Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

11 Wenn Schüler stören… - Interventionsstrategien zum Umgang mit Unterrichtsstörungen

Referentin: Cornelia Vogt

Ziel und Inhalt:

Unterrichtsstörungen und Disziplinkonflikte gehören zu den größten Belastungen und zugleich Herausforderungen im Lehrerberuf. Ausgehend von einer Arbeitsdefinition sowie einem kurzen Überblick über Ursachenmodelle störenden Schülerverhaltes soll in dieser Veranstaltung der „pädagogische Werkzeugkasten“ für den Umgang mit schwierigen Schülern erweitert werden. Sicherlich ist an dieser Stelle kein Patentrezept zu erwarten. Vielmehr geht es um einen Austausch von praxiserprobten Ansätzen aus den Bereichen Prävention und Intervention. Primäres Ziel ist die konkrete Entwicklung lösungsorientierter Perspektiven für den pädagogischen Umgang mit Störungen. Im Zentrum stehen dabei Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmer. Anmerkung: Materialien zur Veranstaltung werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in digitaler Form kostenlos zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe:

Lehrkräfte der Grundschulen und der Förderschulen sowie der Sek I; sonstige Interessierte aus dem pädagogischen Bereich

Teilnahmebegrenzung:

Max. 20

Veranstaltungstermin:

Donnerstag, 28.10.2010, 15.00 – 18.00 Uhr

Anmeldefrist:

07.10.2010

Stornierung:

14.10.2010

Teilnahmegebühr:

€ 42,00

Zur Anmeldung