Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Willkommen bei der Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung

Unsere Vision: Pursuing Excellence & Global Reach through talent development, inspiring collaborations, openness & diversity

Die Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung bearbeitet hauptsächlich die Themenfelder von akademischen Tätigkeiten und Transformationsprozessen in Organisationen im Kontext sich verändernder institutioneller Umwelten.

Basierend auf soziologischen Theorien erforscht die Professur:

  • professionelle Autonomie, akademische Rollen und Fachkulturen,
  • akademisches Unternehmertum,
  • die Dynamik von Hochschulsteuerung und -management,
  • die Evaluation von Forschung und die Qualitätsentwicklung in der Hochschule.

Aktuelles

Prof. Leišytė und Anna-Lena Rose bei Workshops und Meetings mit den baltischen Partnern des Projekts "Adjustment of Expatriates in the Baltic States" in Kaunas, Litauen

Baltisch-Deutsches Hochschulkontor

14.09.2017 – "Challenges of adjustment of expat knowledge workers in Central and Eastern European context" ist der Titel des Vortrags, den Prof. Liudvika Leišytė am 22. September an der Technischen Universität Kaunas, Litauen, halten wird.
Im Rahmen des Projekts wird Anna-Lena Rose dort Ergebnisse der aktuellen Studie "Strategies, motivations and barriers for international mobility – lessons learnt from a study of international academic staff in Central and Eastern European countries" präsentieren. Prof. Leišytė und Anna-Lena Rose stellen außerdem im Rahmen eines Workshops Forschungsinstrumente aus einer früheren Studie zum internationalen Hochschulpersonal in zentral- und osteuropäischen Ländern vor, die 2016 durchgeführt wurde. Diese Forschungsinstrumente sollen zur weiteren Verwendung in dem vom Baltisch-Deutschen Hochschulkontor geförderten Projekt angepasst werden.

 

Prof. Liudvika Leisyte auf dem 4S Annual Meeting 2017 in Boston, Massachusetts

Society for Social Studies of Science (4S)

23.08.2017 – Auf dem Jahrestreffen der Society for Social Studies of Science (4S) wird Liudvika Leisyte gemeinsam mit Erin Leahey (Universität von Arizona) das Panel 73 "Interdisciplinarity in Universities" leiten.
Außerdem wird sie einen Vortrag mit dem Titel "Promoting interdisciplinarity in German universities" halten, der auf dem Forschungsprojekt "Interdisziplinarität an deutschen Universitäten" basiert. Das Projekt untersucht die Voraussetzungen für die Zunahme an Interdisziplinarität sowie ihren Einfluss auf deutsche Universitäten.

 

Anna-Lena Rose und Nadine Zeeman auf der CHER 2017 Conference in Jyväskylä, Finnland

CHER 2017 Conference

22.08.2017 – "Interdisciplinary research in German universities" ist der Titel des Papers von Nadine Zeeman und Prof. Liudvika Leisyte, das Nadine Zeeman am 28. August auf der Konferenz des Consortium of Higher Education Researchers (CHER) 2017 in Finnland präsentieren wird.
Anna-Lena Rose präsentiert auf der CHER 2017 ein Poster zum Thema "The emergence of interdisciplinary structures in academic project settings – A case study of inclusive teacher training at a German university".

 

Zwei Artikel von Prof. Liudvika Leisyte in "The Learning Organization" erschienen

The Learning Organization

16.08.2017 – Jetzt erschienen:
• Dee, Jay R.; Leisyte, Liudvika (2017): Knowledge sharing and organizational change in higher education. In: The Learning Organization, 24. Jg., Nr. 5. URL: https://doi.org/10.1108/TLO-04-2017-0034
• Leisyte, Liudvika; Vilkas, Mantas; Staniskiene, Egle; Zostautiene, Daiva (2017): Balancing countervailing processes at a Lithuanian University. In: The Learning Organization, 24. Jg., Nr. 5. URL: https://doi.org/10.1108/TLO-02-2017-0025

 

Spiel, Spaß und Spannung beim TU Sommerfest 2017

Das Team der Professur beim Quiz auf dem TU Sommerfest 2017

26.07.2017 – An welcher Fakultät finden die Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung statt? Wann wurde die "Universität Dortmund" zur "TU Dortmund"? Kneten Sie den Mathetower! Mit Fragen zu den Kategorien Lehre, Forschung, TU Dortmund oder mit kreativen Einsätzen machten sich die zahlreichen Besucher/innen unseres Standes "Auf die Suche nach der guten Lehre". Als Gewinn lockte der Ruhrgebietsklassiker: die gemischte süße Tüte.

 

» Weitere Meldungen

Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Liudvika Leisyte

Prof. Dr. Liudvika Leisyte

Sprechstunde:

Nach Vereinbarung

Bitte kontaktieren Sie das Sekretariat:
Frau Marion Kettler
Tel.: 0231/755-5526
Fax: 0231/755-5543

Sekretariat: Öffnungszeiten

Montag: 13:30-17:30 Uhr
Dienstag: 13:30-17:30 Uhr
Donnerstag: 13:30-17:30 Uhr
Freitag: 13:30-16:00 Uhr


Social Media

Twitter