Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Moving Forward

tb-moving-forwardTekkaya, A. Erman / Jeschke, Sabina / Petermann, Marcus / May, Dominik / Friese, Nina / Ernst, Christiane / Lenz, Sandra / Müller, Kristina / Schuster, Katharina (Hrsg.) (2014): movING forward – Engineering Education from vision to mission, 18. und 19. Juni 2013. TeachING-LearnING.EU Tagungsband. Dortmund, Aachen, Bochum: TeachING-LearnING.EU. ISBN 978-3-9814593-6-4

Im Juni 2013 fand die dritte Fachtagung des Kompetenz- und Dienstleistungszentrum für das Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften "TeachING-LearnING.EU" an der TU Dortmund statt. Unter dem Titel "movING forward - Engineering Education from vision to mission" wurde einerseits zurückgeblickt auf drei Jahre Forschungs- und Entwicklungsarbeit der universitären ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung, aber auch vorausgeschaut auf zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen.

Die Fachtagung bildete den Abschluss der Projektphase von TeachING-LearnING.EU. Gefördert von der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung ist es im Verbund der Universitäten RWTH Aachen University, Ruhr-Universität Bochum und der Technischen Universität Dortmund in der dreijährigen Projektlaufzeit nachhaltig gelungen, vorhandene Expertisen im Bereich des Lehrens und Lernens in den Ingenieurwissenschaften zu bündeln.

Neben Keynotes bestand die Tagungsstruktur aus Forschungs- sowie Praxisberichten und Workshops, die in vier parallelen Sessions über beide Veranstaltungstage hinweg angeboten wurden. 18 Posterbeiträge rundeten das Bild ab. Die insgesamt 50 Tagungsbeiträge aus 20 Universitäten und Hochschulen in Deutschland haben deutlich gemacht, dass das Interesse an der Verbesserung der ingenieurwissenschaftlichen Lehre nicht nur ungebrochen ist, sondern nach wie vor steigt und die wissenschaftliche Community in diesem Bereich weiter wächst.

In diesem Tagungsband sind die Tagungsinhalte und Ergebnisse übersichtlich zusammengefasst. Sie können ihn hier herunterladen » (pdf-Datei, 43,31 Mb)