Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

DAAD-Sprachnachweis

Im Zuge der Bewerbung für ein Auslandstudium oder ein Auslandspraktikum wird vom DAAD ein sog. DAAD-Sprachnachweis verlangt: www.daad.de.

Einen solchen DAAD-Sprachnachweis können Studierende der TU Dortmund im Bereich Fremdsprachen erwerben. Anfragen von externen Studierenden können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Englisch

Anmeldung, Unterlagen und Prüfungsablauf

Die Prüfung zur Erlangung des DAAD-Sprachnachweises bzw. vergleichbarer Bescheinigungen (z.B. J1-Visum, Fulbright etc.) erfolgt ab sofort – in Angleichung an die aktuellen Richtlinien und Formate des DAADs – in zwei Teilen, einem mündlichen Prüfungsteil und einem schriftlichen Prüfungsteil.

Eine Prüfungsanmeldung (max. 10 Personen pro Termin) über unsere Kursplattform ist notwendig. Loggen Sie sich bitte hierzu mit Ihrem persönlichen UniAccount auf unserer Kursplattform ein und melden sich dann unter dem Reiter "DAAD" auf der oberen Menüleiste zunächst für den schriftlichen Prüfungsteil an.

Bitte zu beachten:

Die Prüfungsanmeldung für einen bestimmten Termin ist verbindlich. Wir behalten es uns vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen, um anderen Studierenden die Prüfungsteilnahme zu ermöglichen.

Aktuelle Termine:

  • Der schriftliche Prüfungsteil findet jeweils montags 12:00 - 14:00 zu den in der Kursplattform angegebenen Terminen (in der Regel im 14-tägigen Rhythmus) statt. Bitte beachten Sie, dass in Ausnahmefällen Abweichungen von diesen festgelegten Terminen möglich sind - die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Kursplattform.

  • Nach Ablegen des schriftlichen Prüfungsteils ist dann die weitere handschriftliche Anmeldung (direkt bei der Prüferin) zur mündlichen Prüfung möglich. Die mündliche Prüfung findet montags (direkt im Anschluss an die schriftliche Prüfung) statt.


Zum schriftlichen Prüfungsteil bringen Sie bitte unbedingt folgende Unterlagen mit:

  • Studierendenausweis oder Studienbescheinigung als Nachweis der Zugehörigkeit zur TU Dortmund.

  • Ausweis o.ä. zur Identifikation

  • Ausdruck des Vordrucks für den DAAD-Sprachnachweis  – vorausgefüllt mit Namen, Studiengang und Prüfungssprache auf allen fünf Seiten!

  • ggf. Ausdruck des gewünschten Sprachnachweises, falls nicht DAAD (z.B. J1-Visum, Fulbright, Humboldt)

  • ggf. bereits erlangte Sprachzeugnisse oder andere für den Sprachnachweis relevante Unterlagen

  • Ein selbst verfasstes Motivationschreiben in der Zielsprache, in welchem Sie in der Zielsprache Ihr Auslandsvorhaben darlegen. Gehen Sie bitte insbesondere auf die Frage ein, was Sie persönlich und fachlich von Ihrem Aufenthalt im Ausland erwarten. Das Schreiben sollte ca. 1 Din A4 Seite, 12 pt. Times New Roman, 1 1/2 zeilig umfassen.

 
Schriftlicher Prüfungsteil: 30 Minuten

  • Textproduktion zu einem Thema aus einer vorgegebenen Themenauswahl


Mündlicher Prüfungsteil:
30 Minuten plus 15 Minuten Vorbreitung

  • Leseverstehen (15 Minuten Vorbereitungszeit; Auswahl aus zwei Themen): Gespräch über den Lesetext

  • Kommunikation (Studium, Zukunftspläne etc.)


Bitte zu beachten:

Die DAAD-Prüfung darf nur einmal innerhalb von 6 Monaten abgelegt werden.

 

Tipps zur Vorbereitung
Die DAAD-Prüfung testet den aktuellen Sprachstand, eine spezifische Vorbereitung ist nicht notwendig. Dennoch empfiehlt sich im Vorfeld der Prüfung eine intensivere Beschäftigung mit der Sprache (z.B. mit Hilfe englischsprachiger Podcasts, Videos, Lesetexte u.a.).
Bei Fragen können Sie sich gerne an wenden.

 

Abholung des DAAD-Sprachnachweises

Die Abholung der DAAD-Sprachnachweise ist im (EF 61 / Raum 202) zu den Sprechzeiten möglich. Bitte rechnen Sie mit einer Zeitspanne von ca. 1 Woche zwischen Ablegen des schriftlichen Prüfungsteils und Abholung Ihres DAAD-Sprachnachweises.

 

Anerkennung anderer Zeugnisse bzw. Zertifikate als DAAD-Sprachnachweis

Gegebenenfalls kann der DAAD-Sprachnachweis auf der Basis eines anderen Zeugnisses bzw. Zertifikates ausgestellt werden, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • das Zeugnis bzw. Zertifikat gibt Auskunft über die erreichte Niveaustufe nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR)

  • das Zeugnis bzw. Zertifikat ist nicht älter als 1 Jahr. Ausnahme: UNIcert-Zertifikate sowie international anerkannte Zertifikate gemäß dieser Auflistung werden akzeptiert, wenn diese nicht älter als 2 Jahre sind.

Falls Sie bei uns im Bereich Fremdsprachen Leistungsnachweise erworben haben, erkennen wir diese ebenfalls an, sofern diese nicht älter als ein Jahr sind.

Für Fragen rund um Anerkennungen wenden Sie sich bitte an (Sprechstunde: Dienstag, 10:00 - 12:00 und n.V.)

 

Romanische Sprachen und andere moderne Fremdsprachen

Falls Sie in einer romanischen Sprache oder in einer anderen modernen Fremdsprache einen DAAD-Sprachnachweis erwerben möchten, wenden Sie sich bitte an:

- Romanische Sprachen

- Moderne Fremdsprachen

Nach Möglichkeit werden wir in Abstimmung mit Ihnen sowie dem Prüfer bzw. der Prüferin individuelle Prüfungstermine vereinbaren.