Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

DSH

Sehr geehrte Studienbewerberin, sehr geehrter Studienbewerber,

vor der Aufnahme Ihres Fachstudiums müssen Sie nachweisen, dass Sie über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen.

Für ein Studium an der TU Dortmund erfolgt dieser Nachweis in der Regel durch die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH). Diese Sprachprüfung müssen Sie mindestens mit dem Ergebnis DSH-2 abgelegt haben.

Folgende Sprachzertifikate werden als Sprachnachweise ebenfalls anerkannt:

  • Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF): Summe TDN mindestens 16
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – Zweite Stufe (DSD II)
  • Goethe-Zertifikat C2 (Großes Deutsches Sprachdiplom – GDS)
  • Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts (ZOP)
  • Kleines Deutsches Sprachdiplom (KDS)
  • Großes Deutsches Sprachdiplom (GDS)
  • telc Deutsch C1 Hochschule

Eine Befreiung von der Sprachprüfung ist möglich, wenn Sie z.B. im Heimatland ein Studium der Germanistik abgeschlossen haben. Setzen Sie sich in diesm Fall bitte mit Herrn per Mail in Verbindung.

 

DSH-Vorbereitung

Im Bereich Fremdsprachen der TU Dortmund werden keine DSH-Vorbereitungskurse angeboten. Derartige DSH-Vorbereitungskurse werden in Dortmund gegen Entgelt von folgenden Institutionen angeboten.

 

Achtung: Begrenzung der Teilnehmerzahl für DSH-Prüfungen an der TU Dortmund

Für die DSH an der TU Dortmund steht nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung. Das bedeutet, dass Sie eventuell nicht zur Prüfung zugelassen werden, auch wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen.

Kümmern Sie sich daher bitte rechtzeitig um alternative Prüfungsmöglichkeiten wie z.B. TestDaF, telc Hochschule C1 oder DSH-Prüfungen anderer Hochschulen.

Die nächsten DSH-Prüfungstermin sind:

SCHRIFTLICH

MÜNDLICH

14. September 2017

22. September 2017

 

 

Informationen zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) im September 2017

 

Lesen Sie bitte die nachfolgenden Informationen zur DSH-Bewerbung sorgfältig durch! Klicken Sie auch auf die Links, um die detaillierten Informationen zu erhalten.

Um am Bewerbungsverfahren für die DSH im September 2017 teilnehmen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben ein gültiges Zulassungsdokument der TU Dortmund. Informationen zu den gültigen Zulassungsdokumenten erhalten Sie hier.
  • Sie haben ein anerkanntes Sprachzeugnis. Informationen zu den anerkannten Sprachzeugnissen erhalten Sie hier.

Achtung: Diese Voraussetzungen müssen Sie auch erfüllen, wenn Sie sich als Flüchtling oder Härtefall für die DSH bewerben wollen.

Bewerbungsverfahren für die DSH im September 2017

Für DSH-BewerberInnen (mit Zulassungsdokument und Sprachzeugnis)…

  •  … die sich seit mehr als 18 Monaten in Deutschland aufhalten (Härtefall),
  •  … oder die anerkannte Flüchtlinge sind.

… gibt es ein persönliches Bewerbungsverfahren. Bitte informieren Sie sich über die Voraussetzungen hier.

Für DSH-BewerberInnen (mit Sprachzeugnis) …

  •  … die eine Masterzulassung für das Sommersemester 2017 oder das Wintersemester 2017/18 haben,

… gibt es ein persönliches Bewerbungsverfahren. Bitte informieren Sie sich über die Voraussetzungen hier.

Für alle anderen DSH-BewerberInnen (mit Zulassungsdokument und Sprachzeugnis)...

  • ... findet ein Online-Losverfahren statt.

Bitte informieren Sie sich über die Voraussetzungen hier.

Bearbeitungsentgelt

Informationen zum Bearbeitungsentgelt erhalten Sie hier.

Informationen zur schriftlichen DSH-Prüfung

Detaillierte Informationen zur schriftlichen DSH erhalten Sie hier.

Informationen zur mündlichen DSH-Prüfung

Detaillierte Informationen zur mündlichen DSH erhalten Sie hier.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) und Antworten

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie in hier.

Kontakt

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch per Mail kontaktieren. Klicken Sie bitte hier.

Ihr Dortmunder DSH-Team