Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Anleitungen

DoBuS bietet einige Handreichungen zur Erstellung barrierefreier Dokumente und zur Untertitelung von Videos an. Zur Zeit stehen folgende Materialien zur Verfügung:

  1. Erstellung barrierefreier Dokumente mit LaTeX (ZIP-Datei). Mit Hilfe dieser Anleitungen können barrierefreie Dokumente als pdf-, Word- oder HTML-Datei für sehbehinderte und blinde Lesende erzeugt werden. Das Archiv enthält vier Dateien:
    • container.tex - eine für die Erstellung barrierefreier LaTex-Dokumente vorbereitete Datei
    • dobus.sty - diese Datei enthält die meisten Einstellungen zur Erzeugung barreirefreier LaTeX-Dateien
    • Erstellung barrierefreier Dokumente mit latex.pptx - Präsentation zum Thema
    • Handreichung.docx - kurz gefasste Anleitung mit den wichtigsten Regeln zur Erstellung barrierefreier LaTeX-Dokumente. Die Datei dobus.sty implementiert sie soweit wie möglich.
  2. Erstellung barrierefreier Dokumente mit WORD (ZIP-Datei). Mit Hilfe dieser Anleitungen können barrierefreie Word-Dokumente für sehbehinderte Lesende in Großdruck oder für blinde und sehbehinderte Lesende in digitaler Form erstellt werden. Das Archiv enthält drei Dateien:
    • Barrierefreie Dokumente mit Word.pptx - Präsentation zum Thema
    • Kriterien Großdruck.docx - die wichtigsten Kriterien zur Erstellung von barrierefreien Word-Dokumenten für sehbehinderte Lesende
    • Ressourcen im WWW.docx - Liste hilfreicher weiterer Informationsquellen
  3. Erstellung von Großdruck. Diese Anleitung (pdf-Datei) beschreibt, wie barrierefreie Texte in Großdruck als WORD-Datei erstellt werden. Sie ist sehr ausführlich. Die erstellten WORD-Dateien sind in ausgedruckter Form und digital (Sprachausgabe, Braille-Zeile) lesbar. Diese Anleitung wird zur Einarbeitung von Mitarbeitenden des Umsetzungsdienstes genutzt.
  4. Erstellung barrierefreier Präsentationen. Eine Präsentation (pdf-Datei) gibt einen Überblick über rechtliche Grundlagen, Voraussetzungen seitens der Hochschule, der Lehrenden und der Studierenden sowie über die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung. In einer Handreichung (WORD-Datei) sind die allgemeinen Prinzipien in Form konkreter Anweisungen pragmatisch zusammengestellt. In einer weiteren Datei (pdf-Datei) wird an Hand von screenshots beschrieben, wie man die einzelnen Arbeitsschritte ausführt, z.B. das Verändern der Lesereihenfolge.
  5. Untertitelung von Videos. In dieser Anleitung wird detailliert beschrieben, wie ein Video mit Untertiteln versehen werden kann. Es steht ein Arbeitsblatt hierzu zur Verfügung, welches die wichtigsten Schritte zusammenfasst.

Weitere Materiealien werden nach und nach ergänzt .

Bitte wenden Sie sich bei Anregungen und Fragen oder falls irgendetwas nicht funktioniert an