Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Lehrstuhl für Organisationsforschung, Weiterbildungs- & Sozialmanagement

Prof. Dr. Uwe Wilkesmann – Direktor des Zentrums für HochschulBildung Foto von Prof. Dr. Uwe Wilkesmann

Telefon
(+49)231 755-6630

Fax
(+49)231 755-6611

Adresse 44139 Dortmund

Technische Universität Dortmund
Zentrum für HochschulBildung
Hohe Str. 141
D - 44139 Dortmund

Inhalt

Curriulum vitae

Studium der Philosophie, Wirtschaftswissenschaft und Politikwissenschaft in Wuppertal, Aachen und Bochum. In Bochum Tätigkeit am Lehrstuhl für Politikwissenschaft (Prof. Franz Lehner).

  • 1989 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Arbeit und Technik (Gelsenkirchen), Wissenschaftszentrum NRW
  • 1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, (LS Prof. Dr. Helmut Nolte)
  • 1994 wissenschaftlicher Assistent,
  • 2000 Hochschuldozent an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, Sektion Sozialpsychologie.
  • 1993 Promotion, "Zur Logik des Handelns in betrieblichen Arbeitsgruppen"
  • 1998 Habilitation in der Soziologie, "Lernen in Organisationen"
  • SoSe 2002 - WS 2002/03 Vertretung des Lehrstuhls "Wirtschafts- und Organisationssoziologie" an der Universität Hamburg.
  • Juni 2004 Ernennung zum apl. Professor für Organisationssoziologie, Ruhr-Universität Bochum
  • Februar - März 2005 Visiting Professor, University of Connecticut, Department of Sociology
  • SoSe 2005 - WS 2005/06 Vertretung des Lehrstuhls Prof. Allmendinger, LMU München, Institut für Soziologie
  • seit SoSe 2006 Direktor des Zentrums für Weiterbildung der Technischen Universität Dortmund sowie Inhaber des Lehrstuhls für Organisationsforschung, Weiterbildungs- und Sozialmanagement am Zentrum für Weiterbildung, Technischen Universität Dortmund
  • September 2007 Visiting Scholar Knowledge Management Research Center, The Hong Kong Polytechnic University
  • SoSe 2008 - WS 2014/2015 Adjunct Professor am Knowledge Management and Innovation Research Centre (Department of Industrial and Systems Engineering) an der Hong Kong Polytechnic University
  • September 2010 Visiting Associate Professor, The Hong Kong Polytechnic University, Department of Industrial and Systems Engineering
  • 2011 Fusion zum Zentrum für HochschulBildung; seit dem Direktor des Zentrums für HochschulBildung

 

Mitgliedschaften

  • European Group for Organizational Studies (EGOS)
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) (2010 - 2014 Sprecher der Sektion Organisationssoziologie, Sektion Arbeits- und Industriesoziologie)
  • Consortium of Higher Education Researchers (CHER),
  • Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf).

 

  • Publikationen

     

    Vorträge

    Auswahl ab 2000

    EGOS (European Group for Organizational Studies)

    • 2015 in Athen (zusmmane mit Christian J. Schmid & Sabine Lauer): "Who cares (and how to take care about academic teaching)!? The impact of individual 'teaching heroes' within German universities"
    • 2014 in Rotterdam (zusammen mit S. Lauer): "Factors that influence research performance and web presence of German universities (Webometrics ranking) - evidence from a national wide survey from 2011"
    • 2013 in Montreal: "Transformational governance of knowledge intensive work - the case of intrinsic teaching motivation"
    • 2012 in Helsinki "Managerial governance or enculturation - Which aspect has more impact on the perception of the significance attributed to teaching at German universities? Findings from two national surveys in Germany"
    • 2011 in Göteborg (zusammen mit Christian J. Schmid): "New Governance and teaching".
    • 2010 in Lissabon (zusammen mit Ch. J. Schmidt): "The impact of new governance on teaching at German universities"
    • 2009 in Barcelona (zusammen mit M. Wilkesmann/ A. Virgillito): "The impact of professional status differences on knowledge transfer in hospitals"(zusammen mit H. Fischer/M.Wilkesmann): "Cultural characteristics of knowledge transfer and cultural competences that international assignees require in Hong Kong and Germany"
    • 2008 in Amsterdam (zusammen mit D. Blutner): “Upsetting self-governance in a soccer league: Production and allocation of club goods as collective action in the German professional soccer league”
    • 2007 in Wien (zusammen mir M. Wilkesmann/A. Virgillito): “The impact of structural, cultural, and cognitive constraints on organizational learning in hospitals”
    • 2006 in Bergen (zusammen mit Maximiliane Wilkesmann): “Structural (cold), cultural, and cognitive (hot) factors of intra-organizational knowledge-transfer”
    • 2005 in Berlin : “Can intra-organizational institutions coordinate knowledge work?”
    • 2004 in Ljubljana : (zusammen mit H. Minssen) “Steering of universities or self-management and the consequences for motivation – evidence from the German case”
    • 2003 in Kopenhagen: “Self-governance and slowness as prerequisites for knowledge management”
    • 2002 in Barcelona: (zusammen mit I. Rascher) „Knowledge management and self-governance“

       

  • EURAM (European Academy of Management)

    • 2014 in Valencia: "Knowledge transfer in hospitals as a second level management"
    • 2013 in Instanbul: "Transactional versus transformational governance of universities"
  • (CHER) Consortium of Higher Education Researcher

    • 2015 in Lissabon (zusammen mit Sabine Lauer & Christian J. Schmid): "(Self-)Governance of Academic Teaching. How to effectively improve overall teaching performance at German universities"
    • 2011 in Reykjavik: "The impact of new governance on teaching at German universities"
  • Dutch HRM Network

    • 2015 in Utrecht: "Different ways of governing deviant academics and a disregarded institution"

  • Vorträge an der Hong Kong Polytechnic University (im Rahmen der Kooperation)

    • 15.09.2010 (zusammen mit Maximiliane Wilkesmann), in cooperation with The Hong Kong Knowledge Management Society, "How can the organization support activities that would encourage knowledge transfer between novices and experts?"
    • 25.09.2007 (zusammen mit Maximilane Wilkesmann) „The absence of cooperation is not necessarily defection: Structural and motivational constraints of knowledge transfer in a social dilemma situation”
    • 27.09.2007 (zusammen mit Maximilane Wilkesmann) “International Knowledge-Management-Barometer Study. Different countries – different strategies?” (in cooperation with the Hong Kong Knowledge Management Society)

 

  • Weitere Vorträge in Hongkong
  • 15.09.2014Chinese University of Hong Kong (zusammen mit Sabine Lauer): "Factors that influence research performance and web presence"

     

    Weltkongress der Soziologie (ISA)

    • 2014 in Yokohama: Which form of organizational governance supports freedom of teaching and increases their perception of relevance?"
    • 2002 in Brisbane (zusammen mit I. Rascher): „Motivational and structural prerequisites of knowledge management”

     

       University of Bath

  • 02.11.2014 "Intrinsic and internalized modes of teaching motivation"

     

Sektion Arbeits- und Industriesoziologie in der DGS

  • 2004 Frühjahrstagung (zusammen mit der Sektion Wirtschaftssoziologie und AK Politische Ökonomie) in München: „Organisation von Wissensarbeit“

  • 2003 Frühjahrstagung in München: (zusammen mit H. Minssen) „Lassen Hochschulen sich steuern?“

  • 2000 Frühjahrstagung 2000 in Mannheim: Leitbilder bei der Beratung kommunaler Verwaltungen“

 

Sektion Wirtschaftssoziologie in der DGS

  • 2004 Frühjahrstagung in München s. Arbeits- und Industriesoziologie

  • 2002 Frühjahrstagung in Kaiserslautern „Lässt sich Wissensgenerierung und Wissensverteilung motivieren?“

 

Sektion Organisationssoziologie in der DGS

  • 2015 Organisation der Tagung "Nonprofitorganisationen -

  • 2011 Organisation der Tagung "Hochschule als Organisation" in Dortmund

  • 2003 in Bielefeld "Wissensarbeit und self-governance"

 

AG Politische Soziologie und Soziologie des Körpers und des Sports in der DGS

  • 2006 in Hamburg: (zusammen mit Doris Blutner) „Wie verändert sich die Logik des Clubgutes im deutschen Profifußball?“

 

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

  • 2006 Kassel: „Wissensarbeit an der Grenzstelle von Universitäten und Unternehmen“

 

Potsdamer organisationswissenschaftliches Forum

  • 2001 „Lässt sich Wissen durch Datenbanken managen?“

 

16. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft

  • 2003 Münster „Organisationsentwicklung bei Fußballvereinen“

 

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft/Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung

  • 2004 Zürich („Bildung über die Lebenszeit“) „Lernende Organisation, Wissensmanagement und Lernkulturentwicklung- schöne Worte oder mehr? - Überlegungen aus organisationstheoretischer Sicht“

 

Kongress der Postgewerkschaft „neu denken – neu handeln“ 2001 in Berlin

  • 2001 „Wissensmanagement in Großorganisationen“

 

Kongress von Ver.di „Wissen-ist-was-wert“ in Bremen

  • 2003 „Kann man Wissensmanagement lernen? Das Unternehmensplanspiel“

 

Arbeitnehmerkammer Bremen

  • 2004 "Wissensmanagement in der betrieblichen Praxis"

 

2. Potsdamer Forum für Führungskräfte im öffentlichen Dienst

  • 2004 "Wissensmanagement und Wissensarbeit"

 

regelmäßig Tagungen am Zentrum für HochschulBildung der TU Dortmund

  • seit 2009 "Dortmunder Forum für Führung und Organisation"

 

eigenständig vorbereitete und durchgeführte Tagungen im Rahmen von Drittmittelprojekten mit Zielpublikum Praktiker aus Unternehmen

  • 11.11.2006 in Dortmund „Business Talk – Wissensmanagement Upgrade – neuste Befunde zum IT-gestützten Wissensmanagement für die Praxis“

  • 14.10.2006 in Bremen „Im Osten nichts Neues? Der Mitarbeiter im asiatischen Wissensmanagement“

  • 23.05.2002 in Hattingen „Alles wird gut! Oder?“

  • 12.07.2001 in Hattingen „Wissensmanagement – Luxus oder lästige Notwendigkeit?“

 

   Service für die Community

  • Vertrauensdozent der Hans-Böckler Stiftung

  • 2010-2014 Sprecher der Sektion Organisationssoziologie

  • Vorsitzender des Vorstandes "Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Dortmund e.V."

  • Vorsitzender des Vorstandes "Kooperation Wissenschaft - Arbeitswelt"

 

   

    Drittmittelprojekte

     DRITTMITTELPROJEKTE (LEITER UND ANTRAGSTELLER)

2016 - 2019 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Begleitforschung zur Förderlinie: Offene Hochschulen - Aufstieg durch Bildung" 965.000 Euro für unser Teilprojekt
2016 - 2020 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften, Teil 2 (ELLI2)" 1.300.000 Euro für Teilprojekt
2013 -2016 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Transformational Governance of Academic Teaching - Analyse der Wirkweisen transformationaler Lehr-Governance (TeachGov)" 424.000 Euro
2011 - 2016 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften (ELLI)" 1.300.000 Euro für Teilprojekt
2013 - 2017 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Assistenzsysteme zum demografiesensiblen betriebsspezifischen Kompetenzmanagement für Produktions- und Logistiksysteme der Zukunft (ABEKO)" 150.000 Euro für Teilprojekt
2012 - 2015 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Kompetenzmodellierung und Kompetenzentwicklung, integrierte IRT-basierte und qualitative Studien bezogen auf Mathematik und ihre Verwendung im ingenieurwissenschaftlichen Studien (KoM@ING)" 210.000 Euro für Teilprojekt
2011 - 2015 Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech). "Das Labor in der ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung (IngLab)" 160.000 Euro für Teilprojekt
2012 - 2014 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Universities as Enterprises (Uni:prise)" 250.000 Euro für Teilprojekt
2011 - 2013 Hans-Böckler Stiftung. "Wissenstransfer von ausscheidenden Interessenvertretungsmitgliedern" (zusammen mit Prof. Naegele) 135.000 Euro für mein Teilprojekt
2010 - 2012 Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). "Governance der Lehre in Fachhochschulen" 120.000 Euro
2009 - 2012 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Stu+Be: Studium für Berufstätige - Erfolgsfaktoren für lifelong learning an Hochschulen" (zusammen mit Prof. Kerres und Prof. Hanft) 220.000 Euro für mein Teilprojekt
2008 - 2010 Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). "Unter welchen Bedingungen sind Selbst- und Fremdsteuerung von Hochschulen auf der individuellen Ebene der Lehrenden handlungswirksam?" 120.000 Euro
2008 - 2010 Hans-Böckler Stiftung. "Erwartungen an Interessenvertretungen" 360.000 Euro
2007 - 2008 Europäischer Sozialfond. "Bildungsoffensive Zeitarbeit" 40.000 Euro
2007- 2008 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). "Entwicklung eines gemeinsamen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs zwischen Deutschland und Hongkong" 10.000 Euro
2006 - 2007 EU EQUAL-Programm. "Nova.PE: Innovierung der Personalentwicklung von KMU in Ballungsräumen" 460.000 Euro für mein Teilprojekt
2005 - 2007 Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit. "WINK: Wissensmanagement in Netzwerken" 140.000 Euro für mein Teilprojekt
2001 - 2003 Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung (NRW). "Kontextsteuerung von Hochschulen? Folgen der indikatorisierten Mittelzuweisung" 150.000 Euro
2000 - 2003 Hans-Böckler Stiftung. "Betriebsräte und Wissensmanagement. Probleme bei der Einführung von Wissensdatenbanken in Intranets" 170.000 Euro
1999 - 2004 Graduiertenkolleg "Innovation von und in Organisation" der Hans-Böckler-Stiftung