Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Erwartungsmuster an Betriebsräte

 

Eine empirische Untersuchung zur Klassifizierung von Erwartungsmustern an Betriebsräte im Kontext sozialer Milieus anhand einer repräsentativen Befragung von abhängig Beschäftigten in Deutschland.

Gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung

Mit dem beantragten Projekt wird in einer repräsentativen Studie für abhängige Beschäftigte in Deutschland gezeigt, welche Gruppen von Arbeitnehmern welche Erwartungen an Betriebsräte haben.

Die zentrale Fragestellung dieses Projektes lautet:

Wovon hängen Erwartungsmuster an Betriebsräte ab?

Zur Beantwortung dieser Frage muss zuerst theoretisch der Begriff der Erwartung geklärt werden. Hier wird auf Lerntheorien sowie auf soziologische Theorien der Rollenerwartungen und der institutionellen Erwartung zurückgegriffen. Aus diesen theoretischen Ansätzen werden zum einen die abhängige Variable der Erwartung spezifiziert und zum anderen die unabhängigen Variablen bestimmt, die die Erwartungen von Akteuren beeinflussen. Für eine genauere Bestimmung der unabhängigen Variablen werden die vorhandenen Theorien mit Milieu-Ansätzen angereichert und in Form von leitfadengestützten Interviews explorativ validiert und gegebenenfalls modifiziert. Anschließend wird eine repräsentative Befragung von abhängig Beschäftigten durchgeführt. Ziel dieser repräsentativen Befragung wird die Bildung von „Erwartungsmilieus“ sein. Es wird empirisch gezeigt, welche verschiedenen Erwartungstypen existieren und aus welchen Milieus sie kommen. Allerdings ist der Milieu-Begriff hier weiter gefasst als in den bekannten Milieu-Studien, die auf Lebensstilkonzepte rekurrieren. Die Besonderheiten von Interessenvertretungen und Erwartungen im Kontext abhängiger Erwerbsarbeit fließen in den hier vorgeschlagenen Milieu-Begriff ein. Damit wird eine große Forschungslücke in Deutschland geschlossen, da es bisher weder eine repräsentative Befragung zu Erwartungen an die betriebliche Interessensvertretung gibt, noch verlässliche Daten dazu existieren, wovon diese Einstellungen abhängen.

 

Laufzeit 2008-2010