Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

3.1 Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde als Laserschutzbeauftragte für technische Anwendungen

Vor Aufnahme des Betriebs von Lasern der Klassen 3R, 3B und 4 müssen Laserschutzbeauftragte in den betreibenden Einrichtungen bestellt werden. Die Laserschutzbeauftragten gewährleisten den sicheren Betrieb und die Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen. Der Lehrgang erfüllt die Anforderungen der Verordnung zum Schutz der Beschäftigen vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung (OStrV).

Referent/innen: Andreas Schlemmer, PD Dr. Ilya Akimov, Carsten Mai, Adelheid Kraft-Malycha  

Zielgruppe: Beschäftigte der TU Dortmund

Teilnehmerbegrenzung: 15-18

Veranstaltungstermin: Montag, der 22.01.2018, 9.00-16.00 Uhr

Seminarort: Schulungsraum Emil-Figge-Str. 71a

Termine / Weitere Informationen / Anmeldung:

(Achtung :Abweichende Anmeldestelle) 

Anmeldefrist: Montag, 08.01.2018

Die Organisation und Anmeldung dieser Veranstaltung über­nimmt das Referat Arbeits‐, Umwelt‐ und Gesundheitsschutz, Marlene Schmidt, Tel. 755‐3310,

marlene.schmidt@tu‐dortmund.de