Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Zertifikat InTakt V Sprachförderung durch Musik und Bewegung für Kinder von 4-10 Jahren 2011 - 2013

InTakt LogoIn Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Weiter bildung der TU Dortmund veranstaltet das Fachgebiet Musikerziehung und Musiktherapie in Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung der Fakultät Rehabilitationswissenschaften die berufsbegleitende Zusatzausbildung Zertifikat InTakt.

Der Zertifikatskurs V reagiert mit seiner Thematik auf die aktuellen Diskussionen um die Bedeutung der Sprachförderung für Kinder mit besonderem Förderbedarf. Sprachförderung mit Hilfe von Musik, Spiel und Bewegung bedeutet leichtes und gleichzeitig nachhaltiges Lernen: Kognition und Körpergedächtnis arbeiten Hand in Hand, die sensorische Integration braucht sensomotorische und auditive Anregung. Das Angebot richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen im Förderunterricht und im Gemeinsamen Unterricht, an Sprachtherapeutinnen und Sprachtherapeuten, an Erzieherinnen und Erzieher – kurz gesagt an alle, die ihr Handlungsrepertoire in der sprachlichen Förderung von Kindern gezielt um die Aspekte Musik und Bewegung erweitern möchten.


Ausbildungsinhalte

Modul 1 Musik und Sprache:
Sprache, Kognition, Emotion; Musik, Kognition, Emotion; Musikalität und Sprachentwicklung; Musik, Sprache und Migration; Interkulturalität

Modul 2 Musikalische und sprachliche Entwicklung:
Sprachentwicklung Sprachstörung; Sprachförderung; Entwicklung und Förderung musikalischer Fähigkeiten; Prinzipien und Modelle musikalischer Förderung; Elementare musikalische Förderung und Sprachförderung

Modul 3 Sprache und Spiel:
Sprachförderung durch Musik und Spiel; Hand-, Finger- und Sprachspiele

Modul 4 Musik und Wahrnehmungsförderung:
Auditive Wahrnehmung; Spiele zum Lauschen und Hören

Modul 5 Sprachförderung durch Musik und Bewegung:
Sprachbewusstheitsspiele mit Musik zur phonologischen Bewusstheit; Spiele und Reime; Zungenbrecher und Lieder zur Grammatik; Lieder zur Körper-erfahrung; Bodypercussion und Sprachentwicklung; Rhythmik: Raum- und Körpererfahrung

Modul 6 Atem und Stimme:
Entwicklung und Förderung der Kinderstimme; Singen Stimme Körpererfahrung

Modul 7 Musik und Entspannung:
Laut und leise - Musikwelten und Stille

Modul 8 Praxisprojekt Praxisbegleitung Praxisbericht

 

Referentinnen und Referenten

Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein, TU Dortmund 
Dr. Eva-Krebber-Steinberger, TU Dortmund
Prof. Dr. Irmgard Merkt, TU Dortmund
Prof. Marianne Steffen-Wittek, Hochschule für Musik Franz Liszt
Weimar, Steffen Naumann, Bremen
Ingeborg Herrmann, Heidelberg
Erika Tieg, Mannheim
Antje Suhr, Essen
Regina Pathe, Steinfurt
Elisabeth Heymann-Röder, Bochum

 

 

Zeitrahmen

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit 166 Unterrichtsstunden á 45 Minuten.

Pro Semester finden drei zweitägige Veranstaltungen statt (Freitag14.00 -19.30 Uhr, Samstag 9.30-16.00 Uhr). Die Kompaktphase Europa InTakt ist Teil der Ausbildung.

Zeitraster

  • 1.Semester
    21./22. 10. 2011
    18./19. 11. 2011
    21./22. 01. 2012
  • 2.Semester
    20./21. 04. 2012
    11./12. 05. 2012
  • 22./23. 06. 2012
  • 3. Semester
    26./27. 10. 2012
    23./24. 11. 2012
    18./19. 01. 2013
  • 4. Semester
    19./20. 04. 2013
    24./25. 05. 2013
    28./29. 06. 2013
    InTakt Kompaktphase 10. – 12.10.2013

 

Zulassungsvoraussetzungen

Der Zertifikatskurs ist als berufsbegleitende Weiterbildung konzipiert. Die Fachlichkeit in der Sprachförderung wird erwartet.

Voraussetzungen zur Teilnahme sind z.B.

  • ein einschlägiges Studium der Sonderpädagogik oder eines Studiums mit förderpädagogischen Anteilen an einer Universität oder einer Fachhochschule
  • eine Ausbildung mit logopädischen Schwerpunkten oder eine dreijährige Praxis in einem einschlägigen Berufsfeld.

Spezielle musikalische Kompetenzen werden nicht vorausgesetzt. Vorausgesetzt werden aber Offenheit für neue musikorientierte Erfahrungen und Bereitschaft zu kreativen und spielerischen Aktionen.

 

Ziele

Nach erfolgreichem Durchlaufen des Zertifikatskurses verfügen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über theoretisch gut fundiertes Basiswissen in Bezug auf die Wirksamkeit von Musik und Bewegung in der Förderung von Kindern und über ein breites Repertoire zur musikorientierten Gestaltung von Förder- und Therapiesituationen im Bereich Sprache und Kommunikation. Fördersituationen in Einzel- und Gruppenförderung können – orientiert an den musikalischen Vorerfahrungen der Kinder – kreativ und spielerisch gestaltet und selbständig weiterentwickelt werden.

Durchführung, Präsentation und Reflexion eines eigenen Projektes ist Teil der Ausbildung.

 

Hinweise zur Organisation

Teilnehmerzahl min. 20 bis max. 28 Personen

Kosten
Pro Semester: € 470,00
Gesamtkosten: € 1.880,00
Es kann nur das komplette Weiterbildungsangebot (4 Semester) gebucht werden. Die Kosten von Euro 470,00 werden semesterweise erhoben.

 



Nebeninhalt

Kontakt

Ansprechpartner

TU Dortmund / Zentrum für Weiterbildung
Hohe Str. 141
44139 Dortmund
Tel: +49(0)231/ 755-6507 / -2164
Fax: +49(0)231/ 755-2982
E-Mail:


 www.zfw.tu-dortmund.de