Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

2.22 Professionelle Korrespondenz

Mit ihren Briefen und E-Mails stehen Hochschulen täglich in Kontakt zu den Empfänger/innen und präsentieren sich damit selbst. Gleichzeitig offenbaren sie ihre soziale Kompetenz, indem sie die Sprache bewusst einsetzen und mit der Wortwahl deutlich machen, dass sie partner­schaftlich kommunizieren. Mit verständlichen Formulierungen und einem ansprechenden Ton anstelle von Phrasen wird dieses Ziel erreicht.

Überzeugende Schreiben berücksichtigen daher kommunikationspsychologische Grundlagen

und Regeln für verständliches Deutsch. Beides wird im Seminar vermittelt und trainiert.

Inhalte:

Grundlagen für gelungene schriftliche Kommunikation

  • der Dialog mit der Leserin und dem Leser
  • deren Perspektive und die Intention der Verfasserin/des Verfassers
  • der erste Satz und wie er Aufmerksamkeit erregt
  • der Schlusssatz und seine Wirkung

Regeln und Tipps für gutes Deutsch

  • verständliche Sprache
  • präzise Formulierungen
  • angemessener Ton

Aufbau und Gestaltung von Briefvorlagen (DIN 5008)

  • Anschriften und Titel
  • Anrede
  • Text
  • Gruß
  • Anlagen- und Verteilervermerke

Überarbeiten der Schriftstücke

  • ansprechende Formulierungen
  • normgerechte Gestaltung
  • Verständlichkeit

Referentin: Claudia Pastors

Zielgruppe: Beschäftigte der TU Dortmund

Teilnehmerbegrenzung: 12

Veranstaltungstermin: Donnerstag, 17.05.2018, 09.00-16.30 Uhr

Veranstaltungsort: Zentrum für HochschulBildung, Hohe Str. 141, Seminarraum 3

Anmeldefrist: Donnerstag, 19.04.2018

Anmeldung