Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

17 Lebendige Mathematik in der Primarstufe

Referent: Herrmann-Josef Bockel

 

Ziel und Inhalt:
„Mathematik ist trocken und langweilig!?“

Gute Ideen zum und im Mathematikunterricht bereichern diesen auch nachhaltig für die Kinder. Es ist sicherlich möglich, den Lernstoff handlungs- und schülerorientiert zu vermitteln.

Es werden in dieser Fortbildung Möglichkeiten vorgestellt,
eine brauchbare Basis für die Mathematik zu legen und auszubauen,
geometrisches Denken nicht nur für den Bereich „Form und Raum“ darzubieten,
vorausschauendes (mathematisches) Denken anzuregen,
sog. „Highlights“ (etwas anderes Rechnen) aufzuzeigen
... und Ideen der Kinder z. B. spielerisch zu nutzen.

Über eigene Lernerfahrungen nach dem Motto: „Mitmachen ist Alles!“ begeben sich die Teilnehmer in die Rolle der Schülerinnen und Schüler; sie erfahren somit, dass Mathematik Spaß machen kann und viel mit eigener Kreativität zu tun hat. Erfolge hängen auch ab von einer geeigneten Lernumgebung und vom Zutrauen in eigene Stärken.

Zielgruppe:
Lehrkräfte der Grund- und Förderschulen; sonstige Interessierte aus dem pädagogischen Bereich

Teilnahmebegrenzung:
max. 16

Veranstaltungstermin:
Donnerstag, 08.12.2011, 15.00 - 18.00 Uhr

Anmeldefrist:
17.11.2011

Stornierung:
24.11.2011

Teilnahmegebühr:
€ 39,00

 

zur Anmeldung