Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Meldungen 2017

Wieder geht ein Jahr zu Ende...

Ein kleiner Tannenbaum wünscht ein frohes Fest

22.12.2017 – … und die Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung wünscht Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr!

 

Einladung zum Gastvortrag von María Alejandra Tejada (Universität Twente, Niederlande)

María Alejandra Tejada

19.12.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von María Alejandra Tejada (Universität Twente) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 10. Januar 2018, wird sie einen Vortrag mit dem Titel "University Research Governance: the pressure to publish and its effects (tensions) in the context of scholarly output in Colombia" halten.
Ort und Zeit: 10. Januar 2018 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Neue Veröffentlichung von Prof. Liudvika Leišytė: Steuerung und Organisation öffentlicher Hochschulen in den USA

Titelblatt: Steuerung und Organisation öffentlicher Hochschulen in den USA

18.12.2017 – Das amerikanische Hochschulsystem bildet eine wichtige Grundlage für das gute Image der USA als weltweit führendes Wissenschaftsland. Es zeichnet sich durch ein besonderes Wechselspiel zwischen Autonomie und Abhängigkeit aus – mit deutlichen Veränderungen in den letzten Jahren. Ein Blick auf die Hochschulen in den USA lohnt sich – vor allem vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen in der deutschen Hochschullandschaft.
Lesen Sie mehr dazu in: Leisyte, Liudvika: Steuerung und Organisation öffentlicher Hochschulen in den USA. Konrad-Adenauer-Stiftung: Analysen & Argumente, 287, Dezember 2017.

 

Prof. Liudvika Leišytė diskutiert beim Auswertungsworkshop des Qualitätspakts Lehre des BMBF, organisiert von der Koordinierungsstelle der Begleitforschung des Qualitätspaktes Lehre am 11.-12. Dezember in Berlin

Koordinierungsstelle der Begleitforschung des Qualitätspaktes Lehre

06.12.2017 – Prof. Leišytė wird das Projekt CETLFUNK kommentieren, das die Wirkungen von Centres for Excellence in Teaching and Learning auf die Lehrfunktion von Hochschulen im europäischen Vergleich erforscht. CETLFUNK wird im Rahmen des Qualitätspakts Lehre vom BMBF gefördert. Prof. Liudvika Leišytė wird die Ergebnisse des Projekts aus der Perspektive der Hochschulforschung diskutieren.

 

Anna-Lena Rose auf der SRHE Jahrestagung in Newport, UK

Anna-Lena Rose

29.11.2017 – Anna-Lena Rose wird vom 5.-8. Dezember 2017 an der Jahrestagung der Society for Research into Higher Education (SRHE) in Newport, Wales, UK, teilnehmen und dort einen Vortrag mit dem Titel "International Academic Staff Mobility: The Challenges of Attracting and Retaining Academic Talent in Central and Eastern European Countries" halten. Die Reise wird durch ein Stipendium des Hochschulforschernachwuchses (HoFoNa) der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) finanziert.

 

Minda de Gunzburg Center for European Studies at Harvard University: Einladung zur Bewerbung für das Visiting Scholars Program 2018-2019

Minda de Gunzburg Center for European Studies at Harvard University: Call for Applications Visiting Scholars Program 2018-2019

20.11.2017 – Als Absolventin des CES Visiting Scholars Programs möchte Prof. Liudvika Leisyte auf diese Ankündigung des Minda de Gunzburg Center for European Studies (CES) an der Universität Harvard hinweisen. Das CES lädt zur Bewerbung für das Visiting Scholars Program 2018-2019 ein. Das Programm bietet promovierten Sozialwissenschaftler/inne/n und Historiker/inne/n die Möglichkeit, bis zu einem Jahr an der Universität Harvard unabhängige Forschung über Europa oder transatlantische Beziehungen zu betreiben. Erfolgreiche Kandidat/inn/en profitieren von den Veranstaltungen des Zentrums zu europäischen Themen und der intellektuell anregenden Umgebung der Universität Harvard, erhalten gemeinsam genutzte Büroräume und Zugang zu den umfangreichen Ressourcen der Universitätsbibliothek.

 

Minda de Gunzburg Center for European Studies at Harvard University: Einladung zur Bewerbung für das German Kennedy Memorial Fellowship (Für EU-Wissenschaftler/innen)

Minda de Gunzburg Center for European Studies at Harvard University: Call for Applications German Kennedy Memorial Fellowship

20.11.2017 – Das John F. Kennedy Memorial Fellowship wurde 1966 von deutschen Industriellen und der Regierung ins Leben gerufen, um den Forschungsaufenthalt von Postdoc-Stipendiaten aus Deutschland am Center for European Studies (CES) der Universität Harvard zu unterstützen. Im akademischen Jahr 2018-2019 wird ein Kennedy Memorial Fellowship an eine/n außergewöhnlich vielversprechende/n EU-Wissenschaftler/in vergeben, der/die eine akademische Laufbahn in Europa anstrebt und für einen 10-monatigen Forschungsaufenthalt zwischen September und Juni ein Stipendium in Höhe von insgesamt $60.000 erhält.

 

Wir begrüßen unsere neue Gastwissenschaftlerin Dr. Nino Kopaleishvili

Dr. Nino Kopaleishvili

09.11.2017 – Nino Kopaleishvili kommt ab November 2017 als Stipendiatin des Katholischen Akademischen Ausländer-Diensts (KAAD) an das zhb und wird in einem sechsmonatigen Forschungsaufenthalt an der Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung ihr Forschungsprojekt "Impact of Quality Assessment on Organizational Transformation of Universities: Reimagining university’s organizational culture" durchführen.
Dr. Kopaleishvili kommt aus Georgien zu uns und ihre Studie untersucht deutsche und georgische Universitäten mit dem Ziel, die organisatorische Entwicklung von Hochschulen sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede von "Archetypen" zu untersuchen, interne Qualitätsbewertungen an Hochschulen zu beschreiben und zu vergleichen und ihre Auswirkungen auf die Organisationsentwicklung zu bestimmen.

 

Einladung zum Gastvortrag von Prof. Vilmantė Kumpikaitė-Valiūnienė, Dr. Jurga Duobienė, Dr. Kęstutis Duoba & Barbara Scharrer

Prof. Dr. Vilmantė Kumpikaitė-Valiūnienė, Dr. Jurga Duobienė, Dr. Kęstutis Duoba, Barbara Scharrer, Prof. Dr. Liudvika Leišytė, Anna-Lena Rose

09.11.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von Prof. Dr. Vilmantė Kumpikaitė-Valiūnienė, Dr. Jurga Duobienė, Dr. Kęstutis Duoba (Technische Universität Kaunas, Litauen) & Barbara Scharrer (University of Latvia, Lettland; GSK Stockmann, München) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 29. November 2017, werden sie einen Vortrag mit dem Titel "Possibilities and Challenges of the Adjustment of Expatriates – Comparative Perspectives from the Baltic States and Germany" halten.
Ort und Zeit: 29. November 2017 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Neuer Artikel von Prof. Liudvika Leisyte in "Science and Public Policy" erschienen

Science and Public Policy

25.10.2017 – Wie entwickeln und transferieren universitäre Projektteams in Schwellenländern Technologien für/in die Industrie? Die für Schwellenländer typischen Bedingungen beeinflussen höchstwahrscheinlich den Prozess der Kommerzialisierung der Forschung, aber dieses Thema ist in der Literatur wenig erforscht. Auf diese Forschungslücke beziehen sich die Autoren durch eine vergleichende Fallanalyse zweier wirkungsvoller Kommerzialisierungsprojekte an zwei indischen Universitäten.
Lesen Sie mehr dazu in: Chatterjee, Debabrata; Leisyte, Liudvika; Dasappa, S.; Sankaran, Balram (2017): University research commercialization in emerging economies: A glimpse into the 'black box'. In: Science and Public Policy, scx066.

 

Einladung zum Vortrag von Dr. Mehwish Waheed beim Forschungskolloquium Hochschulforschung

Dr. Mehwish Waheed

23.10.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Vortrag von Dr. Mehwish Waheed (Humboldt-Stipendiatin an der Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 8. November 2017, wird Dr. Waheed einen Vortrag mit dem Titel "Students’ perceptual quality standards for judging knowledge quality" halten.
Ort und Zeit: 8. November 2017 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Call for papers: EGOS 2018, Sub-theme "Inclusive Organizations and Knowledge Workers Mobility"

EGOS - European Group for Organizational Studies

12.10.2017 – Gerne möchten wir Sie auf das sub-theme "Inclusive Organizations and Knowledge Workers Mobility" auf der EGOS Konferenz 2018 aufmkersam machen, das von Prof. Liudvika Leišytė, Prof. Vilmante Kumpikaitė und Dr. Christine Teelken organisiert wird.
Die EGOS Konferenz hat über 2200 Teilnehmer/innen und findet im Juli in Tallinn, Estland statt.
Deadline für die Einreichung von Short Papers ist der 8. Januar 2018 (3000 Wörter).
Wir freuen uns auf Ihre Einreichung!

 

Prof. Liudvika Leišytė auf dem Liesel Beckmann Symposium 2017 an der TU München

Prof. Liudvika Leisyte

27.09.2017 – Am 6. Oktober wird Prof. Leišytė als Diskutantin auf dem Liesel Beckmann Symposium 2017 "Evaluation & Diversity in Science and Scholarship" an der TU München teilnehmen. Dieses Jahr wird das Symposion von Prof. Ruth Müller, TU München, und Prof. Sarah de Rijcke, Universität Leiden, organisiert.

 

Prof. Leišytė und Anna-Lena Rose bei Workshops und Meetings mit den baltischen Partnern des Projekts "Adjustment of Expatriates in the Baltic States" in Kaunas, Litauen

Baltisch-Deutsches Hochschulkontor

14.09.2017 – "Challenges of adjustment of expat knowledge workers in Central and Eastern European context" ist der Titel des Vortrags, den Prof. Liudvika Leišytė am 22. September an der Technischen Universität Kaunas, Litauen, halten wird.
Im Rahmen des Projekts wird Anna-Lena Rose dort Ergebnisse der aktuellen Studie "Strategies, motivations and barriers for international mobility – lessons learnt from a study of international academic staff in Central and Eastern European countries" präsentieren. Prof. Leišytė und Anna-Lena Rose stellen außerdem im Rahmen eines Workshops Forschungsinstrumente aus einer früheren Studie zum internationalen Hochschulpersonal in zentral- und osteuropäischen Ländern vor, die 2016 durchgeführt wurde. Diese Forschungsinstrumente sollen zur weiteren Verwendung in dem vom Baltisch-Deutschen Hochschulkontor geförderten Projekt angepasst werden.

 

Prof. Liudvika Leisyte auf dem 4S Annual Meeting 2017 in Boston, Massachusetts

Society for Social Studies of Science (4S)

23.08.2017 – Auf dem Jahrestreffen der Society for Social Studies of Science (4S) wird Liudvika Leisyte gemeinsam mit Erin Leahey (Universität von Arizona) das Panel 73 "Interdisciplinarity in Universities" leiten.
Außerdem wird sie einen Vortrag mit dem Titel "Promoting interdisciplinarity in German universities" halten, der auf dem Forschungsprojekt "Interdisziplinarität an deutschen Universitäten" basiert. Das Projekt untersucht die Voraussetzungen für die Zunahme an Interdisziplinarität sowie ihren Einfluss auf deutsche Universitäten.

 

Anna-Lena Rose und Nadine Zeeman auf der CHER 2017 Conference in Jyväskylä, Finnland

CHER 2017 Conference

22.08.2017 – "Interdisciplinary research in German universities" ist der Titel des Papers von Nadine Zeeman und Prof. Liudvika Leisyte, das Nadine Zeeman am 28. August auf der Konferenz des Consortium of Higher Education Researchers (CHER) 2017 in Finnland präsentieren wird.
Anna-Lena Rose präsentiert auf der CHER 2017 ein Poster zum Thema "The emergence of interdisciplinary structures in academic project settings – A case study of inclusive teacher training at a German university".

 

Zwei Artikel von Prof. Liudvika Leisyte in "The Learning Organization" erschienen

The Learning Organization

16.08.2017 – Jetzt erschienen:
• Dee, Jay R.; Leisyte, Liudvika (2017): Knowledge sharing and organizational change in higher education. In: The Learning Organization, 24. Jg., Nr. 5. URL: https://doi.org/10.1108/TLO-04-2017-0034
• Leisyte, Liudvika; Vilkas, Mantas; Staniskiene, Egle; Zostautiene, Daiva (2017): Balancing countervailing processes at a Lithuanian University. In: The Learning Organization, 24. Jg., Nr. 5. URL: https://doi.org/10.1108/TLO-02-2017-0025

 

Spiel, Spaß und Spannung beim TU Sommerfest 2017

Das Team der Professur beim Quiz auf dem TU Sommerfest 2017

26.07.2017 – An welcher Fakultät finden die Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung statt? Wann wurde die "Universität Dortmund" zur "TU Dortmund"? Kneten Sie den Mathetower! Mit Fragen zu den Kategorien Lehre, Forschung, TU Dortmund oder mit kreativen Einsätzen machten sich die zahlreichen Besucher/innen unseres Standes "Auf die Suche nach der guten Lehre". Als Gewinn lockte der Ruhrgebietsklassiker: die gemischte süße Tüte.

 

Prof. Angela Brew beim Forschungskolloquium Hochschulforschung

Prof. Angela Brew und Prof. Liudvika Leisyte auf dem zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung

10.07.2017 – Prof. Angela Brew (Macquarie University, Australien) hielt beim letzten Forschungskolloquium Hochschulforschung einen höchst interessanten Vortrag zum Thema "Academic artisans in the research university". Prof. Brew stellte ihre Forschungsergebnisse zu 'academic artisans' – AkademikerInnen, die weder bezüglich ihrer Forschungsaktivitäten als Überflieger bezeichnet werden können, noch für ihre Lehrtätigkeiten ausgezeichnet wurden – vor und es wurde die Relevanz dieser 'academic artisans' und ihrer Arbeit ('academic artisanal work') bezüglich ihres Beitrages zur Funktionsfähigkeit von Universitäten diskutiert.

 

Unsere Promovierende Julia Mergner auf dem 33. EGOS Colloquium in Kopenhagen, Dänemark

Julia Mergner

05.07.2017 – "The widening participation agenda in German higher education: Discourses and legitimizing strategies" ist der Titel des Papers von Julia Mergner und Prof. Liudvika Leisyte, das Frau Mergner auf dem EGOS Colloquium "The Good Organisation" am 8. Juli 2017 in Kopenhagen präsentieren wird.
Julia Mergner promoviert an der Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung. Der Vortrag enstand in Verbindung mit ihrem Dissertationsprojekt "Organisational change as a response to higher education policies: The case of the widening participation agenda".

 

"Third Mission" verändert die Rolle der Hochschullehrenden

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) MBA Benjamin Schiller präsentiert Ergebnisse einer Pilot-Fallstudie im Rahmen seiner Dissertation

03.07.2017 – Im Juni 2017 fand die Jahreskonferenz des University Industry Innovation Network in Dublin (Irland) statt. In Form einer Posterpräsentation stellte Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) MBA Benjamin Schiller, Doktorand an unserer Professur, die Ergebnisse einer Pilot-Fallstudie zur Rolle der Studiengangsleitungen im dualen Studium vor.

 

Wir begrüßen unsere neue Mitarbeiterin Dr. Mehwish Waheed

Dr. Mehwish Waheed

29.06.2017 – Mehwish Waheed kommt ab Juli 2017 als Stipendiatin des Georg Forster-Forschungsstipendiums der Humboldt-Stiftung an das zhb und wird in einem zweijährigen Forschungsaufenthalt am Lehrstuhl für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung ihr Forschungsprojekt "European students' perspective on learning from digital learning environment: the potential role of knowledge quality, interactive quality and virtual competence" durchführen.

 

Besuchen Sie uns an unserem Stand beim Sommerfest der TU Dortmund!

Sommerfest der TU Dortmund 2017

28.06.2017 – Am 6. Juli 2017 ab 15 Uhr findet das diesjährige Sommerfest der TU Dortmund statt. Die Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung und der Bereich Hochschuldidaktik werden hier gemeinsam vertreten sein und an ihrem Stand viele Informationen, ein spannendes Quiz und in kulinarischer Ruhrgebiets-Nostalgie außerdem gemischte süße Tüten anbieten.

Standort: Stand Nr. 36 zwischen den Treppen zur S-Bahnhaltestelle Universität und dem Gebäude EF 50.

 

Einladung zum Gastvortrag von Prof. Dr. Angela Brew (Macquarie University, Australien)

Prof. Angela Brew

22.06.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von Prof. Dr. Angela Brew (Macquarie University, Australien) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Donnerstag, den 29. Juni 2017, wird Prof. Brew einen Vortrag mit dem Titel "Academic artisans in the research university" halten.
Ort und Zeit: 29. Juni 2017 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Benjamin Schiller auf der University-Industry Interaction Conference in Dublin

Benjamin Schiller

31.05.2017 – Benjamin Schiller wird am 8. Juni 2017 auf der University-Industry Interaction Conference in Dublin ein Poster zum Thema "Governance of the third mission at the micro-level: exploring the role of department heads in managing cooperative study programs" präsentieren.

 

Sehr interessanter Vortrag von Dr. Oili-Helena Ylijoki im Rahmen des Forschungskolloquiums

Dr. Oili-Helena Ylijoki beim Vortrag auf dem zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung

24.05.2017 – Der Vortrag von Dr. Oili-Helena Ylijoki (Universität Tampere, Finnland) beim letzten Forschungskolloquium Hochschulforschung war ein voller Erfolg. Dr. Ylijoki sprach über zeitliche Komplexitäten, Widersprüche und Konflikte in der akademischen Arbeit.

 

Einladung zum Gastvortrag von Dr. Cecilia Policsek (Technische Universität Cluj-Napoca, Rumänien)

Dr. Cecilia Policsek

18.05.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von Dr. Cecilia Policsek (Technische Universität Cluj-Napoca, Rumänien) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 7. Juni 2017, wird Cecilia Policsek einen Vortrag mit dem Titel "Educational quality through performance measurement lenses. Remarks about the Romanian case" halten.
Ort und Zeit: 7. Juni 2017 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Global protest of scientists – Neuer Blog-Beitrag von Nadine Zeeman und Liudvika Leisyte

Inside Higher Edcuation

08.05.2017 – Zeeman, Nadine & Leisyte, Liudvika: Global protest of scientists. In: Inside Higher Education, The World View Blog, 7. Mai 2017.

 

Neues zhb Discussion paper von Liudvika Leisyte und Bengü Hosch-Dayican erschienen

Titelblatt der Publikation "Towards New Actors in Higher Education Governance"

26.04.2017 – Jetzt erschienen: Leisyte, Liudvika; Hosch-Dayican, Bengü (2017): Towards New Actors in Higher Education Governance: The Emergence of Collective Resistance Platforms. Dortmund: Technische Universität, Zentrum für HochschulBildung. Discussion papers ; 02-2017.

 

Einladung zum Gastvortrag von Prof. Carla Millar (Ashridge at Hult International Business School, UK)

Prof. Dr. Carla Millar

24.04.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von Prof. Carla Millar (Ashridge at Hult International Business School, UK; Universität Twente, NL) in einladen. Carla Millar wird einen Vortrag mit dem Titel "Corporate governance and the impact of women on boards" halten.
Ort und Zeit: 9. Mai 2017 / 14:15-15:45 Uhr / SRG 1 / Friedrich-Wöhler-Weg 6 / Raum 2.028

 

Einladung zum Gastvortrag von Dr. Oili-Helena Ylijoki (Universität Tampere, Finnland)

Dr. Oili-Helena Ylijoki

24.04.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von Dr. Oili-Helena Ylijoki (Universität Tampere, Finnland) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 17. Mai 2017, wird Oili-Helena Ylijoki einen Vortrag mit dem Titel "Trapped in scheduled time, longing for timeless time. A temporal approach to academic work" halten.
Ort und Zeit: 17. Mai 2017 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

How International is Peer Review – Neue Veröffentlichung von Liudvika Leisyte

CIHE Perspectives

06.04.2017 – Liudvika Leisytes blog post "How International is Peer Review" wurde für die Veröffentlichung in der Reihe "CIHE Perspectives" des Boston College Center of International Higher Education ausgewählt. Der aktuelle Band (Nr. 4, 2017) präsentiert ausgewählte Beiträge, die 2010 - 2016 auf "Inside Higher Education" gepostet wurden.

 

Forschungsprojekt "Interdisciplinarity in German Universities" startet im April 2017

Logo des Mercator Research Center Ruhr (MERCUR)

03.04.2017 – Gefördert vom Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) wird das Projekt "Interdisziplinarität an deutschen Universitäten" ab April 2017 unter Leitung von Prof. Dr. Liudvika Leisyte die Voraussetzungen für die Zunahme an Interdisziplinarität sowie ihren Einfluss auf deutsche Universitäten untersuchen. Das Projekt nutzt ein Mixed-Method-Design und beinhaltet Fallstudien verschiedener deutscher Universitäten. Mithilfe des Projektes sollen Strukturen und Strategien mit Potential der Beförderung interdisziplinärer Kooperationen zwischen den beteiligten Universitäten identifiziert und Handlungsempfehlungen für diese formuliert werden.

 

Wir begrüßen unsere neue Mitarbeiterin Nadine Zeeman

Nadine Zeeman

03.04.2017 – Nadine Zeeman kommt vom Center for Higher Education Policy Studies (CHEPS) an der Universität Twente zu uns und ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Interdisciplinarity in German Universities". Ihre Forschungsinteressen liegen schwerpunktmäßig auf der Hochschulforschung (in Verbindung mit politischen Analysen), Forschungsverwaltung und -management, Transparenz und Qualitätssicherung an Hochschulen und dem Verhältnis von Universitäten und Gesellschaft.

 

Einladung zum Gastvortrag von Dr. Terhi Nokkala (Universität Jyväskylä, Finnland)

Dr. Terhi Nokkala

22.03.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von Dr. Terhi Nokkala (Finnish Institute for Educational Research, Universität Jyväskylä) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 19. April 2017, wird Terhi Nokkala einen Vortrag mit dem Titel "Gender, academic career and international mobility - narratives of navigating the family and internationality in an academic career in Finland" halten.
Ort und Zeit: 19. April 2017 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Einladung zum Gastvortrag von Dr. Jani Ursin (Universität Jyväskylä, Finnland)

Dr. Jani Ursin

05.01.2017 – Wir möchten Sie herzlich zum Gastvortrag von Dr. Jani Ursin (Finnish Institute for Educational Research, Universität Jyväskylä) in unserer Veranstaltungsreihe "zhb Forschungskolloquium Hochschulforschung" einladen. Am Mittwoch, den 8. Februar 2017, wird Jani Ursin einen Vortrag mit dem Titel "Academic work and identities in the 21st century" halten.
Ort und Zeit: 8. Februar 2017 / 16:00-17:30 Uhr / zhb / Vogelpothsweg 78 / CDI-Gebäude / Raum 114

 

Faculty Mobility in the Age of Brexit – Neuer Blog-Beitrag von Liudvika Leisyte

Inside Higher Edcuation

05.01.2017 – Leisyte, Liudvika: Faculty Mobility in the Age of Brexit. In: Inside Higher Education, The World View Blog, 20. Dezember 2016.

 

Neue Veröffentlichung von Anna-Lena Rose und Liudvika Leisyte

Titelblatt-Ausschnitt der Publikation "International faculty in higher education"

02.01.2017 – Jetzt erschienen: Rose, Anna-Lena; Leisyte, Liudvika (2017): Integrating international academic staff into the local academic context in Lithuania and Estonia. In: Yudkevich, Maria; Altbach, P. G.; Rumbley, L. E. (Hrsg.): International faculty in higher education: comparative perspectives on recruitment, integration, and impact. Routledge, S. 101-123.

 

Social Media

Twitter