Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Willkommen bei der Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung

Unsere Vision: Pursuing Excellence & Global Reach through talent development, inspiring collaborations, openness & diversity

Die Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung bearbeitet hauptsächlich die Themenfelder von akademischen Tätigkeiten und Transformationsprozessen in Organisationen im Kontext sich verändernder institutioneller Umwelten.

Basierend auf soziologischen Theorien erforscht die Professur:

  • professionelle Autonomie, akademische Rollen und Fachkulturen,
  • akademisches Unternehmertum,
  • die Dynamik von Hochschulsteuerung und -management,
  • die Evaluation von Forschung und die Qualitätsentwicklung in der Hochschule.

Aktuelles

Neuer Artikel von Lisa Sigl und Liudvika Leišytė in "Minerva" erschienen

Minerva: A Review of Science, Learning and Policy

19.02.2018 – Viele europäische Staaten haben in jüngster Zeit Änderungen im Umgang mit Erfindungen an akademischen Einrichtungen vorgenommen, um ihre gesellschaftlichen Auswirkungen zu optimieren. Die Autorinnen analysieren, wie diese Veränderungen in Regionen mit unterschiedlichen Infrastrukturen, Praktiken und Semantiken des Erfindungsmanagements aufgegriffen und sinnvoll umgesetzt werden. Sie bauen auf einer vergleichenden Analyse von Kontinuitäten und Veränderungen des Erfindungsmanagements in Nordrhein-Westfalen (NRW, westdeutsches Bundesland) und Sachsen (ehemalige DDR) auf, um zu reflektieren, wie akademische Institutionen mit Erfindungen umgehen, um gesellschaftspolitische Kontexte zu transformieren.
Lesen Sie mehr dazu in: Sigl, Lisa; Leisyte, Liudvika (2018): Imaginaries of Invention Management: Comparing Path Dependencies in East and West Germany. Minerva.

 

Prof. Liudvika Leišytė ist Gastprofessorin der Nagoya Universität, Japan

Prof. Liudvika Leisyte

29.01.2018 – Vom 1. Februar bis zum 1. April ist Prof. Leišytė Gastprofessorin am Center of the Studies of Higher Education (CSHE) der Nagoya Universität in Japan. Schwerpunkte des Aufenthalts sind der akademische Austausch und die Zusammenarbeit mit den Gastgebern auf dem Gebiet der Hochschulforschung sowie die Teilnahme an Seminaren des Zentrums.

 

Personalwechsel im Sekretariat

Anika Lander (links) und Marion Kettler (rechts)

01.01.2018 – Das neue Jahr beginnt mit einem Personalwechsel im Sekretariat: unsere Sekretärin Marion Kettler (rechts) wurde nach fast 25 Jahren Tätigkeit an der TU Dortmund in den Ruhestand verabschiedet. Ihre Nachfolgerin ist Anika Lander (links), die aus der Ingenieurdidaktik (Fakultät Maschinenbau) zu uns wechselt. Wir wünschen Marion Kettler alles Gute und viel Freude im Ruhestand und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Anika Lander.

 

Wieder geht ein Jahr zu Ende...

Ein kleiner Tannenbaum wünscht ein frohes Fest

22.12.2017 – … und die Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung wünscht Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr!

 

Einladung zum Gastvortrag von María Alejandra Tejada (Universität Twente, Niederlande)

María Alejandra Tejada

19.12.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von María Alejandra Tejada (Universität Twente) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 10. Januar 2018, wird sie einen Vortrag mit dem Titel "University Research Governance: the pressure to publish and its effects (tensions) in the context of scholarly output in Colombia" halten.
Ort und Zeit: 10. Januar 2018 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

» Weitere Meldungen

Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Liudvika Leisyte

Prof. Dr. Liudvika Leisyte

Sprechstunde:

Nach Vereinbarung

Bitte kontaktieren Sie das Sekretariat:
Frau Anika Lander
Tel.: 0231/755-5526
Fax: 0231/755-5543

Sekretariat: Öffnungszeiten

Montag: 12:30-16:30 Uhr
Dienstag: 12:30-16:30 Uhr
Donnerstag: 12:30-16:30 Uhr
Freitag: 12:30-16:30 Uhr


Social Media

Twitter