Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Kongresse

IDM LogoDiversity zwischen professionellem Managementkonzept und gesellschaftskritischer Strategie für mehr sozialen Zusammenhalt

Freitag, 09.02.2018 – Samstag, 10.02.2018

Der Arbeitsbereich Managing Gender & Diversity der Technischen Universität Dortmund veranstaltet in Kooperation mit der Internationalen Gesellschaft für Diversity Management e.V. (idm e.V.) eine Konferenz zum Thema “Where are we now? Where to go? – Diversity zwischen professionellem Managementkonzept und gesellschaftskritischer Strategie für mehr sozialen Zusammenhalt".

Zur Anmeldung und Programminformation

 


 

IDM LogoTag des Schulsports – Schulsport für alle

Mittwoch, 20.06.2018

Weitere Informationen folgen demnächst.

 




 

Save the Date: Bundeskongress Schulleitung am 14./15. September 2018

Die DAPF setzte gemeinsam mit der TU Dortmund und weiteren Partnern, die erfolgreiche Kongressreihe „Handwerkszeug für Schulleitung“ fort. Das Schwerpunktthema für den 14. und 15. September 2018 lautet „Digitalisierung-Bildung-Fake News“ und greift damit aktuelle Herausforderungen von Schulleitungshandeln auf. Dabei dreht sich der Fachkongress vor allem darum, wie (erweiterte) Schulleitungen Digitalisierung pädagogisch sinnvoll einsetzen, Bildung befördern und Fake News entlarven können.

Die Hauptvortragenden sind Prof. em. Dr. Hans Günter Rolff (TU Dortmund), Prof. Dr. Stephan Huber (PH Zug/Schweiz) und Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth (Humboldt-Universität zu Berlin).

Die 1,5-tägigeVeranstaltung findet am 14. und 15. September 2018 (Freitag + halber Samstag) im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund statt. Zusätzlich zum Rahmenprogramm mit drei Hauptvorträgen können die Teilnehmenden eine individuelle Auswahl aus rund 20 Werkstätten und 2 Parallelvorträgen treffen. Für den 14.09. ist eine Abendveranstaltung im Dortmunder U geplant.

Wir würden uns freuen, Sie bei unserem Kongress begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung und weitere Informationen folgen ab Ende Januar.