Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Arbeitsraum

Ausschnitt: Braille-Zeile an PCWillkommen beim Arbeitsraum und Hilfsmittelpool für behinderte Studierende

Der "Arbeitsraum und Hilfsmittelpool für behinderte Studierende" (AfB) ist ein studentischer Medien- und Arbeitsraum. Er steht Studierenden offen, die auf Grund ihrer Behinderung oder chronischen Erkrankung spezifische Arbeitstechniken oder Hilfsmittel einsetzen. Falls ein entsprechender Nachteilsausgleichs bewilligt wurde, haben diese Studierenden auch die Möglichkeit, ihre Klausuren im AfB zu schreiben. Wer ihn benutzen möchte, muss an der von DoBuS angebotenen Einweisung und Schulung teilnehmen. Diese dauert etwa eine Stunde. Anschließend wird eine Schlüsselkarte ausgehändigt, mit der beim Pförtner der Schlüssel zum AfB abgeholt werden kann. Der Raum ist während der üblichen Öffnungszeiten des Gebäudes nutzbar. Wer am Wochenende oder an Feiertagen im AfB arbeiten möchte, muss sich an Birgit Drolshagen wenden.

Der AfB trägt dazu bei, an der TU Dortmund chancengleiche Lern- und Arbeitsbedingungen zu schaffen. Zu seiner Ausstattung  gehören elektronische und konventionelle Hilfsmittel für sinnes- und körperbehinderte Studierende. Tragbare Hilfsmittel bilden den Hilfsmittelpool und können zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen stundenweise entliehen werden. DoBuS ist bemüht, die Ausstattung stets auf dem Stand der Technik zu halten und sie an die Bedarfe der Studierenden anzupassen.

Der AfB befindet sich im Gebäude Emil-Figge-Str. 50, Raum 0.235 (Erdgeschoss, Trakt "B").

Blick in den AfB