Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Mathe Für Alle

logo_mfa_gross

10.09.2016

 

 

Programmablauf

Anreise und Begrüßung
09.30 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter
Hauptvortrag
09:45 - 10:45 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Roth
Grundvorstellungen zu funktionalen Zusammenhängen aufbauen und nutzen – eine Daueraufgabe im Mathematikunterricht der Sekundarstufen

10:45 - 11:15 Uhr Stehkaffee und Verlagsausstellung
Vorträge und Workshops
11:15 - 13:00 Uhr

Vortrag V1 - Prof. Dr. Andreas Büchter
Vortrag V2 - Prof. Dr. Stephan Hußmann

Workshop 1 bis Workshop 10
  • Workshop 6 ist Teil I von II

bitte beachten Sie folgende Hinweise: *

13:00 - 14:15 Uhr Mittagspause mit Snacks
Vorträge und Workshops
14:15 - 16:00 Uhr

Vortrag V2 - Prof. Dr. Herget
Vortrag V3 - Prof. Dr. Sebastian Rezat

Workshop 11 bis Workshop 18
  • Workshop 15 ist Teil II von Workshop 6

bitte beachten Sie folgende Hinweise: *

Abschluss
16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

* Workshop 6 und 15 ist ein zweiteiliger Workshop. Teil I wird am Vormittag angeboten (WS 6) und Teil II am Nachmittag (WS 15).

 

Vorträge

Hauptvortrag - Prof. Dr. Jürgen Roth

Grundvorstellungen zu funktionalen Zusammenhängen aufbauen und nutzen – eine Daueraufgabe im Mathematikunterricht der Sekundarstufen

  

Vortrag 1 - Analysisunterricht zwischen Allgemeinbildung, Zentralabitur und Studierfähigkeit - Prof. Dr. Andreas Büchter

Vortrag 2 - Rote Fäden durch die Algebra - eine Reise durch Jahrgänge mit besonderem Fokus auf den Aufbau inhaltlicher Vorstellungen* - Prof. Dr. Stephan Hußmann

Vortrag 3 - Funktionen - immer gut für eine Überraschung - Prof. Dr. Wilfried Herget

Vortrag 4 - Sprach- und fachintegriertes Lernen mit dem Mathematikbuch - Prof. Dr. Sebastian Rezat

* Diese Veranstaltung richtet sich an Lehrpersonen, Fortbildner/innen und Fachleiter/innnen

 

Workshopangebot

Workshop 1Ulrich Brauner

Zaubern mit Mathematik im Unterricht der S I 

 

Workshop 2Volker Eisen

„Fördern mit Material - am Beispiel der Mexbox“ 

 

Workshop 3 - Prof. Dr. Wilfried Herget

Papierfalten in Mathe – gefällt mir! 

 

Workshop 4Marcus Köchling

Leitideen und Förderkonzept von „Mathe sicher können“ am Beispiel der halbschriftlichen Multiplikation
Diese Veranstaltung richtet sich an Fortbildner/innen und Fachleiter/innnen.

 

Workshop 5Gerd Lanser

Gelingende Projektarbeit im Mathematikunterricht 

 

Workshop 6 - Antje Marcus

Sprachsensibler Fachunterricht - mithilfe von Makroscaffolding
Teil I - Fortsetzung am Nachmittag in Workshop 15

 

Workshop 7Corinna Mosandl

Wenn die Grundlagen fehlen: Das Stellenwertverständnis im Übergang von den natürlichen Zahlen zu den Dezimalzahlen

 

Workshop 8Bernd Ohmann

„Algebra“ beginnt schon spätestens in der 5ten Klasse“ 

 

Workshop 9Prof. Dr. Benjamin Rott

Problemlösen im Mathematikunterricht der Sek I – auch in Bewertungssituationen?

 

Workshop 10Kim-Alexandra Rösike

„Frau Meier, kannst du mal kommen? Wie komme ich hier auf diese Zahl?“ - Moderationsstrategien zur Optimierung der Arbeit mit Kleingruppen

 

Workshop 11 - Prof. Dr. Bärbel Barzel

Spontanes Agieren beim Fortbilden - mein Auftreten. meine Wirkung. meine Muster.
Diese Veranstaltung richtet sich an Fortbildner/innen und Fachleiter/innnen.

 

Workshop 12 - Laura Bollmann und Annette Isselbächer-Giese

Schreiben im Mathematikunterricht 

 

Workshop 13 - Dr. Matthias Glade
Inhaltliches Denken im Unterricht stärken – Was kann Lehreraus- und –weiterbildung tun?
Diese Veranstaltung richtet sich an Fortbildner/innen und Fachleiter/innnen.

 

Workshop 14 - Evelyn Hang

Guter Mathematikunterricht mit zielgleichen und zieldifferenten Lernern!? 
Dieser Workshop wurde bereits 2015 angeboten! Aufgrund der großen Nachfrage wird er in aktualisierter Form erneut angeboten.

 

Workshop 15 - Antje Marcus

Sprachsensibler Fachunterricht - mithilfe von Makroscaffolding
Teil II - Fortsetzung von Workshop 6

 

Workshop 16 - Dilan Sahin-Gür

„Sprachsensibler Mathematikunterricht - auch in der Oberstufe!?“

 

Workshop 17 - Hannes Stoppel

Schätzen und Testen unter Anwendung von GTR und CAS

 

Workshop 18 - Oliver Wagener

Umgang mit graphikfähigen Taschenrechner

 

 

Organisatorische Hinweise

Teilnahmegebühren

Die Tagungsgebühr (inkl. Kaffeepause und Mittagspause) beträgt:

  • 20,00€ (Lehrkräfte)
  • 12,00€ (Lehramtsanwärter/innen und Studierende - Studienbescheinigung/Seminarbestätigung in Kopie erforderlich)

Die Verpflegung ist im Teilnahmebeitrag enthalten. Die Möglichkeit, diese Tagung ohne Verpflegung zu buchen, besteht nicht.

 

Anmeldung

Der Anmeldezeitraum endete am 06.09.2016. 

 

Stornierung

Eine Stornierung ist nur schriftlich bis zum 02. September 2016 beim ZHB möglich. Aus organisatorischen Gründen muss das ZHB eine Bearbeitungsgebühr von Euro 5,00 erheben. Bei einer Stornierung nach diesem Termin oder Nichtteilnahme ist der volle Tagungsbeitrag zu zahlen.

 

Veranstaltungsort

TU Dortmund (Campus Nord)

Seminarraumgebäude 1 (SRG 1)  

Friedrich-Wöhler- Weg 6

44227 Dortmund

 

Für organisatorische Fragen zur Anmeldung:

E-Mail: zhb-wb@tu-dortmund.de

Tel.: 0231 / 755 2164 (Fr. Kaphengst)

Fax.: 0231 / 755 2982



Nebeninhalt

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts

ieem-logo

 

und mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik

www.dzlm.de

 

Cornelsen_Verlag_Logo