Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

1.9 Streitkultur und Konfliktmanagement im Arbeitsalltag - Sehen was ist und suchen, was möglich ist

`Streitkultur´ – ein positiv klingendes Wort, in dem sich ein ernster Charakter verbirgt. Denn im Hintergrund der sog. `Streitkultur´ stehen Konflikte, die anstrengend, vielleicht auch schmerzhaft sein können, und die im Arbeitsalltag viele Ressourcen rauben.

Dieses Seminar unterstützt Konfliktbeteiligte, wie auch „Zuschauer/innen und Miterleber/in­nen“ mit Konflikten souveräner umzugehen. Konflikte sollen erkannt werden, bevor sie unum­wunden im Raum stehen und die Konfliktspirale beginnt.

Doch vor allem sollen Konflikte auch verstanden und aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden, damit die positiven Seiten der Streitkultur zum Tragen kommen können.

Ziele und Inhalte des Seminars:

  • Was ist ein Konflikt? - Konflikttheorien
  • Warum ist das jetzt wieder so? - Konfliktursachen
  • Und nun? - Konfliktverlauf
  • Mir fehlen die (richtigen) Worte? - Kommunikation und Kooperation im Konflikt
  • Konstruktive und destruktive Konfliktaustragung und -bewältigung
  • Ziele des Konfliktmanagements
  • Handlungsentwürfe für Konfliktsituationen

Referentin: Karina Müller

Zielgruppe: Beschäftigte der TU Dortmund

Teilnehmerbegrenzung: 14

Veranstaltungstermin: Mittwoch, 09.05.2018, 09.00-16.30 Uhr

Veranstaltungsort:  Zentrum für HochschulBildung, Hohe Str. 141, Seminarraum 1

Anmeldefrist: Mittwoch, 11.04.2018

Anmeldung