Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

18 Beratung und Kooperation im schulischen Kontext

Referent: Dr. Thomas Breucker

 

Ziel und Inhalt:
„Wir Athener betrachten Beratungen nicht als Hindernisse auf dem Wege des Handelns, sondern wir halten sie für notwendige Voraussetzungen weisen Handelns“.
Perikles (um 500 - 429 v. Chr.)

Neben Bildung und Erziehung gehören Beratung und Kooperation zu den vielfältigen Tätigkeitsfeldern einer Lehrerin/eines Lehrers (für Sonderpädagogik). Sie bilden eine wichtige Grundlage für den Erfolg pädagogischer Bemühungen, insbesondere im inklusiven Unterricht.

Nach einer kurzen, eher theoretischen Teil, in dem grundlegende Fragen der Interaktion und Kommunikation erörtert, sowie Modelle und Konzepte der Beratung und Kooperation im schulischen Kontext vorgestellt werden, werden im zweiten, praktischen Teil der Veranstaltung konkrete Möglichkeiten der Umsetzung dieser Konzepte in der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern und deren Eltern, aber auch mit Kolleginnen und Kollegen erarbeitet. Ausgangspunkt der Überlegungen liefern Fallbeispiele aus dem Unterrichtsalltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Anmerkungen:
Materialien zur Veranstaltung werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer in digitaler Form kostenlos zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe:
Lehrkräfte aus Regel- und Förderschulen der Primar- und Sekundarstufe I; sonstige Interessierte aus dem pädagogischen Bereich.

Teilnahmebegrenzung:
max. 20

Veranstaltungstermin:
Donnerstag, 19.01.2012, 15.00 – 18.00 Uhr

Anmeldefrist:
29.12.2011

Stornierung:
05.01.2012

Teilnahmegebühr:
€ 39,00

 

zur Anmeldung