Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Veranstaltung "Hochschuldidaktische Grundlagen für Lehrende"

Die mehrteilige Veranstaltungssequenz "Hochschuldidaktische Grundlagen für Lehrende" gibt einen konzentrierten Einblick in das Lehren an einer Hochschule, schafft Gelegenheit zur Reflexion eigener Lehrerfahrungen und hilft, das Handlungsrepertoire im Kontext des Lehrens professionell zu erweitern.

Die Veranstaltung besteht aus drei Komponenten: zwei zweitägigen Werkstattseminaren, die eine mit Beratung begleitete Praxisphase umschließen. Sie wird mit einer Teilnahmebescheinigung dokumentiert, die auf eine umfassende hochschuldidaktische Ausbildung angerechnet werden kann, und die den Nachweis der pädagogischen Eignung (vgl. Art. 1 § 36 Abs. 1 Ziffer 2 HG NRW 2007) unterstützt.

  1. Das erste Seminar befasst sich mit Kriterien guter Lehre und mit der Planung und Gestaltung von Lehrveranstaltungen durch Impulsreferate, Übungen und Simulationen. Ein weiterer Akzent liegt auf dem Lernprozess von Studierenden, aus deren Perspektive die Lehre neu durchdacht wird. Vor diesem Hintergrund werden die Rollen in Lehre und Studium und ihre Ausgestaltung betrachtet und konfiguriert. Die Teilnehmer/innen bilden Teams für die Praxisphase.
  2. In der Praxisphase macht jede/r Teilnehmer/in eine eigene Lehrveranstaltung im Semester zum exemplarischen Gegenstand seiner/ihrer Lehrplanung. Diese Lehrveranstaltungen werden durchgeführt und durch Hospitationen und kollegiale Beratung durch das jeweilige Team (s.o.) begleitet.
  3. Der dritte Teil der Veranstaltungssequenz besteht wieder aus einem zweitägigen Werkstattseminar, in dem die Praxiserfahrungen der Teilnehmer/innen aus den Hospitationen ausgewertet werden. Im Mittelpunkt des dritten Teils stehen sich daraus ergebende Schwerpunktthemen wie z.B. "Feedback einholen und geben" In einem abschließenden Lehrbericht stellen die Teilnehmer/innen ihre Lehrphilosophie vor und dokumentieren und reflektieren ihre Lehre. Der Lehrbericht kann nach Beendigung der Weiterbildung abgegeben werden.

 
Die Termine für die aktuelle Veranstaltungssequenz "Hochschuldidaktische Grundlagen für Lehrende" finden Sie in unserem Workshop-Angebot.



Nebeninhalt

Kontakt

Diana Bücker
Tel.: 0231 755-7843
(In Elternzeit)
Katrin Stolz
Tel.: 0231 755-5536

Social Media

Twitter