Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

3.7 Richtige Brandbekämpfung mit Handfeuerlöschern muss geübt werden!

Allen Brandschutzhelferinnen und Brandschutzhelfern möchten wir die Möglichkeit bieten die bereits erworbenen Fähigkeiten mit einem Handfeuerlöscher zu trainieren und die Erfahrungen zu festigen.

Bei Brandschutzhelferinnen und Brandschutzhelfern findet eine Auffrischung der Kenntnisse alle 5 Jahre statt. Um die erworbenen Kenntnisse auch vor der Auffrischung so präsent wie möglich zu halten, möchten wir eine Trainingseinheit außerhalb der 5-Jahresfrist anbieten.

Gerne beantworten wir Ihnen natürlich auch Ihre Fragen rund um den Brandschutz. 

Trainieren Sie mit uns:

  • Das Ablöschen einer brennenden Person
  • Löschversuche mit unterschiedlich bereitgestellten Handfeuerlöschern
  • Löschen von Kleinbränden simuliert in einer Wanne
  • Löschen von simulierten Monitorbränden mit einer speziellen Löschattrappe

Referent: Claus Poppe, Referat Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Zielgruppe: Beschäftigte der TU 

Teilnehmerbegrenzung: 15-18 Teilnehmer

Veranstaltungsdauer: Ca. 1-1,5 Stunden

Veranstaltungsbeginn: Dienstag, 05.06.2018, 10.00 Uhr

Veranstaltungsrort: Freifläche hinter dem Referat 7, Emil-Figge-Str. 71a; Da es sich um eine Outdoor-Veranstaltung handelt, empfehlen wir witterungsangepasste Kleidung.

Termine / Weitere Informationen / Anmeldung:

(Achtung :Abweichende Anmeldestelle) 

Anmeldefrist: Montag, 14.05.2018

Die Organisation und Anmeldung dieser Veranstaltung über­nimmt das Referat Arbeits‐, Umwelt‐ und Gesundheitsschutz, Marlene Schmidt, Tel. 755‐3310, marlene.schmidt@tu‐dortmund.de