Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Meldungen 2015

Isa Jahnke, Tobias Haertel und Johannes Wildt veröffentlichen Paper im Journal "Innovations in Education and Teaching International"

RTFG

20.10.2015 – In dem Beitrag für das renommierte Journal der SEDA (Staff and Educational Development Association) präsentieren die Autor/in/en ihre Forschungserkenntnisse zur Kreativität in der Hochschullehre.

 

Tobias Haertel in der Pflichtlektüre

PLSeite

20.10.2015 – In der Rubrik "Sag mal, Doc" der Printausgabe des Studierendenmagazins Pflichtlektüre (5/2015) ist ein Interview von Lara Mertens mit Dr. Tobias Haertel am Zentrum für HochschulBildung erschienen.

 

Tobias Haertel als Keynote-Speaker auf der Tagung "Gute Lehre für ein erfolgreiches Studieren – Praxisbeispiele aus dem Hochschulpakt" an der Hochschule Mainz

TH-Keynote

01.06.2015 – Dr. Tobias Haertel war als Experte für Innovationen in der Hochschullehre auf die Tagung eingeladen und hielt einen Vortrag zum Thema "Wie kommt das Neue in die Hochschule? - Von der kreativen Idee zur Innovation in der Lehre".

 

01.06.-05.06.2015 – Die Forschungsgruppe Ingenieurdidaktik am zhb veranstaltet einen Special Track während der Exp.at'15 - 3rd Online Experimentation Conferene an der Universität der Azoren

exp-at15_150x100

01.06.2015 – Im Projekt ABEKO untersucht das zhb gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Fabrikorganisation der TU Dortmund und weiteren Partnern Kompetenzanforderungen für Logistiksysteme der Zukunft.

 

Projekt der Technischen Universität Dortmund zählt zu einem von acht geförderten Projekten im Wettbewerb MINTernational Digital

_workshop_150x100

06.05.2015 – Das Zentrum für HochschulBildung und die Fakultät Maschinenbau der TU Dortmund zählen mit dem Projekt „International Manufacturing Remote Lab“ zu den Gewinnern im Wettbewerb „MINTernational Digital“. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, der Daimler-Fonds sowie die Daimler und Benz Stiftung zeichnen mit dieser Initiative Hochschulen und dessen innovative Ideen aus, mit digitalen Formaten ihre Internationalisierung im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu stärken.

 

Anmeldung für Lehrveranstaltung "Fit for Science – Wissenschaftliches Arbeiten in den Ingenieurwissenschaften mit Tablet-PCs organisieren und präsentieren" geöffnet

fowe_6-8_news_150x100

01.04.2015 – Am 11.05.2015 startet unsere Lehrveranstaltung "Fit for Science". Ziel der Veranstaltung ist die Vorbereitung der Studierenden auf das wissenschaftliche Arbeiten in Gruppen.

 

Expertinnen- und Expertenworkshop "Alternde Belegschaft - Trends in der Weiterbildung" erfolgreich durchgeführt

_workshop_150x100

01.04.2015 – Im Rahmen des ABEKO Projekts wurde am 19.02.2015 vom Zentrum für HochschulBildung (zhb) ein Workshop erfolgreich durchgeführt, der Expertinnen und Experten mit unterschiedlichen Perspektiven auf die Debatte um die alternde Gesellschaft und dessen Auswirkungen auf die betriebliche Weiterbildung zusammengebracht hat. Neben den an ABEKO beteiligten Partnern (außer dem zhb auch die MAHLE Aftermarket GmbH und die GlobalGate GmbH) diskutierten auch weitere Vertreterinnen und Vertreter aus Industrie, Gewerkschaften, Technologieberatungsstellen und Forschungseinrichtungen im Bereich Gerontologie mit. Dabei wurden Fragen wie "Welche Rolle spielen ältere Mitarbeitende in Unternehmen?" oder "Wie sollten altersgerechte Weiterbildungsprogramme gestaltet sein?" mit unterschiedlichen interaktiven Methoden erörtert. Im Ergebnis konnten dabei sehr wertvolle und innovative Impulse für die alterssensible Gestaltung der Weiterbildungsszenarien in ABEKO gewonnen werden. Darüber hinaus wurde der Projektfortschritt in ABEKO vorgestellt und die Teilnehmenden konnten wertvolle Hinweise für die weitere Arbeit im Projekt geben.

 

Hochschulbildung transnational gestalten: Dominik May als Experte auf Tagung des DAAD

may-bei-daad_150x100

23.01.2015 – Im Juni 2014 fand in Berlin die Tagung "Transnationale Bildung – Ziele und Wirkungen" durchgeführt vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst statt. Dazu trafen sich über 200 Akteure aus Hochschulen, Wissenschaft und Politik aus dem In- und Ausland, um gemeinsam über Ansätze und Beispiele transnationaler Bildung zu diskutieren. Dominik May (TU Dortmund) war gemeinsam mit Prof. Dr. Engel (TU Leipzig) als Experte zu einem von insgesamt drei Workshops eingeladen, in welchem die Rolle internetbasierter Lehrformen zur Ausbildung von fachlichen sowie interkulturellen Grundlagen anhand von Best-Practice Beispielen thematisiert wurde. Die Ergebnisse der Diskussion und die weiteren Tagungsbeiträge fasst die aktuelle Ausgabe des duz SPECIAL vom 23.01.2015 zusammen.

 

zhb und IUL präsentieren gemeinsam internationalen online Kurs auf der REV 2015 in Bangkok

rev2015_150x100

22.01.2015 – In 2014 wurde erstmals ein online Kurs für internationale Studierende durchgeführt, um diese auf Ihren Aufenthalt in Deutschland und gleichzeitig auf zukünftige internationale Arbeitskontexte vorzubereiten. Der Kurs richtete sich an die angehenden Studierenden des "Master of Science in Manufacturing Technology" (IUL, TU Dortmund). Die Studierenden nahmen dabei aus ihren jeweiligen Heimatländern (von Brasilien über Ägypten bis hin zu China) mit Hilfe unterschiedlicher online Tools teil. Eine besondere Rolle im Kurskonzept nahm die Nutzung der Prüfzelle des IUL ein, welche über das Internet tele-operativ nutzbar ist. So führten die Studierenden gemeinsam Experimente durch, werteten diese aus und interpretierten die Resultate. Das Kurskonzepte und die Ergebnisse der ersten Umsetzung werden auf der diesjährigen International Conference on Remote Engineering and Virtual Instrumentation (REV 2015) in Bangkok (Thailand) von Dominik May (zhb) und Abdelhakim Sadiki (IUL) präsentiert (http://www.rev-conference.org/REV2015/index.php).