Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Allgemeine Informationen

Teilnahmebedingungen

Bitte informieren Sie sich über die Teilnahmebedingungen bzw. über das Beurteilungsschema in unseren Sprachkursen hier.

 

Einstufungstests

Der Bereich Fremdsprachen führt Einstufungstests für die Sprachen Italienisch, Spanisch und Französisch durch. Diese sind für alle Teilnehmer obligatorisch, die bislang keine Klausur als Qualifikationsnachweis (Leistungsachweis) für die gewünschte Niveaustufe geschrieben haben. Absolute Anfänger müssen nicht an einem Einstufungstest teilnehmen.

Studierende, die die Abschlussklausur des Vorgängerkurses nicht geschrieben oder nicht bestanden haben, können durch den Einstufungstest möglicherweise den Zugang zur nächsten Niveaustufe erreichen, aber der Einstufungstest ersetzt keine Abschlussklausur. Das bedeutet, dass die Studierenden durch den Einstufungstest keine ECTS und keinen Schein bekommen.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

 

Klausuren

Für die Sprachen Italienisch, Spanisch und Französisch werden zentralisierte Abschlussklausuren für Parallelkurse angeboten. Die Abschlussklausuren sind obligatorisch. Wenn Sie keine Klausur geschrieben haben und sich trotzdem an einer höheren Niveaustufe anmelden möchten, müssen Sie an einem Einstufungstest teilnehmen.

 

Nachschreibklausuren

Sie sind berechtigt zur Nachschreibklausur anzutreten, wenn Sie eines der folgenden Kriterien (= triftige Gründe) erfüllen:

  • a) Sie haben an der Abschlussklausur teilgenommen und diese nicht bestanden;

  • b) Sie hatten am Tag der Abschlussklausur eine andere Klausur;

  • c) Sie waren am Tag der Abschlussklausur krank;

  • d) Sie mussten am Tag der Abschlussklausur an einer Uni-Veranstaltung, an einer Uni-Exkursion oder an einem Kompaktkurs oder Praktikum teilnehmen;

  • e) Sie mussten am Tag der Abschlussklausur arbeiten.

Urlaubsbuchungen zählen nicht zu den triftigen Gründen und können nicht berücksichtigt werden!

 

Fall a):

Falls Sie an der Abschlussklausur teigenommen, diese aber nicht bestanden haben, sind Sie automatisch für die Nachschreibklausur angemeldet. Bitte bestätigen Sie kurz die Teilnahme an der Nachschreibklausur per E-Mail an: .

Fall b):

Lassen Sie sich bitte Ihre Klausurteilnahme durch ein schriftliches Attest (mit Briefkopf oder Stempel) bestätigen (eine Anmeldebestätigung reicht leider nicht aus) und melden Sie sich damit per E-Mail an der Nachschreibklausur an: .

Fall c):

Das ärztliche Attest darf 3 Tage nicht überschreiten. Beispiel: Sie waren am 01.03.2015 krank, festgestellt wurde dies spätestens am 04.03.2015.

Für die Fälle d) und e):

Lassen Sie sich bitte eine schriftliche Bestätigung (mit Briefkopf oder Stempel) geben, dass Sie am Klausurtermin verhindert waren und melden Sie sich damit per E-Mail an der Nachschreibklausur an: .

 

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie ohne Angabe von triftigen Gründen (siehe Fall b - e) nicht an der Abschlussklausur teilnehmen, so gilt die Klausur als nicht bestanden (5,0). Sie haben in diesem Fall die Möglichkeit, die Klausur zum nächsten regulären Termin (= ein Semester später) zu wiederholen. Eine erneute Kursteilnahme ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Die Anmeldung hiefür hat bis spätestens 3 Wochen vor Klausurtermin per E-Mail zu erfolgen: .