Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Labordidaktik

Die erfolgreich in der ersten Förderphase von ELLI abgeschlossenen Maßnahme "Voruntersuchung zu Laboren in der Ingenieurwissenschaft" hat gezeigt, dass das Lernen im Labor den Studierenden die Generierung von unterschiedlichen fachbezogenen und fachübergreifenden Kompetenzen ermöglichen kann. Es zeigt sich aber auch, dass sich eine Vielzahl von Laborübungen, Experimentieranleitungen und Lernmaterialien für Studierende immer noch auf eher traditionelle induktiv-instruktive Labordidaktiken stützen. Dadurch wird das didaktische Potenzial des Lehrens und Lernens im Labor nicht ausgeschöpft.

Hinzu kommt, dass Lehrende in der Regel nicht über das Wissen und die Kompetenzen verfügen, ihre Laborangebote entsprechend dem (labor-)didaktischen State-of-the-Art zu konzipieren oder bestehende Konzepte so zu überarbeiten, dass Lehr-/Lernszenarien, Lernziele, Lernaktivitäten, Prüfungsformate, eingesetzte Medien und institutionelle Rahmenbedingungen möglichst optimal aufeinander abgestimmt sind.

Auf Basis der gesammelten Erfahrungen werden die Arbeiten aus der ersten Förderphase fokussiert fortgeführt mit dem Ziel, Gestaltungsanleitungen für Lehrende in den Ingenieurwissenschaften zu erarbeiten. Die entwickelten Konzepte werden in ein labordidaktikisches Weiterbildungs- und Beratungsangebot fließen, das standortübergreifend angeboten wird.



Nebeninhalt

Logo ELLI2

Kontakt Labordidaktik

Claudius Terkowsky
Telefon: 0231/755-5542

E-Mail: