Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

1.4 Projektmanagement

Kennen Sie das: organisatorische Änderungen stehen an, der Kauf einer neuen Maschine oder die Planung von wissenschaftlichen Versuchen? Das bedeutet wieder zusätzliche Termine, zusätzliche Telefonate und zusätzliche Dokumente! Häufig besteht in solchen Fällen das Projektteam aus einer auf sich allein gestellten Person. Dabei werden insbesondere kleine Projekte häufig unterschätzt und scheitern möglicherweise, weil der „rote Faden“ verloren geht.

In diesem zweitägigen Workshop lernen Sie, welche klassischen Methoden des Projektmanagements sich eignen, um als strukturierende Elemente gerade in kleinen und mittleren Projekten die glatte Projektabwicklung zu erleichtern. Anhand von Beispielen wird effektives Projektmanagement demonstriert und geübt. Ihre speziellen Fragestellungen und Projektbeispiele werden im Seminar berücksichtigt.

Inhalte:

Vorbereitung und Projektauftrag

  • Projektumfeld analysieren
  • Kraftfeld der Akteure beleuchten
  • Aufgaben und Ziele abgrenzen
  • Projekterfolg messen
  • Projekte strukturieren
  • den Ablauf des Projektes planen und sinnvolle Meilensteine auf dem Weg zur Zielerreichung definieren, den Vorranggraph erstellen
  • Verantwortlichkeiten und Entscheidungskompetenzen innerhalb des Projektes festlegen
  • Projektleitung und Projektteam
  • Anforderungen an Termine, Kosten und Personalkapazität ableiten

Erfolgreiche Projektabwicklung und Projektsteuerung

  • Projektstand sichtbar machen
  • Kommunikation und Dokumentation im Projekt
  • Handlungsbedarf erkennen, analysieren und Entscheidungen vorbereiten
  • Projektstand sichtbar machen
  • Prioritäten setzen und folgerichtig Entscheidungen vorbereiten
  • Auf Unvorhergesehenes schnell reagieren

Referentin: Dr. Petra Sittart

Zielgruppe: Beschäftigte der TU Dortmund

Teilnehmerbegrenzung: 12

Veranstaltungstermin: Mittwoch, 21. u. Donnerstag, 03.05.2018 (Terminänderung!), 09.00-15.30 Uhr

Veranstaltungsort: Zentrum für HochschulBildung, Hohe Str. 141, Seminarraum 1

Anmeldefrist: Mittwoch, 21.02.2018

Anmeldung