Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Facility Management und Immobilienwirtschaft

Weiterbildung ist gemäß Baukammergesetz verpflichtend. Aber vor allem sichern die Kenntnis aktueller Methoden und Verfahren den beruflichen Erfolg.

Architekten, Ingenieure und Absolventen artverwandter Studiengänge sind im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit auf Kenntnisse in den Bereichen Immobilienwirtschaft und Facility Management angewiesen. Facility Manager sind verantwortlich für die Bereitstellung der Gebäude und Dienstleistungen für das Kerngeschäft in einem Unternehmen, in strategischer und operativer Hinsicht. Das vielfältige Tätigkeitsfeld umfasst die Behandlung eines Gebäudes und dessen Abläufe als ein zusammenhängendes organisatorisches Gebilde über den gesamten Lebenszyklus zu betrachten. Das Ziel ist die Erhöhung der Wirtschaftlichkeit, die Werterhaltung, die Optimierung der Nutzung und die Minimierung des Ressourceneinsatzes. Ein professionelles FM kann dauerhaft die Betriebs- und Bewirtschaftungskosten eines Unternehmens senken und langfristig den Wert von Gebäuden und Anlagen erhalten. Durch unsere Zertifikatskurse erlangen Sie diese Zusatzqualifikation in verschiedenen Themengebieten und erwerben grundlegendes Wissen für Ihre berufliche Praxis.

 

Ziele des Studiums

Es werden aktuelle berufsrelevante Vertiefungen in der Immobilienwirtschaft und dem Facility Management vermittelt. Die Teilnehmer/innen erhalten eine Zusatzqualifikation mit Abschluss Universitätszertifikat.

 

Zielgruppe

Das weiterbildende Studium „Facility Management und Immobilienwirtschaft“ richtet sich an

  • Architekten
  • (Bau-) Ingenieure,
  • Techniker/ Meister
  • Kaufleute

 

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen kann, wer folgende Bedingungen erfüllt:

  • Hochschulabschluss im Bereich Architektur oder Ingenieurwesen oder einem artverwandten Studiengang
  • abgeschlossene Berufsausbildung im technischen Bereich oder zum Meister
  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Berufserfahrung in der Bauwirtschaft
  • je nach Voraussetzung eine 1- oder 2-jährige berufliche Tätigkeit

 

Bausteine

(Dauer jeweils 1 Tag)

  • Facility Management - Grundlagen und Strategien
  • Technisches Facility Management
  • Kaufmännisches und infrastrukturelles Facility Management
  • Finanzierung von wohnwirtschaftlich und gewerblich genutzten Immobilien
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen bei Bauprojekten
  • Einführung in die Immobilienwertermittlung
  • Immobilie und Immobilienmärkte
  • EDV gestütztes Facility Management
  • Grundstücksrecht
  • Bauen im Bestand

Informationen zu den einzelnen Seminaren finden Sie hier

 

Termine

Die Weiterbildung findet jeweils freitags und samstags von 09:00-16:30 Uhr an folgenden Terminen statt:

25./26. Februar 2011

15./16. April.2011

27./28. Mai 2011

08./09. Juli 2011

09./10. September 2011

 

Informationen zur Organisation und zur Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Dozenten finden Sie hier.

Wissenschaftliche Leitung finden Sie hier

Die Informationen erhalten Sie ebenfalls in diesem Flyer.