Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

DOSS 2014 - Call for Participation

Veranstaltungsformate

Die Tagung wird als lebendiger Ort eines kommunikativen und kooperativen Miteinanders gestaltet. Dies schließt wissenschaftliche Diskurse zu den behandelten Themen ausdrücklich ein, sofern dabei ein enger Bezug zwischen Theorie und Praxis gewährleistet ist.
Zudem favorisiert und verbindet sie verschiedene, vor allem beteiligungsintensive Formate der Weiterbildungs-Tagungs-Kultur, um möglichst viele Teilnehmende und Akteure in die Diskussionen einzubeziehen und Gelegenheiten für Beiträge zu geben.

Die Beiträge können in den folgenden Formaten ausgeführt sein:
  • Praxisberichte (15 Min. Vortrag, 15 Min. Diskussion)
  • Workshops der Weiterbildung von Hochschuldidaktikerinnen und -didaktikern, die Entwicklungen in der Hochschuldidaktik reflektieren oder zur Disposition stellen (180 Min. Pause von 30 Min. eingeschlossen)
  • Diskurswerkstätten, Diskussionsangebote aus der Hochschulbildungsforschung für die Einbettung in Hochschuldidaktik und in aktuelle Hochschulentwicklungen (180 Min. Pause von 30 Min. eingeschlossen)
  • Posterpräsentationen von Good Practice-Beispielen und innovativen Entwicklungen (Format DIN A0)

Einreichung

Gewünscht sind Beiträge aus der hochschuldidaktischen Praxis, der Hochschulforschung und Hochschuldidaktik-Forschung und ihnen anverwandten Gebieten.

Für Einreichungen bitte diese Vorlage verwenden (Word-Datei)

Vorschläge für Beiträge können online unter doss.zhb(at)tu-dortmund.de oder postalisch an folgende Adresse ein gereicht werden:

Technische Universität Dortmund
Zentrum für HochschulBildung (zhb)
Hochschuldidaktik // Hochschulforschung
Organisationsteam DOSS 2014
Vogelpothsweg 78
44227 Dortmund

Einreichungsfrist: 15. November 2013

Eine Auswahlkommission entscheidet über die Annahme und die Platzierung.

Eine Rückmeldung über die Annahme erfolgt bis zum 15. Januar 2014.

Es ist vorgesehen, Tagungsbeiträge und Tagungsergebnisse in einer Publikation zu veröffentlichen. Auswahl und Aufforderung zur Beteiligung ergeht getrennt durch die herausgebende Redaktion.



Nebeninhalt

Downloads

Zum Call for Participation (pdf)

Die Einreichungsfrist endete am 15. November 2013

Formular für Einreichungen (Word-Datei)

Bitte verwenden Sie nur dieses Formular!

Social Media

Twitter