Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

DSH Mündliche Befreiung

Sehr geehrte Studienbewerberin, sehr geehrter Studienbewerber,

falls Sie eine Empfehlung zur Befreiung von der mündlichen DSH-Prüfung bei der Anmeldung zur DSH-abgeben, beachten Sie bitte folgende Informationen:

Diese Befreiungsempfehlung Ihrer Sprachschule muss noch von unserer DSH-Kommission anerkannt werden. Dazu ist es notwendig, dass Sie an einem ca. 90-minütigen Workshop teilnehmen, in dem Sie uns in entspannter Atmosphäre von Ihren mündlichen Fähigkeiten überzeugen können.

Diese Workshops finden vom 13. bis zum 15. März 2019 am (späten) Nachmittag statt. Wir werden Sie nach der schriftlichen DSH zu einem dieser Workshops per Mail einladen. Sollten Sie zu dem Termin nicht erscheinen können, lassen Sie uns dies schnell per Mail wissen. Wir werden dann versuchen, Ihnen einen (!) Alternativtermin anzubieten. Falls Sie auch diesen Alternativtermin nicht wahrnehmen können oder nicht an einem Workshop teilnehmen möchten, können wir Sie nicht von der mündlichen DSH-Prüfung befreien.

Was passiert in den Workshops?

Die Workshops werden von DozentInnen unserer DSH-Prüfungskommission geleitet. Pro Workshop werden maximal 15 DSH-KandidatInnen teilnehmen. Sie sind also nicht allein (wie bei einer mündlichen Prüfung, sondern mit anderen DSH-KandidatInnen zusammen. Die Workshops haben nicht den Charakter einer Prüfung, sondern eines Gesprächs in angenehmer, entspannter Atmosphäre.

Die DozentInnen werden dann mit Ihnen das Gespräch über verschiedene Themen suchen. Dazu werden der Gruppe Bilder als Rede-Impulse vorgelegt. Sie müssen sich dann an den Gesprächen und Diskussionen der Gruppe aktiv beteiligen. Sie sollten außerdem in der Lage sein, sich persönlich vorzustellen und etwas über Ihr gewähltes Studienfach zu sagen (z.B. Warum haben Sie dieses Fach gewählt?).

Wie erfahre ich, ob ich von der mündlichen Prüfung befreit wurde?

Nach Ende der Workshops entscheiden unsere DozentInnen, ob Sie von der mündlichen DSH-Prüfung befreit werden können. Wir werden Ihnen das Ergebnis dieser Entscheidung allerdings erst bei Bekanntgabe der schriftlichen DSH-Ergebnisse am 21. März mitteilen. Halten Sie sich also bitte den 22. März für eine eventuelle mündliche DSH-Prüfung frei.

Die Befreiung von der mündlichen Prüfung ist dann für die DSH im März 2019 und die DSH im Juni 2019 gültig.

Falls Sie nicht befreit werden können, müssen Sie am 22. März an der mündlichen DSH-Prüfung teilnehmen.

 

Ihr Dortmunder DSH-Team