Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Beirat

Mobile Drop-Outs

Auf der Suche nach dem "verlorenen" Nachwuchs – Mobilität und Drop-Out des wissen­schaftlichen Nachwuchses

Zur Unterstützung des methodischen Vorgehens und Diskussion der Ergebnisse sowie deren Einordnung in gesamtgesellschaftliche und hoch­schul­politische Entwicklungen wurde der wissenschaft­licher Beirat bestehend aus namhaften Expert/innen der (Drop-Out-)Hochschulforschung, Hochschul­statistik und Wissenschaftspolitik eingerichtet. 

Die erste Beiratssitzung fand am 9. Dezember 2010 statt.

Der Beirat des Projektes "Mobile Drop-Outs" besteht aus folgenden Mitgliedern:

Ernst Tino Bargel
(Universität Konstanz, AG Hochschulforschung)

Dr. Anke Burkhardt
(Institut für Hochschulforschung (HoF)

Frauke Gützkow
(Referentin für Frauenpolitik beim Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Frankfurt)

Dr. Ulrich Heublein
(HIS Hochschul-Informations-System GmbH)

Dr. Sybille Hinze
(Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (IFQ), Berlin)

Dr. Heike Kahlert
(Stiftung Universität Hildesheim, Institut für Sozialwissenschaften, Projekt "Statuspassage Promotion")

Anke Reinhardt
(Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG), Referentin der Gruppe Informationsmanagement)



Nebeninhalt

Mobile Dropouts

Aktuelles

Kurzbeschreibung des Projektes (pdf)

Beiratssitzung und Expert/inn/enworkshop am 15. März 2012

Das Forschungsprojekt präsentierte am 15. März 2012 im Rahmen eines ganztägigen Workshops erste Ergebnisse und diskutierte diese mit einigen ausgewählten Expert/inn/en aus verschiedenen Disziplinen.

Fokussiert und diskutiert wurden die Themen »Mobilität von Wissenschaftler/innen« und »Wie gesund ist der Arbeitsplatz Universität?«. Neben der Präsentation des Forschungsprojekts fanden zwei weitere Kurzvorträge von ausgewiesenen Expert/inn/en aus diesem Themenspektrum statt.

Social Media

Twitter