Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dozent/inn/en des weiterbildenden Studiums "Data Science and Big Data"

 

Das Dozententeam des Weiterbildenden Studiums "Data Science and Big Data" 

Claus Weihs

Prof. Dr. Claus Weihs

Inhaber des Lehrstuhls für Computergestützte Statistik an der TU Dortmund seit 1995. Seine Forschungsgebiete in den letzten 20 Jahren reichten von der Entwicklung numerischer Verfahren über die Fehler-in-den-Variablen Modelle bis hin zur Entwicklung von Expertensystemen für Explorative Datenanalyse und Versuchsplanung, Statistische Methoden zur Qualitätssicherung, Musik und Statistik und Klassifikationsverfahren.

Dirk-Surmann

Dipl.-Stat. Dirk Surmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Computergestützte Statistik an der TU Dortmund. Mit statistischen Methoden lassen sich Industrieprozesse noch besser beherrschen. Mit der Schulung in Datenmanagement macht Herr Surmann statistische Analysen für Mitarbeiter aus technischen Branchen leicht nachvollziehbar. Die Auswirkungen der theoretischen und häufig auch abstrakten Ergebnisse und werden anschaulich in der Sprache der Anwender vermittelt. Neben Entwicklungsprojekten bei Unternehmen im Bereich “Weiße Ware” setzen Kunden aus der Stahl- und Glasindustrie die Beratungsleistungen von Herrn Surmann im Bereich Statistik zu ihrem Vorteil ein. In Forschung und Lehre ist Herr Surmann in wissenschaftliche Vorhaben interdisziplinär eingebunden.

Katja Ickstadt

Prof. Dr. Katja Ickstadt

Inhaberin des Lehrstuhls für Mathematische Statistik und biometrische Anwendungen an der TU Dortmund. Ihre Forschungsgebiete umfassen Regressionsverfahren für hochdimensionale Daten, Klassifikations- und Clusterverfahren für genetische Daten sowie räumliche und räumlich-zeitliche Punktprozessmodellierung mit Anwendungen in der Biologie und der Epidemiologie. Die zugrunde liegenden statistischen Modelle sind häufig Bayesianische Modelle und werden mit Hilfe von Markov Chain Monte Carlo Methoden analysiert.

Jörg Rahnenführer

Prof. Dr. Jörg Rahnenführer

Leiter des Fachgebiets Statistische Methoden in der Genetik und Chemometrie an der TU Dortmund. Sein Forschungsgebiet beinhaltet die Entwicklung und Anwendung von statistischen Methoden auf Fragestellungen und Daten aus den Bereichen Genetik, Bioinformatik und Medizin.

Schwerpunkte sind die Analyse hochdimensionaler Daten aus der Genetik, Proteomik und Toxikologies, statistische Analysen von klinischen Daten, Überlebenszeitanalyse und Clusteranalyse.

Julian Riehl

M. Sc. Julian Riehl

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mathematische Statistik und biometrische Anwendungen bei Prof. Dr. Katja Ickstadt. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf Shrinkage-Verfahren für Subgruppenanalysen, die vorrangig im Bereich der klinischen Studien Anwendung finden. Weiterhin beschäftigt sich Herr Riehl mit statistischer Visulisierung.

Michel Lang

Dr. Michel Lang

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Statistische Methoden in der Genetik und Chemometrie bei Prof. Rahnenführer. Sein Forschungsinteresse gilt statistischen Methoden in der Bioinformatik, Parallelem Rechnen, Black-Box Optimierung und Hyperparameter-Tuning.

Jens Teubner

Prof. Dr. Jens Teubner

Inhaber des Lehrstuhls für Datenbanken und Informationssysteme an der TU Dortmund. Forschungsschwerpunkt von Jens Teubner ist die Implementierung von Datenbanksystemen auf modernen Rechnerarchitekturen. Er ist Mit-Entwickler der derzeit schnellsten Join-Implementation für moderne Hauptspeicher-Datenbanksysteme und zeigte, wie sich Netzwerkkarten mit Hardwarebeschleunigung (sog. Remote Direct Memory Access, RDMA) besonders effizient für verteilte Datenbanken einsetzen lassen. Im Rahmen seiner Promotion beschäftigte Jens Teubner sich außerdem mit der hoch-skalierbaren Verarbeitung von XML, insbesondere unter Verwendung relationaler Datenbank-Back-Ends. Das Ergebnis seiner Promotion–der XQuery-Compiler Pathfinder–ist heute Teil des Open Source-Systems MonetDB/XQuery.

Henrik Müller

Prof. Dr. Henrik Müller

Inhaber des Lehrstuhls für wirtschaftspolitischen Journalismus an der TU Dortmund. Zu seinem Schwerpunkt gehören Rolle, Funktion und Selbstverständnis des wirtschaftspolitischen Journalismus, wirtschaftspolitische Schlüsselthemen und die datengestützte Analyse medialer Diskurse.



Nebeninhalt

Kontakt

Dr. Jörg Teichert
Leiter Bereich Weiterbildung
Tel.: 0231 755-6639
M.Sc. Simona Maier
Tel.: 0231 755-6610

 

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: 

Dr. Michel Lang

Tel: (0231) 755 3128

 

Downloads: