Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

4.3 Die Feldenkrais-Methode® – Neue Bewegungs- und Handlungsspielräume

Der Begründer der Feldenkrais-Methode, Dr. Moshe Feldenkrais, erforschte die Zusammen­hänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen und entwickelte eine Metho­de, die auf der Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems basiert. Die Feldenkrais-Lektionen zielen auf die Verbesserung der Informationsverarbeitung durch das Gehirn und damit auf die Verbesserung der Bewegungskoordination. In den Lektionen lernen Sie:

  • Gewohnheiten wahrzunehmen und zu verändern
  • Bewegungen neu zu koordinieren und gesünder auszuführen
  • Ihr Körpergefühl und Ihre Haltung zu verbessern
  • Verspannungen und Stress abzubauen
  • funktionale Verbesserungen bei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu erlangen
  • Lernfähigkeit und Kreativität zu erhöhen.

Bitte bequeme Kleidung, Decke, Kopfunterstützung und warme Socken mitbringen.

Referentin: Christiane Wedekind

Zielgruppe: Beschäftigte der TU Dortmund

Teilnehmerbegrenzung: 16

Veranstaltungstermin: 21 Termine, jeweils dienstags 16.30 – 17.45 Uhr, Start: 16.01.2018

16.01. / 23.01. / 30.01. / 06.02. / 13.02. / 20.02. / 27.02. / 06.03. / 13.03. / 20.03. / 10.04. / 17.04. / 24.04. / 08.05. / 15.05. / 29.05. / 05.06. / 12.06. / 26.06. / 03.07. / 10.07.2018

Veranstaltungsort: Zentrum für HochschulBildung, Hohe Str. 141

Anmeldefrist: Dienstag, 09.01.2018

Anmeldung