Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Workshop 12: "Vom halbschriftlichen zum schriftlichen Subtrahieren – Was ist gleich? Was ist verschieden?"

Katja Schönwitz
(GGS Buchholz, Witten)

 

Im Workshop wird praxisnah dargestellt, wie die PIK AS-Unterrichtsmaterialien im Unterricht eingesetzt wurden. Anhand von Beispielen aus einem dritten Schuljahr soll exemplarisch aufgezeigt werden, wie die Verknüpfung von halbschriftlichen und schriftlichen Rechenverfahren so gestaltet werden kann, dass die Kinder diese nicht nur auswendig beherrschen, sondern diese auch verstehen - was dazu führt, dass die Kinder weniger Fehler machen. Im Workshop wird dabei der Schwerpunkt auf die "Einführung" der schriftlichen Subtraktion über das Ergänzungs-Verfahren ('Zählermodell') gelegt und gezeigt, dass sich die Schüler und Schülerinnen das neue Verfahren über die Anknüpfung an ein bekanntes halbschriftliches Verfahren eigenständig erarbeiten konnten.