Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

FAQ

FAQ Freie Nutzung pixabay.com

 



 

I Sprachkurse: Anmeldung, Einstufung, Kursplatzvergabe, Teilnahmebedingungen, Leistungen

 

  1. Wie kann ich mich für einen Sprachkurs anmelden?

  2. Wie kann ich mich für einen Deutschkurs anmelden?

  3. Sind die Sprachkurse kostenpflichtig?

  4. Kann ich an den Sprachkursen des Bereichs Fremdsprachen teilnehmen, wenn ich nicht an der TU Dortmund studiere?

  5. Ich möchte mich auf der Kursplattform des Bereichs Fremdsprachen registrieren, aber meine Matrikelnummer ist schon vergeben. Was soll ich tun?

  6. Muss ich vor der Kursanmeldung einen Einstufungstest ablegen?

  7. Wann finden die Einstufungstests statt?

  8. Ich habe im Einstufungstest nicht das erforderliche oder gewünschte Ergebnis erreicht. Welche Möglichkeiten habe ich, meine Sprachkenntnisse aufzufrischen und mich erneut auf den Einstufungstest vorzubereiten?

  9. Welche Nachweise werden im Zuge der Einstufung alternativ zum Einstufungstest als Qualifikationsnachweis anerkannt?

  10. Wie alt darf mein Qualifikationsnachweis für die Einstufung in Kurse sein?

  11. Die Anmeldephase ist vorbei, aber ich möchte dieses Semester noch eine Sprache lernen. Was kann ich machen?

  12. Ich habe nur einen Platz auf der Warteliste erhalten. Soll / kann ich trotzdem zur ersten Kursstunde zu kommen? Wie erfahre ich, ob ich nachrücken kann oder nicht?

  13. Gibt es in den Sprachkursen eine Anwesenheitspflicht?

  14. Wie kontaktiere ich meinen Kursdozenten / meine Kursdozentin?

  15. Wo kann ich mich über die Klausurtermine informieren?

  16. Wie erhalte ich meinen Leistungsnachweis?

  17. Ist es es möglich, eine unbenotete Teilnahmebescheinigung zu bekommen?

  18. Unter welchen Bedingungen kann ich an der Nachschreibklausur teilnehmen?

 

 

II Sprachzertifikate: DSH, TOEFL, IELTS, DAAD-Sprachnachweis, UNIcert

 

  1. Wo finde ich detallierte Informationen zum DSH-Anmeldeverfahren?

  2. Wird vom Bereich Fremdsprachen der TOEFL-Test angeboten?

  3. Wird vom Bereich Fremdsprachen der IELTS-Test angeboten?

  4. Wie erhalte ich ein DAAD-Sprachzeugnis?

  5. Ist es möglich das DAAD-Sprachzeugnis zu erwerben, wenn ich nicht an der TU Dortmund studiere?

  6. Ich interessiere mich für UNIcert. Wo/Wie kann ich mich näher informieren?

  7. Wie und wann kann ich mich zu UNIcert anmelden?

 

III Autonomes Lernen: Sprachlabor, Tandem

 

  1. Wann ist das Sprachlabor geöffnet?

  2. Welche Sprachen kann ich im Sprachlabor selbstständig erlernen und/oder trainieren?

  3. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um am Tandemprogramm teilnehmen zu können?

  4. Wie kann ich mich zum Tandemprogramm anmelden?

  5. Wie lange dauert es, bis ich einen Tandempartner oder eine Tandempartnerin zugewiesen bekomme?

  6. Wie läuft das Tandemprogramm konkret ab?

 



 

I Sprachkurse: Anmeldung, Einstufung, Kursplatzvergabe, Teilnahmebedingungen, Leistungen

 

1. Wie kann ich mich für einen Sprachkurs anmelden?

  • Die Anmeldung zu den Sprachkursen des Bereichs Fremdsprachen erfolgt über unsere Kursplattform. Vor der Anmeldung müssen Sie sich zunächst mit Ihrer Unikennung registrieren. Bitte informieren Sie sich vorab über die Anmeldevoraussetzungen zu den Kursen.

2. Wie kann ich mich für einen Deutschkurs anmelden?

  • Als Studierende/r der TU Dortmund: Die Anmeldung erfolgt über die Kursplattform des Bereichs Fremdsprachen. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen und die Termine für die Einstufungstests. Alle Informationen finden Sie rechtzeitig gegen Beginn der vorlesungsfreien Zeit auf unserer Internetseite - "Kurse".

  • Als Externe/r oder zur DSH-Vorbereitung: Der Bereich Fremdsprachen bietet keine Deutschkurse für Externe an. Auch Deutschkurse zur DSH-Vorbereitung werden in unserem Bereich nicht angeboten. Eine Liste mit Sprachschulen, die DSH-Vorbereitungskurse in Dortmund anbieten, finden Sie hier.

3. Sind die Sprachkurse kostenpflichtig?

  • Die Sprachkurse des Bereichs Fremdsprachen richten sich primär an Studierende der TU Dortmund und sind nicht kostenpflichtig.

4. Kann ich an den Sprachkursen des Bereichs Fremdsprachen teilnehmen, wenn ich nicht an der TU Dortmund studiere?

  • Nein, Externe werden zu den Sprachkursen des Bereichs Fremdsprachen generell nicht zugelassen. Eine Teilnahme an unseren Sprachkursen setzt die Einschreibung als Ersthörer/in, Zweithörer/in oder Gasthörer/in voraus, wobei Ersthörende bei der Kursplatzvergabe priorisiert werden.

 5. Ich möchte mich auf der Kursplattform des Bereichs Fremdsprachen registrieren, aber meine Matrikelnummer ist schon vergeben. Was soll ich tun? 

  • Vermutlich haben Sie bereits vor einigen Semestern einen Account erstellt, als Sie bei der Registrierung noch eine E-Mail-Adresse und ein Passwort wählen konnten. Wenn Sie sich nicht mehr erinnern können, welche E-Mail-Adresse Sie angegeben haben oder Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich gerne an das wenden.

6. Muss ich vor der Kursanmeldung einen Einstufungstest ablegen?

  • Ob Sie einen Einstufungstest ablegen müssen, hängt generell davon ab, in welcher Sprache Sie einen Kurs absolvieren möchten, auf welchem Sprachniveau Sie sich befinden und ob Sie Ihre Vorkenntnisse eventuell anders nachweisen können. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich auf unserer Internetseite - "Kurse".

7. Wann finden die Einstufungstests statt?

  • Die Einstufungstests finden in der Regel einige Wochen vor Beginn der Anmeldephase (definitiv in der vorlesungsfreien Zeit) statt. Alle Termine finden Sie rechtzeitig auf unserer Internetseite - "Kurse". Die Anmeldung zum Einstufungstest erfolgt über die Kursplattform.

8. Ich habe im Einstufungstest nicht das erforderliche oder gewünschte Ergebnis erreicht. Welche Möglichkeiten habe ich, meine Sprachkenntnisse aufzufrischen und mich erneut auf den Einstufungstest vorzubereiten?

  • Die beste Möglichkeit Ihr gewünschtes oder erforderliches Sprachniveau zu erreichen ist einen Sprachkurs mit dem passenden Zielniveau zu belegen. Nach Abschluss können Sie sich 2 Semester für Sprachkurse mit dem nächsthöherem Zielniveau anmelden.

  • Sollten Sie in Englisch kein A2 Niveau erreicht haben, besteht die Möglichkeit das Zusatzangebot von InterStuDo e.V. zu nutzen.

  • Des Weiteren können Sie sich mit Hilfe unserer Angebote zum Autonomen Lernen erneut auf den Test vorbereiten.

9. Welche Nachweise werden wird im Zuge der Einstufung alternativ zum Einstufungstest als Qualifikationsnachweis anerkannt?

  • Eine Übersicht der anerkannten Sprachzertifikate finden Sie hier. Abiturzeugnisse, mit Angabe der GeR-Stufe, werden ebenfalls akzeptiert. Falls Ihr Sprachzertifikat in der Liste nicht aufgeführt ist, reichen Sie dieses bitte rechtzeitig zur Prüfung im Sekretariat ein.

10. Wie alt darf mein Qualifikationsnachweis für die Einstufung in Kurse sein?

  • Sprachnachweise, die Sie in einem Kurs des Bereichs Fremdsprachen oder anderswo erworben haben, dürfen nicht älter als 1 Jahr sein, um als Qualifikationsnachweis für die nächsthöhere Niveaustufe anerkannt zu werden.

11. Die Anmeldephase ist vorbei, aber ich möchte dieses Semester noch eine Sprache lernen. Was kann ich machen?

  • Bitte informieren Sie sich für das kommende Semester rechtzeitig sowohl über die Anmeldefristen als auch über die Anmeldevoraussetzungen. Nachträglich in einen Kurs einzusteigen ist in der Regel leider nicht möglich.

  • Im laufenden Semester haben Sie aber die Möglichkeit, durch autonomes Lernen bestimmte Sprachen zu erlernen oder Ihre Kenntnisse zu verbessern. Ausführliche Informationen zu unserem Angebot „Autonomes Lernen“ finden Sie hier:

12. Ich habe nur einen Platz auf der Warteliste erhalten. Soll / kann ich trotzdem zur ersten Kursstunde zu kommen? Wie erfahre ich, ob ich nachrücken kann oder nicht?

  • Wenn Sie einen Platz von 1 bis 20 auf der Warteliste erhalten haben, besuchen Sie bitte die 1. Kursstunde um evtl. direkt nachrücken zu können.

  • Falls Sie auf der Warteliste auf Platz 21 oder tiefer stehen, werden Sie schnellstmöglich per E-Mail informiert, falls noch Plätze frei werden.

13. Gibt es in den Sprachkursen eine Anwesenheitspflicht?

14. Wie kontaktiere ich meinen Kursdozenten / meine Kursdozentin?

  • Bitte senden Sie Ihre Nachricht an Ihre Kursdozentin oder Ihren Kursdozenten an das . Ihre Nachricht wird entsprechend weitergeleitet.

15. Wo kann ich mich über die Klausurtermine informieren?

  • Die Klausuren finden in der Regel in der letzten Kurseinheit statt. Bei Abweichungen werden Sie von Ihrem Kursdozenten bzw. Ihrer Kursdozentin informiert.

  • Im Falle von zentralisierten Klausuren (bei Kursen mit mehreren Parallelgruppen) finden die Klausuren in der ersten vorlesungsfreien Woche statt. Die Termine werden rechtzeitig im Internet auf der Startseite des Bereichs Fremdsprachen unter der Rubrik "Wichtige Termine" angekündigt.

16. Wie erhalte ich meinen Leistungsnachweis?

  • Wenn Sie den Kurs erfolgreich abgeschlossen haben, trägt der Dozent bzw. die Dozentin Ihre Note auf der Kursplattform ein. Nach Prüfung und Freigabe durch das Sekretariat erhalten Sie eine automatische E-Mail-Nachricht, dass Ihr Leistungsnachweis zum Herunterladen und Ausdruck zur Verfügung steht. Der Leistungsnachweis wird maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

  • Ausnahme: Leistungsnachweise, die im oder vor dem SoSe 2012 erworben wurden, müssen im Sekretariat abgeholt werden.

17. Ist möglich, eine unbenotete Teilnahmebescheinigung zu bekommen?

  • Für den erfolgreichen Abschluss eines Kurses ist der Erwerb eines benoteten Leistungsnachweises vorgesehen. Die entsprechenden Leistungsanforderungen sind in der jeweiligen Kursbeschreibung dokumentiert. Unbenotete Teilnahmebescheinigungen werden vom Bereich Fremdsprachen generell nicht vergeben.

18. Unter welchen Bedingungen kann ich an der Nachschreibklausur teilnehmen?

  • Sie sind zur Teilnahme an einer Nachschreibklausur berechtigt, wenn Sie die Abschlussklausur nicht bestanden haben oder ein schriftliches Attest vorlegen können, das bescheinigt, dass Sie zum Klausurtermin verhindert waren. Verhinderungsgründe sind: Überschneidung von Klausurterminen, Krankheit (Ihr Attest muss spätestens 3 Tage nach dem Klausurtermin ausgestellt werden), andere universitäre Veranstaltungen, Praktika oder Arbeit. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter dem folgenden Link.

 

 

II Sprachzertifikate: DSH, TOEFL, IELTS, DAAD-Sprachnachweis, UNIcert

 

1. Wie kann ich mich für die DSH-Prüfung anmelden?

  • Informieren Sie sich bitte auf unserer DSH-Seite. Hier erfahren Sie auch, welche Unterlagen Sie für die Bewerbung benötigen.

2. Kann ich als Externer an der DSH-Prüfung teilnehmen?

  • Nein. Um sich für die Teilnahme an der DSH-Prüfung zu bewerben, benötigen Sie in der Regel ein Zulassungsdokument der TU Dortmund. Eine Einschreibung als Deutschkurstudent/in ist nicht ausreichend.

3. Kann ich mich mit der Zulassung einer anderen Universität oder Hochschule für die DSH an der TU Dortmund bewerben?

  • Nein, das ist nicht möglich.

4. Kann ich mich mit einer C1-Teilnahmebescheinigung für die DSH an der TU Dortmund bewerben?

  • Nein, Sie müssen ein Abschlusszeugnis C1 eines studienvorbereitenden Deutschkurses vorlegen. Teilnahme- und Anmeldebescheinigungen werden nicht anerkannt.

5. Kann ich eine andere Person mit der DSH-Bewerbung beauftragen?

  • Ja, diese Person muss allerdings eine Vollmacht von Ihnen haben und die Anmeldedokumente müssen vollständig sein.

6. Kann ich mich auch per E-Mail oder Post für die DSH bewerben?

  • Nein,Ihre Bewerbungsdokumente müssen persönlich abgegeben werden.

 
7. Wo finde ich detaillierte Informationen zur DSH-Anmeldung?

  • Detaillierte Informationen zur DSH-Anmeldung erhalten Sie auf unserer DSH-Seite.

8. Wird vom Bereich Fremdsprachen der TOEFL-Test angeboten?

  • Der Bereich Fremdsprachen bietet keinen TOEFL-Test an. An der TU Dortmund, wird in Kooperation mit der Fakultät WiSo der TOEFL-Test angeboten. Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite der Fakultät.

9. Wird vom Bereich Fremdsprachen der IELTS-Test angeboten?

  • Nein, ein IELTS-Test wird vom Bereich Fremdsprachen nicht angeboten. Regelmäßig finden an der RUB IELTS-Tests statt, an denen Sie kostenpflichtig teilnehmen können. Aktuelle Testtermine finden Sie hier.

10. Wie erhalte ich ein DAAD-Sprachzeugnis?

  • Es besteht die Möglichkeit, Sprachzertifikate, die nicht älter als ein Jahr sind, GeR-Niveaustufe, Stundenumfang sowie Note aufweisen, als DAAD-Sprachzeugnis anerkennen zu lassen. Bitte kontaktieren Sie hierfür die Leiterin des Bereichs Fremdsprachen, .

  • Sie haben auch die Möglichkeit einen DAAD-Sprachtest abzulegen. Die Anmeldung erfolgt über die Kursplattform des Bereichs Fremdsprachen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

11. Ist es möglich das DAAD-Sprachzeugnis zu erwerben, wenn ich nicht an der TU Dortmund studiere?

  • Nein, das Angebot richtet sich ausschließlich an Studierende der TU Dortmund.

12. Ich interessiere mich für UNIcert. Wo/Wie kann ich mich näher informieren?

  • Informationen zu den UNIcert-Kursprofilen können Sie auf unserer UNIcert-Seite finden. Persönliche Beratungsgespräche mit den auf dieser Seite angeführten Ansprechpersonen sind ebenfalls möglich.

13. Wie und wann kann ich mich zu UNIcert anmelden?

  • Das Anmeldeformular für UNIcert finden Sie auf unserer UNIcert-Seite. Bitte reichen Sie das ausgefüllte Formular bis zum Ende der 5. Kurswoche im Sekretariat ein.

 

 

III Autonomes Lernen: Sprachlabor, Tandem

 

1. Wann ist das Sprachlabor geöffnet?

  • Das Sprachlabor ist während des Semesters Montag, von 08:00 - 16:00, Dienstag, von 14:00 - 16:00 und Freitag, von 08:00 - 14:00 geöffnet. Während der vorlesungsfreien Zeit ist das Sprachlabor zu bestimmten Zeiten ebenfalls geöffnet. Diese Zeiten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite - "Autonomes Lernen".

2. Welche Sprachen kann ich im Sprachlabor selbstständig erlernen und / oder trainieren?

  • Das Sprachlabor ist ausgestattet mit der Sprachlernsoftware Tell me more für die Sprachen Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

3. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um am Tandemprogramm teilnehmen zu können?

  • Sie sind Student/in, Zeithörer/in oder Gasthörer/in der TU Dortmund (für externe Personen ist die Teilnahme leider nicht möglich);

  • Sie haben mindestens die Niveaustufe A2 abgeschlossen bzw. besuchen gerade einen A2-Kurs in der Zielsprache;

  • Sie haben Lust andere Kulturen und Sprachen besser kennenzulernen.

4. Wie kann ich mich zum Tandemprogramm anmelden?

  • Die Anmeldung zum Tandemprogramm erfolgt über unsere Kursplattform mit der persönlichen Unikennung. Wenn Sie eingeloggt sind, finden Sie im Menü den Button „Tandem“, welcher Sie zur Tandem-Anmeldung führt. Die Anmeldung beinhaltet u.a. einen kleinen Fragebogen, den Sie bitte ausfüllen, damit wir bei der Tandem-Vermittlung Ihre Interessen und Wünsche berücksichtigen können.

5. Wie lange dauert es, bis ich einen Tandempartner oder eine Tandempartnerin zugewiesen bekomme?

  • Es kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis wir den passenden Tandempartner für Sie ermittelt haben. In der Regel hängt dies davon ab, wann Sie sich dafür angemeldet haben (z.B. am Ende des Semesters oder währenddessen) und wie häufig Ihre Zielsprache nachgefragt wird (z.B. Englisch und Spanisch sind sehr begehrt). Normalerweise hat man bessere Chancen, wenn man sich kurz vor Semesterbeginn anmeldet, denn dann sind die ausländischen Austauchstudierenden seit kurzem eingetroffen.

  • Hinweis: Achten Sie bitte auf der Kursplattform im eingeloggten Zustand auf Ihren Status. Dieser muss „aktiv“ sein, damit wir sehen, dass Sie ein unmittelbares Interesse am Sprachenlernen im Tandem haben.

6. Wie läuft das Tandemprogramm konkret ab?

  • Im Tandem eine Sprache zu erlernen bedeutet mit einem Muttersprachler bzw. einer Muttersprachlerin zusammenzuarbeiten, der oder die wiederum von Ihnen Ihre Muttersprache lernen will. Dabei trifft man sich privat mit seinem/seiner Tandempartner/in und verbessert auf diesem Wege seine/ihre Muttersprache. Im Gegenzug bieten Sie Ihre Kenntnisse Ihrer Muttersprache dem Gegenüber an. Die Kommunikation ist deshalb zweisprachig und beide Partner haben gleich viel Zeit zur Verfügung.

  • Besuchen Sie unsere Tandem Info-Veranstaltung, die in der Regel in der ersten Semesterwoche stattfindet - die Termine werden rechtzeitig auf unserer Tandem-Seite veröffentlicht.´

  • Zusätzlich zu der Arbeit mit Ihrem Tandempartner / Ihrer Tandempartnerin ist der Besuch einer individuellen Lernberatung ratsam. berät Sie gerne.