  • Koordination der Zielsetzungen von Unternehmensleitungen und Betriebs- oder Personalräten

 

Studienleitung

Prof. Dr. Andreas Hoffjan, Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund.

 

Ihr Nutzen

Die wichtigsten Querschnittsthemen – z.B. prekäre Arbeit, demographischer Wandel – werden, abgestimmt in den verschiedenen Modulen, aus Sicht der Betriebswirtschaft, der Unternehmensethik, der Personalpolitik und -entwicklung, der Arbeitsgestaltung, der Führung und des Arbeitsrechts ganzheitlich ausgeleuchtet. Die Teilnehmer/innen erlernen dabei die Fundierung und Bewertung von Argumenten und Gegenargumenten, sie trainieren an praxisnahen Situationen die Durchsetzung ihrer Interessen mit den betrieblichen Verhandlungspartnern zu einer produktiven Entscheidung und steigern dadurch die Effizienz ihrer Arbeit.

 

Zielgruppe 

Einzigartig für dieses Weiterbildungsstudium ist, dass Fach- und Führungskräfte von Unternehmen, Verbänden und Verwaltungen gemeinsam mit Betriebsund Personalräten lernen und trainieren. Dabei garantiert die Verzahnung von universitärer Forschung mit erfahrenen Referenten aus der Praxis einen hohen qualitativen Standard.

 

Die Inhalte

Studieninhalte

Die Prüfungsordnung finden sie hier zum Download, die Inhalte der Module finden Sie hier.

 

Weitere Leistungen

  • ‚Kaminabende’ mit interessanten Gästen aus Wirtschaft und Politik
  • Nutzung einer studienunterstützenden Internetplatform
  • Umfassende Qualitätsevaluation

 

Die Rahmenbedingungen

Studiendauer

Die Studienzeit umfasst einschließlich der Prüfungsleistungen drei Semester, mit einem Studienumfang von insgesamt ca. 288 Unterrichtsstunden. Das Studium ist berufsbegleitend.
Die Modulelemente, die sich jeweis aus 1 – 3 Lehreinheiten à 12 Stunden zusammensetzen, erstrecken sich im Regelfall von Donnerstagmittag bis Samstagmittag.

 

Prüfungsleistungen

Im Verlauf des Studiums müssen drei Prüfungsteile absolviert werden:

  • ein Vortrag
  • eine Hausarbeit
  • eine Studienarbeit und deren mündliche Präsentation

 

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat der Technischen Universität Dortmund, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät.

 

Anmeldeformalitäten

Bitte reichen Sie uns mit der Bewerbung folgende Unterlagen ein:

  • Beglaubigte Kopie eines erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudiums mit überwiegend wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen oder pädagogischen Inhalten

ODER

  • eine Bescheinigung des Arbeitgebers über eine mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit in einem für das Studium relevanten Bereich mit Hinweisen zum Tätigkeitsbereich
  • Kopie eines Abschlusszeugnisses einer deutschsprachigen Schule oder eines in Deutschland erworbenen Studien- oder Berufsabschlusses.

 

Teilnehmerzahl

Begrenzt auf 30 Personen.

 

Teilnahmeentgelt

Die Höhe des Entgelts beträgt 4200 EUR
(zahlbar in drei Raten: 1400 EUR pro Semester)

voraussichtliche Termine:

Termine 2017 Termine 2018

20.09.

21.09. - 23.09.

09.11. - 11.11.

07.12. - 09.12.

 

18.01. - 20.01.

22.02. - 24.02.

15.03. - 17.03.

19.04. - 21.04.

17.05. - 19.05.

14.06. - 16.06.

13.09. - 15.09.

11.10. - 13.10.

08.11. - 10.11.

  

Kontakt

Anfragen und Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Zentrum für HochschulBildung, Bereich Weiterbildung der Technischen Universität Dortmund.

 

Über uns

Das Zentrum für Hochschulbildung (zhb) ist eine Einrichtung der TU Dortmund. Eine wichtige Aufgabe des Bereichs Weiterbildung des zhb besteht darin, in Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und Organisationen maßgeschneiderte und zielgruppenorientierte Weiterbildungsangebote (Seminare, weiterbildende Studien und Kongresse) zu erstellen, zu realisieren und zu evaluieren.

Die Veranstaltung wird in Kooperation von der TU Dortmund und dem Verein "Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Dortmund e.V." durchgeführt.

 

Weitergehende Informationen

Studien- und Prüfungsordnung
Kaminabende
Unsere Dozentinnen und Dozenten
Bewerbungsformular: "Management und Partizipation"



Nebeninhalt

Kontakt

Dr. Jörg Teichert
Leiter Bereich Weiterbildung
Tel.: 0231 755-6639
M.A. Erz. Wiss. Daniel Neubauer
Tel.: 0231 755-6632
Adresse:

Postanschrift:
Technische Universität Dortmund
Zentrum für HochschulBildung (ZHB)
Bereich Weiterbildung
Hohe Str. 141
44139 Dortmund

 

Download:

Flyer Management und Partizipation