6. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers (DOSS)

Was ist gute Lehre?

Weiterbildungs-Tagung an der TU-Dortmund 26.-28. Mai 2014 - Eröffnung: IBZ, Emil-Figge-Str. 59

Was ist gute Lehre?Das Thema der DOSS 2014 ist nur auf den ersten Blick eine triviale Frage. Alltagserfahrungen legen schnelle Antworten nahe. Potential und Stärke hochschuldidaktischer Antworten liegen hingegen darin, sie mit reflektierten Konzepten und Praxen anschaulich, praktisch und nachvollziehbar – eben gestaltungsrelevant – machen zu können.
Maßgeblich im hochschuldidaktischen Fokus ist vor allem die Reflexion der Qualität von Lehren und Studieren selbst. Formenvielfalt, motivierende und studierendengerechte Differenzierung, gehaltvolle Anschlüsse, wissenschaftliche Reflexion und Vertiefung. Landläufig wird die Qualität der Lehre vor allem an der Resonanz gemessen, die sie bei den Beteiligten, Lehrenden und Studierenden erzeugt, in harten Zahlen auch der Output und Erfolg (Zahl und Qualität der Abschlüsse). Nicht zuletzt ist auch die Gestaltung des Umfeldes zum Thema geworden, z.B. die Betreuungsrelation, Beratung, Services. Tatsächlich öffnet sich damit ein weites Feld mit Blick auf das, was derzeit unternommen wird oder etwa noch zu unternehmen sein könnte, "gute Lehre" zu gestalten.
Die DOSS 2014 bietet den Professionals aus der Praxis, der Hochschulforschung und der Hochschuldidaktik-Forschung ein Podium, auf dem sie aktuelle Entwicklungen referieren, reflektieren und zur Disposition stellen können. Sie verfolgt damit auch das Ziel, die Diskussion zur Professionalisierung der Hochschuldidaktik selbst weiter zu treiben.
Die Themenblöcke der DOSS 2014: Die DOSS 2014 richtet sich an:

  • Lehren und Lernen
  • Beraten und Betreuen
  • Feedback, Prüfen und Bewerten
  • Evaluieren und Qualität managen
  • Innovieren und Entwickeln
  • Organisations- und Personalentwicklung
  • Forschen in der Hochschulbildung (design-based research, Aktionsforschung, Entwicklungsforschung)
  • Fachbezogene Hochschuldidaktik (Medizin, Mathematik, Jura, Ingenieurwissenschaften, Kulturwissenschaften)

  • Hochschuldidaktikerinnen und -didaktiker
  • Programmentwicklerinnen und -entwickler
  • Interessierte der neuen Hochschulberufe (Careerservice, Weiterbildung, lehrenahe Dienstleistungen wie Forschungs- und Studier-Werkstätten, Tutorienbeauftragte usw.)
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Projekten im Rahmen des Qualitätspakts von Bund und Ländern, die mit Themen der Hochschuldidaktik oder der Personal- oder Organisationsentwicklung befasst sind
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Projekten der Hochschulforschungsförderung des BMBF

Dokumente zum Download
Logo der DOSS 2014
Wann?
26.-28. Mai 2014
 

Wo?

TU Dortmund

Campus-Treff
Vogelpothsweg 120

Zentrum für HochschulBildung (zhb)
Vogelpothsweg 78

Internationales Begegnungszentrum (IBZ)
Emil-Figge-Str. 59



Eröffnung:
Internationales Begegnungszentrum (IBZ)
Emil-Figge-Str. 59



 

 
Impressum |  Datenschutzrichtlinie