Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Körperbehinderte Studierende

Unterstützung körperbehinderter Studierender

Körperliche Beeinträchtigungen führen häufig zu Problemen im Bereich der Mobilität. Daraus folgen zwangsläufig Einschränkungen dort, wo keine rollstuhlgerechten Zugänge zu Gebäuden und Hörsälen, zu hohe Labortische, fehlende Behindertentoiletten u.ä. vorhanden sind. Diese sind nur durch bauliche Veränderungen zu beheben. Regen Sie solche an, fordern Sie solche ein, melden Sie Umbaubedarf an.

Manchmal können körperbehinderte Studierende Ihr Seminar gar nicht besuchen, da für Ihren Seminarraum keine adäquate Zugangs- oder Zufahrtsmöglichkeit besteht. Oder es fehlt die Möglichkeit, regelmäßig zur Uni zu gelangen, da öffentliche Verkehrsmittel unzugänglich sind, kein eigener umgebauter PKW vorhanden ist oder die Kapazitäten des Fahrdienstes nicht ausreichen.

Hilfen sind eventuell auch notwendig bei Seminarmitschriften oder Prüfungen.

Bitte bedenken Sie, daß körperbehinderte Studierende sehr oft eine längere Vorbereitungszeit für Prüfungen und mehr Zeit für schriftliche Prüfungen benötigen. Dies ist darin begründet, daß alle Maßnahmen im Studium langwieriger und intensiver sind (zum Beispiel manuelle Einschränkungen beim Schreiben, Lesen, Besuch und Arbeiten in der Bibliothek).

Mögliche Hilfen sind:

  • Wechseln unzugänglicher oder schwer erreichbarer Räume (für gehbehinderte und rollstuhlfahrende Studierende;
  • rechtzeitige Bekanntgabe von Literatur und Referatsthemen (wegen der längeren Bearbeitungszeiten);
  • Verteilen von Skripten und Thesenpapieren (damit das Mitschreiben entfällt);
  • Initiieren von und Erlaubnis zur Teamarbeit beziehungsweise Kooperation mit dem eigenen Studienhelfer und/oder Anschaffung und Nutzung angepaßter Geräte (zum Beispiel adaptierter Labortisch) bei experimentellen Arbeiten;
  • Prüfungsanpassungen (zum Beispiel mündliche statt schriftlicher Prüfung oder umgekehrt, Hilfsmitteleinsatz, Zeitzugabe, Studienhelfer als Schreiber).