Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Equal GO! unlimited

GO! Unlimited DoBuS - Akademiker und Akademikerinnen mit Behinderung machen sich selbstständig

Von Juli 2005 bis Dezember 2007 war DoBuS einer von acht Partnern des EU-Projekts "GO! unlimited - Menschen mit Behinderung machen sich selbstständig".

Die im Rahmen dieses Projekts konzipierten Angebote werden auch nach Projektende fortgeführt.

DoBuS arbeitet im Sinne eines One-Stop-Shops (OSS), der akademisch vorgebildete Gründungsinteressierte und Gründende mit Behinderung oder chronischer Krankheit in allen Phasen des Gründungsprozesses berät, begleitet und unterstützt. Zusätzlich zur Einzelberatung und Unterstützung bietet DoBuS in verschiedenen Workshops die Möglichkeit, sich mit Fragen einer Existenzgründung mit oder trotz Behinderung auseinanderzusetzen oder für die Existenzgründung erforderliche Schlüsselkompetenzen (z. B. auf dem Gebiet des Einsatzes von Arbeitsassistenz) zu erwerben.

Ziel der Arbeit von DoBuS ist es, durch gezielte, niederschwellige Angebote und Informationen ein individuelles und gesellschaftliches Umfeld und Klima zu schaffen, das die Idee der beruflichen Selbstständigkeit auch für Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit denkbar macht und sie bei der Umsetzung ihres Vorhabens unterstützt.