Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Führungskräfte

Das Lehrstuhlteam beschäftigt sich bereits seit längerem mit der Konzipierung, Durchführung, und Evaluation von Personalentwicklungsmaßnahmen für Führungskräfte. Nach der Theorie der "extended Full Range Leadership Theory"  (Antonakis & House, 2002) werden Trainings in transformationaler, transaktionaler und instrumenteller Führung konzipiert und mit Kooperationspartnern durchgeführt. Die Wirksamkeit dieser Führungsansätze ist in zahlreichen internationalen Studien eindrucksvoll von unabhängigen Wissenschaftlern belegt worden. Das Lehrstuhlteam entwickelt diese Ansätze für den deutschsprachigen Raum weiter. Führungskräftetrainings, die nach diesen Ansätzen konzipiert werden, werden evaluiert, so dass sich neue Erkenntnisse über die Wirksamkeit von Führungskräfteentwicklung in deutschsprachigen Ländern ergeben sowie über die entsprechenden Kontextbedingungen (z. B. Größe der Organisation, Transferklima). Unsere empirischen Studien belegen u.a. die Wirksamkeit von Trainings in transformationaler Führung auch in Deutschland (Abrell, Rowold, Weibler, & Mönninghoff, 2011).

 

Literatur:

Abrell, C., & Rowold, J., Mönninghoff, M., Weibler, J. (2011). Evaluation of a long-term transformational leadership development program.
German Journal of Research in Human Resources, 25(3), 205-224.

Antonakis, J., & House, R. J. (2002). An analysis of the full-range leadership theory: The way forward. In B. J. Avolio & F. J. Yammarino (Eds.),
Transformational and Charismatic Leadership: The Road Ahead (pp. 3-34). Amsterdam: JAI Press.

Antonakis, J., House, B., Rowold, J., Borgmann, L. (revisions pending). What matters more for the job-satisfaction job-performance link: Instrumental, transformational, transactional, or laissez-faire leadership?
Journal of Management Studies.