Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Stadtweite Unterrichtsentwicklung

Die Dortmunder Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF) führt in dem Zeitraum Frühjahr 2009 bis Sommer 2011 in Kooperation mit dem  regionalen Bildungsbüro Krefeld und dem Schulamt der Stadt Krefeld das Fortbildungsprogramm „Stadtweite Unterrichtsentwicklung für Krefelder Schulleitungen und gestaltungsverantwortliche Lehrkräfte für Unterrichtsentwicklung“ durch.

Auftaktveranstaltung am 22.04.2009

08:30     Begrüßung (Herr Beigeordneter Gregor Micus)

Überblick über den weiteren Ablauf der Fortbildung (Herr LRSD Robert Pannasch)

09:00     Übung: Kriterien guten Unterrichts (einzeln, Gruppe und Plenum) – Prof. Dr. Hans-Günter Rolff

10:00     Pause

10:30     Vorstellung der Workshopleitungen – Moderation: Prof. Dr. Hans-Günter Rolff

10:45     Workshops:

  1. Lernen und Lehren aus neurodidaktischer Sicht – Prof. Dr. Heinz Schirp,  Universität Bielefeld
  2. Eigenverantwortliches Arbeiten in der Sekundarstufe am Beispiel der Schulform Gymnasium – Dr. Erika Risse, Leiterin des Elsa-Brändström-Gymnasiums Oberhausen und Brigitte Fontein, stellvertretende Leiterin des Andreas-Vesalius-Gymnasiums Wesel
  3. Unterrichtsentwicklung in Jahrgangsteams – Gisela Schultebraucks-Burgkart, Leiterin der Grundschule Kleine Kielstraße, Dortmund
  4. Gelingende Schüler-Lehrer-Interaktion als Basis von Unterrichtsentwicklung – Dr. Reinhold Miller, Wiesloch
  5. Rolle der Fachkonferenzvorsitzenden bei der Unterrichtsentwicklung – Martin Fugmann und Dr. Peter Pahmeyer, Schulleitung des Gymnasiums Horn-Bad Meinberg
  6. "Lernumgebungen erfolgreich gestalten" - Ein ganzheitliches Konzept zur Unterrichtsentwicklung von Diethelm Wahl – Dr. Heinrich Biermann, Pulheim
  7. Kollegiale Unterrichtshospitation - Ein Instrument zur Verbesserung und Sicherung von Unterrichtsqualität – Jürgen Braun, Robert-Bosch-Gesamtschule, Hildesheim
  8. LernCoaching und kompetenzorientiertes Lernen – Dr. Carina Fuchs, Impact Lernkultur Zollikerberg (Schweiz)

12:30     Mittag

13:30     Workshops (Wiederholung)

15:15     Vortrag: Schulweite Unterrichtsentwicklung – Prof. Dr. Hans-Günter Rolff

16:00     Resümee und Ausblick: Stadtweite Unterstützung bei der einzelschulischen Unterrichtsentwicklung und Evaluation (Herr SR Detlev Stein, Schulamt Krefeld/Frau Katrin Weisker, Regionales Bildungsbüro)

16:30     Ende

Update Schulleitung am 10.09.2009: Unterrichtsentwicklung als Change Management

09:00     Begrüßung und überblick                                                                        

09:15     Einführungsreferat: Von der Organisationsentwicklung zum Change Management (Rolff)

10:00     Aussprache

10:30     Pause                                                

10:50     Bestandsanalyse und Prioritätensetzung

-  Einzelarbeit

-  Austausch und Gegencheck

11:45     Beispiele und Nachfragen im Plenum

12:15     Mittag

13:15     Visionen zur Einstimmung

13:35     Planung einer Change Management-Strategie

  • Einzelarbeit
  • Austausch
  • Beispiele und Nachfragen im Plenum                                             

14:45     Pause

15:05     Drei-Jahresplanung

15:45     Beispiele und Nachfragen im Plenum

16:15     Evaluation und Hinweise zur Weiterarbeit

16:25     Ein Schmankerl zum Schluss

16:30     Ende

Unterstützungsseminar Unterrichtsentwicklung - UE für Schulteams am 25. Februar 2010

09:00    Indikatoren für gelingende Unterrichtsentwicklung: Prof. Hans-Günter Rolff

10:30    Kaffeepause

11.00    Arbeit in den Workshops Teil 1  - Workshops:

  • Kooperation in Jahrgangsteams - Hr. von der Gathen
  • Fachkonferenzen auf dem Weg zu Professionellen Lerngemeinschaften - Hr. Pahmeyer / Hr. Fugmann
  • Schülereraktivierende Lehrmethoden / Lerncoaching - Hr. Ettekoven
  • Interaktion zwischen Schülern und Lehrern auf dem Wege zu mehr Lernförderung und Wertschätzung - Hr. Bönsch
  • Erwerb von sozialen Kompetenzen - Fr. Wandelt
  • Rhythmytisierung im Ganztag - Hr. Thünken
  • Förderdiagnostik - Fr. Schardt / Hr. Wildt
  • Lernen mit Kompetenzrastern - Argumente, Elemente und Instrumente für LernCoaching und eine neue Lernkultur - Hr. Müller

13:00    Mittagsimbiss

14:00    Arbeit in den Workshops Teil 2

16.00    Highlights – Berichte aus den Workshops

16:45    Ende

 Beratung im Prozess - Peer Coaching zum aktuellen Stand der UE für SchulleiterInnen und SteuergruppensprecherInnen am 24.11.2010

9.00     Begrüßung

9.15     Vortrag: Peer Coaching zum Changemanagement - Ein wichtiger Schritt zur stadtweiten Unterrichtsentwicklung - Prof. em. Hans-Günter Rolf

9.45     Pause

10.00   Peer Coaching in kleinen Gruppen Teil I (nach Schulform), Moderatorinnen und Moderatoren:

  • Frau Schultebraucks-Burgkart (Grundschulen)
  • Frau Melcher (Grundschulen)
  • Frau Röhrich (Grundschulen)
  • Frau Watermann (Realschulen)
  • Herr von der Gathen (Grundschulen)
  • Herr Boomgaarden (Hauptschulen)
  • Herr Scholing (Förderschulen)
  • Herr Pahmeyer (Gymnasien)
  • Herr Jünke (Berufskollegs)
  • Herr Rolff (Gesamtschulen/Gymnasien)

12.30    Mittagsimbiss

13.15    Peer Coaching in kleinen Gruppen Teil II

15.15    Pause 

15. 30    Rückblick und Ausblick

16.00    Ende

Update stadtweite Unterrichtsentwicklung

Abschlussveranstaltung