Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Aufsätze

Einige Artikel sind als Download verfügbar.
Das pdf-Dokument öffnet sich jeweils automatisch in einem neuen Tab bzw. Fenster.
Bitte beachten Sie das Copyright!

Mehr Information auf Google Scholar Citations

 

Weitere Information und Downloads auf ResearchGate

 

2017

Tobias Haertel, Silke Frye, Benedikt Schwuchow, Claudius Terkowsky (2017): CreatING: Makerspace im ingenieurwissenschaftlichen Studium. In: Synergie. Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre, #04 (November 2017), pp. 20-23. ISSN: 2509-3096.

2017

Sabine Lauer & Uwe Wilkesmann (2017): The governance of organizational learning: Empirical evidence from best-practice universities in Germany. The Learning Organization 24: 266-277.

2017

Uwe Wilkesmann (2017): Methoden und Daten zur Erforschung spezieller Organisationen: Hochschulen. In: Liebig, S.; Matiaske, W.; Rosenbohm, S. (Hrsg.): Handbuch Empirische Organisationsforschung. Wiesbaden: Springer, S. 565-588.

2017

Uwe Wilkesmann: Metaphern der Governance von Hochschulen: Macht die fachliche Herkunft der Rektorinnen und Rektoren einen Unterschied? Beiträge zur Hochschulforschung 39 (2): 32-55. (Download: http://www.bzh.bayern.de/uploads/media/2-2017-Wilkesmann.pdf)

2017

Christophe Morace, Dominik May, Claudius Terkowsky, Olivier Reynet (2017): Effects of Globalisation on Higher Engineering Education in Germany - Current and Future Demands. In: European Journal of Engineering Education (EJEE), special issue entitled "European Models of Engineering Education: Evolution and Challenges". (DOI: http://dx.doi.org/10.1080/03043797.2017.1293618)

2017

Tobias Haertel, Claudius Terkowsky, Uwe Wilkesmann (2017): Innovation Mainstreaming in der Hochschule: Wie kommt das Neue in die Lehre? In: Diana Bücker, Ulrike Lucke, Sandra Hofhues, Valentin Dander, Franco Rau, Holger Rohland, Timo van Treeck, Andrea Gumpert (Eds.): "Trendy, hip und cool" : Auf dem Weg zu einer innovativen Hochschule? Reihe: Blickpunkt Hochschuldidaktik, W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, pp. 55-62.

2016

Uwe Wilkesmann (2016): Wettbewerb und Hierarchie versus Markt- und Wahrheit-Fetisch – Allokationsmechanismen in der (Erziehungs-)Wissenschaft. Erziehungswissenschaft 53: 43-52.

2016

Uwe Wilkesmann (2016): Fußball und soziale Ungleichheit. Wie verändern die Gelder der UEFA für die Teilnahme an den europäischen Wettbewerben die Ungleichheit innerhalb der Bundesliga? In: Judith von der Heyde und Jochem Kotthaus (Hrsg.): Wettkampf im Fußball - Fußball im Wettkampf. Weinheim, Basel: Beltz Verlag, S. 162-178.

2016

Uwe Wilkesmann (2016): Teaching matters, too – Different ways of governing a disregarded institution. In: Leisyte, Liudvika / Wilkesmann, Uwe (eds.). Organizing academic work in higher education: Teaching, learning, and identities. New York, London: Routledge, S. 33–54.

2016 Schmid, Christian J. / Lauer, Sabine (2016): Institutional (teaching) entrepreneurs wanted! – Considerations on the professoriate’s agentic potency to enhance academic teaching in Germany. In: Leisyte, Liudvika / Wilkesmann, Uwe (eds.). Organizing academic work in higher education: Teaching, learning, and identities. New York, London: Routledge, S. 109–131.
2015 Uwe Wilkesmann & Sabine Lauer (2015): What affects the teaching style of German professors? Evidence from two nationwide surveys. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 18 (4): 713-736 (DOI 10.1007/s11618-015-0628-4).

 

2015 Christian J. Schmid & Uwe Wilkesmann (2015): Managerialismus an deutschen Hochschulen - Ein empirisches Stimmungsbild und Erklärungen. Beiträge zur Hochschulforschung 37 (2): 56-87.

 

2015 Uwe Wilkesmann (2015): Transformationale Governance von Lehrkulturen an Hochschulen - Empirische Evidenz von zwei Hochschultypen in Deutschland. In: Langemeyer, Ines; Fischer, Martin & Pfadenhauer, Michaela (Hrsg.): Epistemic and Learning Cultures. Wohin sich Universitäten entwickeln. Weinheim: Juventa: 96 - 114.

 

2015 Maja Apelt & Uwe Wilkesmann (2015): Einleitung - Zur Zukunft der Organisationssoziologie. In: Apelt, Maja & Wilkesmann, Uwe (Hrsg.): Zur Zukunft der Organisationssoziologie. Wiesbaden: Springer VS: 9-19.

 

2015 Uwe Wilkesmann (2015): Imaginary contradictions of university governance. In: Welpe, M; Wollersheim, J.; Ringelhan, S.; Osterloh, M. (eds.): Incentives and Performance - Governance of Research Organizations. Berlin: Springer: 189-205.

 

2015 Christian J. Schmid (2015): Ethnographische Gameness. Reflexionen zu extra-methodologischen Aspekten der Feldarbeit im Rockermilieu. In: Hitzler, R. & Gothe, M. (Hrsg.): Ethnographische Erkundunge. Wiesbaden: Springer-VS: 273-294.

 

2015 Dominik May, Bengü Hosch-Dayican, Liudvika Leisyte, Lisa Sigl, Claudius Terkowsky (2015): Entrepreneurship and gender in higher engineering education in Germany. Proceedings of SEFI Annual Conference 2015. June 29 - July 2, 2015, Orléans, France.

 

2015 Claudius Terkowsky, Tobias Haertel (2015): Fostering Creativity in the Engineering Lab. An Essay on Learning Objectives and Learning Activities. Proceedings of: Exp.at’15 Online Experimentation Conference, June 2-4, 2015, Ponta Delgada, Sao Miguel Island, Azores, Portugal, 237-242.

 

2015 May, Dominik; Ossenberg, Philipp (2015): Fit for Science. A course for teaching to organize, perform and present scientific work with mobile devices. In: Proceedings of the 2015 IEEE Global Engineering Education Conference (EDUCON). "Engineering Education towards Excellence and Innovation". Tallinn University ofTechnology, Tallinn, Estonia, 18.-20.03.2015. IEEE, S. 176–183.

 

2015

May, Dominik; Sadiki, Abdelhakim; Pleul, Christian; Tekkaya, A. Erman (2015): "Teaching and learning globally connected – Using live online classes for preparing international engineering students for transnational collaboration and for studying in Germany“; in proceedings of International Conference on Remote Engineering and Virtual Instrumentation (REV 2015); Bangkok, Thailand; February 25th-28th, 2015; 114-122.

2015 Haertel, Tobias; Terkowsky, Claudius; Ossenberg, Philipp (2015): Kreativität in der Hochschullehre: Was geht? In: Janina Tosic (Hg.): Lehren, Lernen und Beraten auf Augenhöhe. Tagungsband zum Diskussionsforum für BMBF-Projekte, S. 46–53.

 

2014 Uwe Wilkesmann & Christian J. Schmid (2014): Intrinsic and internalized modes of teaching motivation. Evidence-based HRM 2 (1): 6-27. DOI 10.1108/EBHRM-07-2013-0022

 

2014 Uwe Wilkesmann & Alfredo Virgillito (2014): Wissenstransfer im Betriebsrat. Am Beispiel von organisierten Betriebsratsmitgliedern der IG Metall. Industrielle Beziehungen 21(2): 133-159.

 

2014 Uwe Wilkesmann (2014): Geld schießt Tore? Zur sozialen Ungleichheit im Fußball. In: Behnke, Cornelia/Lengersdorf, Diana/Scholz, Sylke (Hrsg.): Wissen - Methode - Geschlecht: Erfassen des fraglos Gegebenen. Zum Werk von Michael Meuser. Wiesbaden: Springer-VS: 107-124.

 

2014 Uwe Wilkesmann (2014): Hat die Governance der Hochschule Einfluss auf den Teaching Approach von Professor/innen? Ergebnisse zweier deutschlandweiter Befragungen von Professor/innen. In: BMBF (Hrsg.): Bildungsforschung 2020 - Herausforderungen und Perspektiven. Bildungsforschung Band 40. Bonn, Berlin: 179-187.

 

2014 Friese, Nina (2014): Finanzielle Anreize zur Lehrverbeserung. Ergebnisse und Erfahrungen aus 22 geförderten Projekten. In: Tekkaya, A. Erman (u.a.) (Hrsg.): movING forward – Engineering Education from vision to mission, 18. und 19. Juni 2013. TeachING-LearnING.EU Tagungsband. Dortmund, Aachen, Bochum: TeachING-LearnING.EU, S. 57-67.

 

2014 Friese, Nina; Brüggemann, Tobias; Hansmeier, Dirk W.; Kreimeier, Dieter (2014): LearnING-Production. Die Idee einer ganzheitlichen ingenieurwissenschaftlichen Lernfabrik. In: Tekkaya, A. Erman (u.a.) (Hrsg.): movING forward – Engineering Education from vision to mission, 18. und 19. Juni 2013. TeachING-LearnING.EU Tagungsband. Dortmund, Aachen, Bochum: TeachING-LearnING.EU, S. 152-159.

 

2014 Hildebrandt, Elke; Nieswandt, Martina; Schneider, Ralf; Radtke, Monika; Wildt, Johannes (2014): Werkstätten als Raum für "Forschendes Lernen" in der Hochschulbildung. In: Hildebrandt, Elke; Peschel, M.; Weißhaupt, M. (Hrsg.): Lernen zwischen freiem und instruiertem Tätigsein. Bald Heilbrunn: Klinkhardt, S. 80-99.

 

2014 Jungmann, Thorsten; Ossenberg, Philipp; Wissemann, Sarah (2014): Begriffsklärung zur Kompetenzorientierung. In: Die Neue Hochschule, 2014, Nr. 5, S. 142-14.

 

2014 Jungmann, Thorsten; Kühn, Frank; Nimsch, Christopher (2014): Forschendes Lernen zum industriellen Projektmanagement im Ingenieurstudium. In: Huber, Ludwig (u.a.) (Hrsg.): Forschendes Lehren im eigenen Fach - Scholarship of Teaching and Learning in Beispielen. Blickpunkt Hochschuldidaktik, Band 125. ISBN: 978-3-7639-5305-9. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 93-113.

 

2014 Jungmann, Thorsten (2014): Ingenieurdidaktik – Interdisziplinäre Tradition oder junge Entwicklungslinie? In: Tekkaya, A. Erman (u.a.) (Hrsg.): movING forward – Engineering Education from vision to mission, 18. und 19. Juni 2013. TeachING-LearnING.EU Tagungsband. Dortmund, Aachen, Bochum: TeachING-LearnING.EU, S. 9-23.

 

2014 Jungmann, Thorsten; Ossenberg, Philipp (2014): Research Workshop in Engineering Education. Draft of new Learning. In: 2014 IEEE Global Engineering Education Conference (EDUCON). Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). ISBN 978-1-4799-3190-3, S. 83-87. DOI: 10.1109/EDUCON.2014.6826072.

 

2014 May, Dominik; Tekkaya, A. Erman (2014): The globally competent engineer. What different stakeholders say about educating engineers for a globalized world. In: 2014 International Conference on Interactive Collaborative Learning (ICL). Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). ISBN: 978-1-4799-4437-8, pp. 924-930. DOI: 10.1109/ICL.2014.7017898.

 

2014

May, Dominik; Ossenberg, Philipp (2014): ModellING Competences. Developing a holistic competence model for engineering education. In: 2014 International Conference on Interactive Collaborative Learning (ICL). Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). ISBN: 978-1-4799-4437-8, pp. 936-944. DOI: 10.1109/ICL.2014.7017902.

 

2014

May, Dominik; Wold, Kari; Moore, Stephanie (2014): Using interactive online role-playing simulations to develop global competency and to prepare engineering students for a globalised world. In: European Journal of Engineering Education. Taylor & Francis, pp. 1-24. DOI: 10.1080/03043797.2014.960511

 

2014 May, Dominik; Terkowsky, Claudius (2014): What should they learn? - A short comparison between different areas of competence and accreditation boards’ criteria for engineering education. In: 2014 IEEE Global Engineering Education Conference (EDUCON). Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). ISBN 978-1-4799-3190-3, pp. 1046-1050. DOI: 10.1109/EDUCON.2014.6826235

 

2014

May, Dominik; Lensing, Karsten; Tekkaya, A. Erman; Grosch, Michael; Berbuir, Ute; Petermann, Marcus (2014): What students use - Results of a survey on media usage among engineering students. In: 2014 IEEE Frontiers in Education Conference Proceedings. Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). ISBN 978-1-4799-3922-0, pp. 92-97.

 

2014 Terkowsky, Claudius; Haertel, Tobias; Bielski, Emanuel; May, Dominik (2014): Bringing the inquiring mind back into the labs. A conceptual framework to foster the creative attitude in higher engineering education. In: 2014 IEEE Global Engineering Education Conference (EDUCON). Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). ISBN 978-1-4799-3190-3, pp. 930-935.

DOI: 10.1109/EDUCON.2014.6826209

 

2013 Uwe Wilkesmann (2013): Effects of transactional and transformational governance on academic teaching - empirical evidence from two types of higher education institutions. Tertiary Education and Management 19 (4): 281 - 300.

 

2013 Uwe Wilkesmann  (2013): Professorenvielfalt und Universitätszusammenhalt. Der Versuch, Individualisten auf ein gemeinsames Ziel zu verpflichten. In: Pries, Ludger (Hrsg.): Zusammenhalt durch Vielfalt? Bindungskräfte der Vergesellschaftung im 21. Jahrhundert. Wiesbaden: Springer-VS, S. 199-216.

 

2013 Uwe Wilkesmann & Maximiliane Wilkesmann (2013): Vermittlung als Kommunikation. Erwägen Wissen Ethik 23(3): 469-471.

 

2013 Uwe Wilkesmann & Maxililiane Wilkesmann (2013): Wissen und Nichtwissen aus der Sicht einer interdisziplinären Vermittlungswissenschaft. Erwägen Wissen Ethik 23(3): 390-392.

 

2012 Christian J. Schmid (2012): Rockerclubs - Eine posttraditionale Vergemeinschaftungsform in der Organisationsgesellschaft. In: Eisewicht, P./Grenz, T./Pfadenhauer, M. (Hrsg.): Techniken der Zugehörigkeit. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing, S. 213-238.

 

2012 Uwe Wilkesmann & Alfredo Virgillito (2012): Einflüsse auf die Praxis- und Wissenschaftsorientierung von Studierenden - erste empirische Ergebnisse. ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 32 (2): 189-205.

 

2012 Uwe Wilkesmann & Christian J. Schmid (2012): Organisationssoziologie der Hochschule versus Hochschulorganisationssoziologie. In: Uwe Wilkesmann & Christian J. Schmid (Hrsg.): Hochschule als Organisation. Wiesbaden: Springer-VS, S. 7-13.

 

2012 Uwe Wilkesmann  (2012): Auf dem Weg vom Gelehrten zum abhängig Beschäftigten? Zwei deutschlandweite Surveys zur Lehrmotivation von Professoren. In: Uwe Wilkesmann & Christian J. Schmid (Hrsg.): Hochschule als Organisation. Wiesbaden: Springer-VS, S. 363-381.

 

2012 Uwe Wilkesmann  (2012): Neue Governance und die Steuerung akademischer Lehre - Empirische Ergebnisse zweier repräsentativer Umfragen. In: Fred G. Becker, Georg Krücken & Elke Wild (Hrsg.): Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen. Gütersloh: W. Bertelsmann Verlag, S. 75-97.

 

2012 Uwe Wilkesmann  (2012): Die Dilemmata des lebenslangen Lernens an Hochschulen. In: Michael Kerres, Anke Hanft, Uwe Wilkesmann & Karola Wolff-Bendik (Hrsg.): Studium 2020. Positionen und Perspektiven zum lebenslangen Lernen an Hochschulen. Münster: Waxmann, S. 52-58.

 

2012 Michael Kerres, Anke Hanft & Uwe Wilkesmann  (2012): Implikationen einer konsequenten Öffnung der Hochschule für lebenslanges Lernen. In: Michael Kerres, Anke Hanft, Uwe Wilkesmann & Karola Wolff-Bendik (Hrsg.): Studium 2020. Positionen und Perspektiven zum lebenslangen Lernen an Hochschulen. Münster: Waxmann, S. 285-290.

 

2012 Heike Fischer (2012): Rechtliche Gleichgültigkeit - Lebenslanges Lernen im Spiegel gesetzlicher Vorgaben. In: Michael Kerres, Anke Hanft, Uwe Wilkesmann & Karola Wolff-Bendik (Hrsg.): Studium 2020. Positionen und Perspektiven zum lebenslangen Lernen an Hochschulen. Münster: Waxmann, S. 13-20.

 

2012 Heike Fischer (2012): Flexibilitäte ein Leben lang - Lebenslanges Lernen im finnischen Hochschulsystem. In: Michael Kerres, Anke Hanft, Uwe Wilkesmann & Karola Wolff-Bendik (Hrsg.): Studium 2020. Positionen und Perspektiven zum lebenslangen Lernen an Hochschulen. Münster: Waxmann, S. 124-134.

 

2012 Heike Fischer (2012):Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Kooperation und Eigenständigkeit - Lebenslanges Lernen an der TU Dortmund. In: Michael Kerres, Anke Hanft, Uwe Wilkesmann & Karola Wolff-Bendik (Hrsg.): Studium 2020. Positionen und Perspektiven zum lebenslangen Lernen an Hochschulen. Münster: Waxmann, S. 167-187.

 

2012 Uwe Wilkesmann, Alfredo Virgillito, Tobias Bröcker & Lara Knopp (2012): Abweichungen vom Bild der Normalstudierenden - Was erwarten Studierende? In: Michael Kerres, Anke Hanft, Uwe Wilkesmann & Karola Wolf-Bendik (Hrsg.): Studium 2020. Positionen und Perspektiven zum lebenslangen Lernen an Hochschulen. Münster: Waxmann, S. 59-81.

 

2012 Uwe Wilkesmann & Christian J. Schmid (2012): The impacts of new governance on teaching at German universities. Findings from a national survey in Germany.Higher Education 63: 33-52. DOI 10.1007/s10734-011-9423-1

 

2011 Uwe Wilkesmann & Christian J. Schmid (2011): Lehren lohnt sich (nicht)? - Ergebnisse einer deutschlandweiten Erhebung zu den Auswirkungen leistungsorientierter Steuerung auf die universitäre Lehrtätigkeit. Soziale Welt  62 (3): 251-278.

 

2011 Uwe Wilkesmann, Alfredo Virgillito & Maximiliane Wilkesmann (2011):  Erwartungen an  Interessenvertretungen. Industrielle Beziehungen 18 (3): 205-233. DOI 10.1688/1862-0035_IndB_2011_03_Wilkesmann

 

2011

Maximiliane Wilkesmann & Uwe Wilkesmann (2011): A framework for knowledge transfer as interaction between experts and novices supported by technology. VINE Journal of Information and Knowledge Management Systems 41 (2): 96 - 112. DOI: 10.1108/03055721111134763.

2011

Uwe Wilkesmann, Doris Blutner & Christian Müller (2011): German football: Organizing for the European top. Hallgeir Gammelsaeter and Benoit Senaux (eds.): The Organisation and Governance of Top Football  across Europe. Routledge, pp. 138-153.

2011

Uwe Wilkesmann, Alfredo Virgillito & Lara Knopp (2011): Erwartungen von nicht-traditionell Studierenden an die Strukturen und Organisation von Lehre - empirische Ergebnisse aus dem BMBF-Projekt 'Studium für Berufstätige' (Stu+Be). In: Anntee Strauß, Marco Häusler & Thomas Hecht (Hrg.): Hochschulen im Kontext lebenslangen Lernens: Konzepte, Modelle, Realität. Hamburg: DGWF Beiträge 50, S. 291-297.

2011

Uwe Wilkesmann (2011): Governance von Hochschulen - Wie lässt sich ein Politikfeld steuern? In: Nils C. Bandelow und Simon Hegelich (Hrsg.): Pluralismus - Strategien - Entscheidungen. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 305-323.

2011

Maximiliane Wilkesmann, Uwe Wilkesmann & Alfredo Virgillito (2011): Erwartungen an Interessenvertretungen aus der Perspektive von abhängig Beschäftigten. Arbeit - Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 20/1: 5-17.

2010

Michael Kerres, Anke Hanft & Uwe Wilkesmann: Lifelong Learning an Hochschulen. Neuausrichtung des Bildungsauftrages von Hochschulen. Das Hochschulwesen (6) 58: 183-186.

2010

Uwe Wilkesmann & Christian Schmid (2010): Ist der Lehrpreis ein Leistungsanreiz für die Lehre? In: Tremp, Peter (Hrsg.): „Ausgezeichnete Lehre!“ Lehrpreise an Universitäten. Münster: Waxmann-Verlag, S. 39-55.

2010

Uwe Wilkesmann: Die Organisation von Wissensarbeit. Die Dysfunktionalität von Kontrolle und Anreize bei Wissensarbeit. In: Moldaschl, Manfred/Stehr, Nico (Hrsg.): Wissensökonomie und Innovation. Marburg: Metropolis-Verlag, S. 481-504.

2010

Uwe Wilkesmann: Die vier Dilemmata der wissenschaftlichen Weiterbildung. ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation. 30/1. S. 28-42.

2009

Uwe Wilkesmann, Heike Fischer & Maximiliane Wilkesmann:Cultural characteristics of knowledge transfer.  Journal of Knowledge Management. Vol. 13, No.6. S. 464-477.
DOI: 10.1108/13673270910997123

2009

Wilkesmann, Uwe & Maximiliane Wilkesmann (2009): Wissensmanagement. In: Michael Gessler (Hrsg.): Handlungsfelder des Bildungsmanagements. Ein Handbuch. Münster: Waxmann Verlag. S. 157-182.

2009

Uwe Wilkesmann: Wissenschaftliche Weiterbildung als universitäre Grenzstelle. In: Beyersdorf, Martin/Christmann, Bernhard (Hg.): Strukturwandel der Arbeit – Zukunft der wissenschaftlichen Weiterbildung. DGWF Beiträge 47. Hamburg. S. 41-48.

2009

Uwe Wilkesmann, Maximiliane Wilkesmann und Alfredo Virgillito:
The absence of cooperation is not necessarily defection: Structural and motivational constraints of knowledge transfer in a social dilemma situation. Organization Studies. Vol. 30, No.10. S. 114-1164.
DOI: 10.1177/0170840609344385

2009

Uwe Wilkesmann, Alfredo Virgillito & Maximiliane Wilkesmann: Unterstützungsfaktoren für den Wissenstransfer im Kontext von sozialer Arbeit. Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik Jg.18. Heft 1, S. 5-18.

2009

Uwe Wilkesmann & Grit Würmseer: Lässt sich Lehre an Hochschulen steuern? Auswirkungen von Governance-Strukturen auf die Hochschullehre.  die hochschule. journal für wissenschaft und bildung, 2/2009, S. 33-46.

2009

Christian J. Schmid (2009): MC-Organisation. Bikers-News 30 (322) 2/2009, S. 12 - 16.

2008

Doris Blutner & Uwe Wilkesmann (2008): Hidden Games: Vergemeinschaftungs- und Fragmentierungsprozesse im Profifußball. In: Klein, Gabriele/Meuser, Michael (Hrsg.):Ernste Spiele. Zur politischen Soziologie des Fußballs. Bielefeld: Transcript-Verlag, Seite 175-199.

2008

Maximiliane Wilkesmann (2008): Wissenstransfer(s) in der Organisationsform Universität. In: Scholkmann,A./  Roters, B./ Ricken, J./  Höcker, M. (Hrsg.): Hochschulforschung und Hochschulmanagement im Dialog. Zur Praxisrelevanz empirischer Forschung über die Hochschule. Münster: Waxmann. S. 25-38.

2007

Uwe Wilkesmann: Wissenschaftliche Weiterbildung als gemeinsame Wissensarbeit an der Grenzstelle von Universität und Unternehmen.  Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, 16. S. 269 – 281.

2007

Maximiliane Wilkesmann, Uwe Wilkesmann & Alfredo Virgillito: Inwieweit unterstützen die Faktoren Motivation und Organisationskultur technikorientiertes Wissensmanagement in Krankenhäusern? In: Bohnet-Joschko, Sabine (Hrsg.): Wissensmanagement im Krankenhaus. Effizienz- und Qualitätssteigerung durch versorgungsorientierte Organisation von Wissen und Prozessen. Wiesbaden: DUV. S. 111-135.

 

2007

Uwe Wilkesmann & Grit Würmseer: Wissensmanagement an Hochschulen.  Hochschulmanagement. Zeitschrift für die Leitung, Entwicklung und Selbstverwaltungvon Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen, 2. Jg., S. 1-6.

 

2007

Uwe Wilkesmann & Doris Blutner: Brot und Spiele. Zur Produktion und Allokation von Clubgütern im deutschen Profifußball. Soziale Welt 58: 55-74

 

2007

Uwe Wilkesmann: Einzelinteressen und kollektives Handeln in Organisationen. Das Dilemma der Steuerung wissensintensiver Arbeit. In: Bandelow, Nils C./ Bleek, Wilhelm (2007): Einzelinteressen und kollektives Handeln in modernen Demokratien. Festschrift für Ulrich Widmaier. S. 163-185.

 

2006b

Michael Bau & Uwe Wilkesmann: Die zukünftige Rolle von Personal- und Organisationsentwicklung bei der Gestaltung der Human Resources. In: Michael Bau und Uwe Wilkesmann (Hrsg.) 2006: Human Resource Management - Vom Stiefkind zum strategischen Partner. Münster: LIT-Verlag, S. 177-184.

 

2006a

Michael Bau & Uwe Wilkesmann: Zukunftstrends und Einflussfaktoren der Personalentwicklung. In: Michael Bau und Uwe Wilkesmann (Hrsg.) 2006: Human Resource Management - Vom Stiefkind zum strategischen Partner. Münster: LIT-Verlag, S. 9-22.

 

2005f

Uwe Wilkesmann: Die Organisation von Wissensarbeit. Berliner Journal für Soziologie 15: 55-72.

 

2005e

Maximiliane Bönnighausen & Uwe Wilkesmann: E-Learning meets Wissensmanagement. Wie Qualifikations- und Kompetenzentwicklung in Betrieben zugleich erfolgt. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung 2005/2.

 

2005d

Erich Latniak & Uwe Wilkesmann: Anwendungsorientierte Sozialforschung: Ansatzpunkte zu einer Abgrenzung von Organisationsberatung und akademischer Forschung in den Sozialwissenschaften. Soziologie 34: 65-82.

Ebenso abgedruckt in: Sozialwissenschaft und Berufspraxis 28: 80-95.

 

2005c

Uwe Wilkesmann: Die Organisation von Wissensarbeit – die Dysfunktionalität von Kontrolle und Anreize bei Wissensarbeit. In: Moldaschl, Manfred/Stehr, Nico (Hg.): Wissen und Innovation – Beiträge zur Ökonomie der Wissensgesellschaft. Marburg: Metropolis-Verlag (i.E.).

 

2005b

Uwe Wilkesmann: Lässt sich Wissensarbeit managen? Eine institutionelle Lösung des strategischen Dilemmas. In: Ciesinger, Kurt-Georg/Howaldt, Jürgen/Klatt, Rüdiger/Kopp, Ralf (Hg.): Modernes Wissensmanagement in Netzwerken. Wiesbaden: DUV, S. 41-64.

 

2005a

Uwe Wilkesmann: „Rationalisierung“ und „Effizienz“. In: Schubert, Klaus (Hrsg.): Handwörterbuch zum ökonomischen System Deutschlands. Wiesbaden: VS Verlag, S. 122/329-330.

 

2004c

Uwe Wilkesmann: Lernende Organisation, Wissensmanagement und Lernkulturentwicklung – schöne Worte oder mehr? Überlegungen aus organisationstheoretischer Sicht. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik 100: 383 – 397.

 

2004b

Uwe Wilkesmann & Ingolf Rascher: Lässt sich Wissen durch Datenbanken managen? Motivationale und organisationale Voraussetzungen beim Einsatz elektronischer Datenbanken. In: Edeling, Thomas/Jann, Werner/Wagner, Dieter (Hrsg.): Wissensmanagement in Politik und Verwaltung. Wiesbaden: VS Verlag, S. 113-130.

 

2004a

Ingolf Rascher & Uwe Wilkesmann: Wissensmanagement und Self-Governance: Brauchen wir neue Maßstäbe und Strukturen für humane Wissensarbeit? In: Scholz, Dieter/Glawe, Heiko/Martens, Helmut/Paust-Lassen, Pia/Peter, Gerd/Wolf, Frieder O. (Hrsg.): Arbeit in der neuen Zeit. Regulierung der Ökonomie, Gestaltung der Technik, Politik der Arbeit. Münster: Lit-Verlag, S. 181-185.

 

2003f

Uwe Wilkesmann & A. Georges L. Romme: Organisationales Lernen, zirkuläres Organisieren und die Veränderung der interorganisatorischen Herrschaftsverhältnisse. Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 12: 228-241.

 

2003e

Heiner Minssen & Uwe Wilkesmann: Lassen Hochschulen sich steuern? Soziale Welt 54: 123-144.

 

2003d

Heiner Minssen & Uwe Wilkesmann: Folgen der indikatorisierten Mittelzuweisung in nordrhein-westfälischen Hochschulen. Beiträge zur Hochschulforschung 25: 106-128.

 

2003c

Uwe Wilkesmann & Ingolf Rascher: Datenbanken und Wissensmanagement – ein Fallbeispiel.  Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 12: 70-74.

 

2003b

Ingolf Rascher & Uwe Wilkesmann: Change Management in der Wissensökonomie – Das Bochumer Modell. In: Katenkamp, Olaf/Peter, Gerd (Hrsg.): Die Praxis des Wissensmanagements. Aktuelle Konzepte und Befunde in Wirtschaft und Wissenschaft. Münster: LitVerlag, S. 119-142.

 

2003a

Uwe Wilkesmann: Strukturelle und motivationale Voraussetzungen des organisationalen Lernens. In: Brentel, H./Klemisch, H./Rohn, H. (Hrsg.): Lernendes Unternehmen. Konzepte und Instrumente für eine zukunftsfähige Unternehmens- und Organisationsentwicklung. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 133-148.

 

2002d

Uwe Wilkesmann, Doris Blutner & Claudia Meister: Der Fußballverein zwischen e.V. und Kapitalgesellschaft. Wie Profifußballvereine das Dilemma zwischen Mitgliederrepräsentation und effizienter Zielverfolgung institutionell lösen.  Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 54: 753-774.

 

2002c

Uwe Wilkesmann & Doris Blutner: Going public: The Organizational Restructuring of German football Clubs.  Soccer and Society 3: 19-37.

 

2002b

Uwe Wilkesmann und Ingolf Rascher: Lässt sich Wissen durch Datenbanken managen? Möglichkeiten und Grenzen von elektronischen Datenbanken.  Zeitschrift Führung und Organisation (zfo) 71: 342-351.

 

2002a

Uwe Wilkesmann: Wissensmanagement. In: Lüde, Rolf von/Abels, Heinz (Hrsg.) CD-ROM ILSO – Integrierte Lehre Soziologie Modul Arbeit und Betrieb.

 

2001b

Uwe Wilkesmann: Stichworte: Leistungsanreize, Netzwerkstrukturen und Organisationales Lernen. In: Hanft, A. (Hrsg.): Grundbegriffe des Hochschulmanagements. Neuwied: Luchterhand-Verlag, S. 259-264; 310-314; 331-336

 

2001a

Uwe Wilkesmann: Unternehmensethik und organisationales Lernen - Zur theoretischen Fundierung einer pragmatischen Unternehmensethik.  Die Unternehmung - Schweizerische Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 55: 5-23.

 

2000f

Uwe Wilkesmann: Die Anforderungen an die interne Unternehmenskommunikation in neuen Organisationskonzepten.  Publizistik – Vierteljahreshefte für Kommunikationsforschung 45: 476-495.

 

2000e

Uwe Wilkesmann: Lernen in interorganisationalen Netzwerken. In: Widmaier, U. (Hrsg.) 2000: Der deutsche Maschinenbau in den neunziger Jahren. Kontinuität und Wandel einer Branche. Frankfurt/Main: Campus, S. 479-493.

 

2000d

Uwe Wilkesmann: An welchen Leitbildern orientiert sich Beratung von kleinen Kommunalverwaltungen?  Die Verwaltung – Zeitschrift für Verwaltungsrecht und Verwaltungswissenschaften 33: 219-240.

 

2000c

Uwe Wilkesmann: Beratung einer kleinen Kommunalverwaltung: das Beispiel der Stadtverwaltung Hattingen.  Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 9: 74-78.

 

2000b

Uwe Wilkesmann, Rüdiger Piorr & Rolf Taubert: Konfliktarenen im Unternehmen – am Beispiel des Co-Managements. In: Clermont, A./Schmeisser, W./Krimphove, D. (Hrsg.) 2000: Personalführung und Organisation. München: Vahlen-Verlag, S. 715-730.

 

2000a

Uwe Wilkesmann: Kollektives Lernen in Organisationen – am Beispiel von Projektgruppen. In: Clermont, A./Schmeisser, W./Krimphove, D. (Hrsg.) 2000: Personalführung und Organisation. München: Vahlen-Verlag, S. 295-312.

 

1998

Rolf Taubert, Rüdiger Piorr & Uwe Wilkesmann: Rückkehrgespräche: Anlaß zum organisationalen Lernen? In: Clermont, A./Schmeisser, W. (Hrsg.) 1998: Betrieblichen Personal- und Sozialpolitik. München: Vahlen-Verlag, S. 499-520.

 

1996

Uwe Wilkesmann: Die Bedeutung der Gruppenarbeit für das lernende Unternehmen. In: Behrendt, Erich/Giest, Gustav (Hrsg.): Gruppenarbeit in der Industrie. Schriftenreihe Psychologie für das Personalmanagement (Hrsg. von Werner Sarges). Göttingen: Hogrefe, Verlag für Angewandte Psychologie, S. 127-149.

 

1995c

Hans Georg Tegethoff & Uwe Wilkesmann: Neuere Entwicklung in der Organisation Öffentlicher Verwaltungen - Ein organisationstheoretischer Ausblick. In: Deutscher Gewerkschaftsbund (Hrsg.): Angestellte zwischen Leistungsbereitschaft und Leistungsdruck. Düsseldorf: Eigenverlag DGB, S. 109-126.

 

1995b

Uwe Wilkesmann: Macht, Kooperation und Lernen in Netzwerken und Ver­handlungssystemen. In: Jansen, Dorothea/Schubert, Klaus 1995 (Hrsg.): Netzwerke und Politik­produktion - Konzepte, Methoden, Perspektiven. Marburg: Schüren, S. 52-73.

 

1995a

Hans Georg Tegethoff und Uwe Wilkesmann: Lean Administration - Lernt die öffentliche Verwaltung bei der Schlankheitskur?  Soziale Welt 46: 27-50.

 

1994b

Klaus Schubert & Uwe Wilkesmann: Die Philosophie des “UND”. In: James, William: Das Pluralistische Universum (Hrsg. von Klaus Schubert und Uwe Wilkesmann). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, S. V-XXX.

 

1994a

Uwe Wilkesmann: Wer entscheidet über die Rahmenordnung? In: Ethik und Sozialwissenschaften 5: 92-93.

 

1992

Uwe Wilkesmann: Gruppen und Sozialintegration: Möglichkeiten und Grenzen einer politisch-ökonomischen Theorie der Produktionsbedingungen in Organisationen. In: Schubert, Klaus (Hrsg.) 1992: Leistungen und Grenzen politisch-ökonomischer Theorie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, S. 44-56.