Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Workshop 10: Mit Standortbestimmungen individuelle Lernstände feststellen

Maren Laferi
(Universität Dortmund, Teilprojekt PIK)

 

Standortbestimmungen dienen der fokussierten Feststellung individueller Lernstände zu bestimmten Zeitpunkten im Lehr-/Lernprozess. Dabei bedarf es einer überlegten Aufgabenauswahl, damit Standortbestimmungen überhaupt Informationen über Denkwege, Vorgehensweisen, Schwierigkeiten und Lernentwicklungen der Kinder liefern können. Im Workshop werden nach einer kurzen theoretischen Einbettung exemplarische Standortbestimmungen zu ausgewählten Themen des Arithmetikunterrichts im 3. und 4. Schuljahr vorgestellt und mittels dieser Kriterien für ‚gute Standortbestimmungen‘ erarbeitet.