Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Bauleitung

Die Bauleitung ist in der HOAI und der VOB geregelt. Die HOAI definiert die Leistungsphase Objektüberwachung (vereinfacht auch Bauleitung genannt), die mit 31% fast ein Drittel des Gesamthonorars ausmacht. Die VOB regelt im Teil B diese Ausführungsphase des Bauprozesses. Ganz allgemein kann Bauleitung auch als Umsetzung der Theorie (Planung) in die Praxis als gebaute Umwelt verstanden werden. Diese Prozesse des Erstellens eines Bauwerkes müssen organisiert und gesteuert werden. Dabei gewinnen die rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte immer mehr an Bedeutung. Die Verhaltenssteuerung der Baubeteiligten und das Miteinander zwischen Bauherrn, Planer und Unternehmer auf der Baustelle werden durch enge Terminvorgaben und knappe Kostenbudgets immer wichtiger und sichern den Erfolg.

Auch sind die Verdienstmöglichkeiten in der Bauleitung i.d.R. besser als in anderen Planungs- und Realisierungsphasen eines Bauprojektes.

 

Ziele des Studiums

Es werden aktuelle berufsrelevante Vertiefungen zur Bauleitung vermittelt. Die Teilnehmer/innen erhalten eine Zusatzqualifikation mit Abschluss Universitätszertifikat

 

Zielgruppe

Das weiterbildende Studium „Bauleitung“ richtet sich an

  • Architekten
  • (Bau-) Ingenieure
  • Techniker/ Meister
  • und alle Interessierten, die Planung in Bauwerke umsetzen möchten

 

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen kann, wer folgende Bedingungen erfüllt:

  • Hochschulabschluss im Bereich Architektur oder Ingenieurwesen oder in einem artverwandten Studiengang
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im technischen Bereich oder zum Meister
  • je nach Voraussetzung eine 1- bis 2-jährige berufliche Tätigkeit

 

Bausteine

(Dauer jeweils 1 Tag)

  • Besonderheiten der Bauleitung
  • Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
  • Controlling im Ingenieur- und Architekturbüro
  • Haftungs- und Versicherungsfragen im Ingenieur- und Architekturbüro
  • Bauvergaberecht VOB/A
  • Vertrags- und Nachtragsmanagement
  • Kostenmanagement DIN 276/DIN 277/BKI
  • Grundlagen der Terminplanung
  • Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung
  • Objektüberwachung VOB/B

Informationen zu den einzelnen Seminaren finden Sie hier

 

Termine

Die Weiterbildung findet jeweils freitags und samstags von 09:00-16:30 Uhr an folgenden Terminen statt:

20./21. April 2012

25./26. Mai 2012

29./30. Juni 2012

07./08. September 2012

26./27. Oktober 2012

 

Informationen zur Organisation und zur Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Dozenten finden Sie hier.

Wissenschaftliche Leitung finden Sie hier.

Die Informationen erhalten Sie ebenfalls in diesem Flyer.

Studien- und Prüfungsordnung

 

 



Nebeninhalt

Kontakt

Dipl.-Päd. Katja Leysdorff
Tel.: 0231 755-6629
Adresse:

Postanschrift
Technische Universität Dortmund
Zentrum für HochschulBildung
Hohe Str. 141
44139 Dortmund

Aktuelles

Feierliche Zertifikatsübergabe
bei der Weiterbildung Bauleitung
am 20.01.2012.

Nähere Informationen